1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Docktopus

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von michael, 23.09.05.

  1. michael

    michael Gast

    Für alle, die schon alles haben, die Menüzusätze reichen für einen 300" Monitor, die Widgets sprengen dank Konfabulator den Desktop und Dank Tiger den Rest gibts jetzt noch mehr Usability:

    Docktopus ist eine kleine Software, die jedes Dockitem um Zusätze erweitert. Also kann man für jedes Dockitem z.B. das gerade genutzte RAM anzeigen oder die Prozessorlast oder wieviel Plattenplatz noch frei ist oder und...

    Dazu wird ein Dockitem in 4 Zonen eingeteilt, in denen man die einzelnen "Badges" ablegen kann. Wobei ein Zugriff auf das Dockitem trotzdem noch gewährleistet wird.

    Im Moment ist die Auswahl an Badges noch etwas gering, wird aber vielleicht / hoffentlich mehr mit der Zeit.

    Es gibt:
    (Quelle: http://www.startly.com/products/docktopus/features.html

    Das schlechte zuerst: Noch mehr Informationen? Muss das sein? Und überhaupt...
    Das Prozessorauslastdingens geht nicht.

    [​IMG]

    Ich finde den Ansatz trotzdem interessant. Ich kann mir über Mail die ungelesenen Nachrichten einer bestimmten Posteingangsbox ansehen (oder mehrere), werde aber nicht auf alle ungelesenen Nachrichten gezwungen.
    Ich sehe über meinen Standardprogrammen gleich, welches wieviel Saft braucht.

    Insgesamt eine gute Sache, die ich mal im Auge behalten werde. 30 Tage Testzeit sind ja dabei, 20 Dollar auch ne Menge Holz für Infos, die man andern Orts kostenlos bekommt. Und automatisch z.B. die RAM Verbrauche für alle aktiven Programme anzeigen geht auch nicht.

    [​IMG]

    Na ja, anschauen lohnt sich, funktioniert sogar mit meinem Dockfun reibungslos zusammen - wechsle ich das Dock, sind die Docktopus Badges weg, kommen aber wieder beim Zurückwechseln)

    Kurz: Interessant, könnte was werden.

    Gruss Michael
     
    #1 michael, 23.09.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.09.05
  2. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    hört sich interessant an, gibt es sowas in der art auch als freeware?

    grüße
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin michael,

    sieht nett aus, aber ich bleibe bei MenuMeters, zumal das nix kostet.


    Gruss KayHH
     
  4. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    MenuMeters ist auch mein Mittel der Wahl, allerdings benutze ich auch MemoryCell, welches mir in der Menueleiste den RAM-Verbrauch des Vordergrundprogrammes anzeigt.

    Fuer freien Festplattenplatz benutze ich auch MenuMeters, obwohl mir da das Konfabulator-Widget Free Disk Space bessere Dienste leistet, weil's mir das dauernd aunzeigt und ich nicht erst wo klicken muss.

    Gruesse, Tom
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Bonobo,

    ein Widget finde ich da nicht so praktisch, aber wenn schon Widget dann Sys Stat. Da hat man eine sehr schöne und auch recht umfangreiche Übersicht. Von Version zu Version kommt eine Kleinigkeit hinzu. Recht nett das ganze.


    Gruss KayHH
     
  6. michael

    michael Gast

    hm, menumeter ist ja ein klasse teil, aaaber meine menüleiste wird langsam sowas von voll. ich brauch wohl ein 15,9 zoll display. oder so ;)

    na ja, das problem an all dieser art von software ist wohl dass man langsam am informationsoverkill leidet und daher alles nix mehr bringt. deshalb nutze ich konfabulator nur noch selten und dashboard eigentlich nie. menüleiste ist praktisch, weil immer da. na dock auch meist da, aber meist ausgeblendet *gg
    bis auf jetzt.

    robb, es gibt immerhin diese software. warum als erstes gleich immer das freewareargument kommt versteh ich nicht. wobei 20 euro für so wenige badges sicher viel zuviel ist. bei 10 wär ich vielleicht schon seeeehr schwach geworden *gg
     
  7. MASH

    MASH Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    313
    wie KayHH schon sagte, das SysStat - Widget kann man nur empfehlen, durch die gute CPU Überwachung hab ich rausbekommen warum mein iMac G5 so extrem hohe CPU-Temperaturen hatte (oft bis zu 75 Grad). Das Weltzeituhr-Widget das bei Tiger mit installiert wird hat teilweise für bis zu 60% CPU Auslastung bei mir gesorgt, das Widget hatte offensichtlich irgendeinen Fehler..seit ichs vom System verbannt habe, ist auch die Temp. wieder normal!
    mash
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich hab's gestern mal ausprobiert. War auf dem G3 iBook eine ziemliche Ressourcen-Sau. Ist wieder rausgeflogen, obwohl ich ein paar Ansätze nicht schlecht fand.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen