1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dock funkt seit 10.4.3 nach Hause...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ToPPi, 12.11.05.

  1. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    im 10.4.3 Thread habe ich darüber zwar kurz etwas gelesen, aber offenbar hat sich niemand weiter damit beschäftigt... habe zumindest nichts gefunden.

    Weiß jemand genaueres?
    Ich habe mal mitgeloggt, was das Dock da so macht:

    Code:
    GET /fq/applewidgets/forex.asp?key=tHisIsApplewidgeTs HTTP/1.1
    Accept: */*
    Accept-Language: de-de
    Accept-Encoding: gzip, deflate
    Cookie: s_vi=[CS]v1|1234567-Cookie-ID-geändert-1234567[CE]; POD=de~de
    User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; U; PPC Mac OS X; de-de) AppleWebKit/416.11 (KHTML, like Gecko)
    Cache-Control: no-cache
    Connection: keep-alive
    Host: wu.apple.com
    
    HTTP/1.1 200 OK
    Server: Microsoft-IIS/5.0
    Date: Sat, 11 Nov 2005 14:03:37 GMT
    P3P: CP="NOI DSP NID CUR ADM DEV TAI PSA OUR IND UNI COM NAV INT"
    Connection: close
    Set-Cookie: SITESERVER=ID=1234567-Cookie-ID-geändert-1234567; expires=Monday, 01-Jan-2035 00:00:00 GMT; path=/; domain=.apple.com
    Content-Type: text/xml
    Expires: Sat, 11 Nov 2005 14:03:38 GMT
    Cache-control: private
    Cache-Control: private
    Content-Encoding: gzip
    Content-Length:       1012
    
    ............]o.:...3i...z5.1_.....f44".6.....h)T$Y...c.l...cY.........._.......#-.Y..<B..ii~[.....Q.-...t....i.............w..."...O..7....!.a.Chj..1NLS..=.nk...U|.,...v.Q...7mo...9..O.y...`.........lY.s0..M..-.......c...N..N.a;...g...$...p...J.....U..$Q....pZl6.d.....ly1.%SO.>...o..t....54..-Y.$.,.B`.D<.-W....i.=kSnz5OO.....O0...%.p.E).......N<.t...!....!..&...iBs....d.-.C..bCl..B.9.R..}.....D..k..y..p%..a.r.6...c".`M.....9.......$5
    .9R..,C...de2..}R..,.S.ks.cG.g-....!W....'Q'8..#..%..U.uV.wZ...B\.:..<.a.u.........Y....h...m.Y...C. ....+bV..../....>N.....,.L.2..X.=L.!..J.iN7.y.....w....|%')l.W,X.........m..}.......W...\..%.T.yC....O.5..4_shq-=....X.........>s...Tx!..L.`&...,@LW...d.D...b!%..g.|`......S.a1U.X.~w.....-.....E.z.IJ...Q.H.".....
    ..x......*...XA.]..Y@Y.pYw%`..vN.....<...c.`.; ..8..zJ.u..#U.{E.....twl...)..6aG.
    ...KZ....%.o{hM.N.h..&.........4{..kB...{...r.!.n
    .0...."..iv@Ycz.w.......q..R..:..}RI..........8....7:|./:......M.{.
    ...y..O7.Cp\l....../.*..%..Xh%...U.h*^_vyz.R.Z..............

    Das Dock funkt, wenn man den Rechner neustartet und dann erstmalig das Dashboard öffnet.

    Irgendein Widget scheint da ein Cookie zu setzen - nur wofür?
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Genau das ist mir schon öfters aufgefallen Vor allem die Zeile macht mich stutzig:

    N..N.a;...g...$...p...J.....U..$Q....pZ l6.d.....ly1.%SO.>...o..t....54..-Y.$.,.B`.D<.-W....i.=kSnz5OO.....O0...%.p.E).......
    N<.t...!....!..&...iBs....d.-.C..bCl..B.9.R..}.....D..k..y..p%..a.r.6...c".`M.....9.......$5
    .9R..,C...de2..}R..,.S.ks.cG.g-....!W....'Q'8..#..%..U.uV.wZ...B\.:..<.a.u.........Y....
    h...m.Y...C. ....+bV..../....>N.....,.L.2..X.=L.!..J.iN7.y.....w....|%')l.W,X... ......m..}.......W...\..%.T.yC....O.5..4_shq-=....X.........>s...Tx!..L.`&...,@LW...d.
    D...b!%..g.|`......S.a1U.X.~w.....-.....E.z.IJ...Q.H.".....
    ..x......*...XA.]..Y@Y.pYw%`..vN.....<...c.`.; ..8..zJ.u..#U.{E.....twl...)..6aG.

    Gruß Schomo
     
  3. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Hierhin geht das übrigens:
    http://wu.apple.com/fq/applewidgets/forex.asp

    <Exkurs>
    Witzig ist:
    Lässt man forex.asp weg, erkennt man an der Fehlermeldung,
    dass es ein Microsoft IIS (InternetInformationServer) ist.

    Warum laufen die Server bei Apple nicht auf OSX??
    Und warum benutzen die dieses garstige ASP?? :)
    </Exkurs>
     
    #3 ToPPi, 12.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.05
  4. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Das ist ja ne interessante Sache.
    Da wird doch MS nichts von und ausspionieren oder?

    Gruss Markus
     
  5. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Nein - das ist ja ein Server der bei Apple läuft.
    Das ist irgendein Widget, dass da - welche Daten auch immer - an Apple sendet.

    Finde ich nur irgendwie seltsam, dass bei Apple nen Microsoft Server steht :)
    Im BMW Vorstand sollte man ja auch nich Skoda fahren...
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    "Cookies setzen?" Räusper...

    Du hast eine "Bundled" Version von OS X?
    Also eine mit dem Gerät gelieferte?

    Welche Widgets hast du denn so per Default auf dem Dashboard?
    Mehr als Rechner, Uhr, Kalender und Wetter?
     
  7. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Ja - was macht ein SetCookie denn sonst? :)

    Ist eine bundled Version - ja.

    Widgets:
    Calc
    Cal
    Umrechnen
    Übersetzen
    Notizzettel

    In "Aktion" dürften eigentlich nur Umrechnen und Übersetzen gesprächig werden.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Und da stellst du noch Fragen?
    Du wusstest wohl nicht, dass der "normale" Rechner aus dem Programme-Ordner *ebenfalls* nach der aktuellen Wechselkurstabelle für Devisen Ausschau hält, sobald man ihn startet?

    (Und irgendwie wäre es da immer klug zu wissen, wann man das letzte Mal nachgesehen hat. Das schreibt ein kluges Widget sich hinter die Ohren. Im Cookie...weil das ein guter Platz für brave Widgets ist.)
     
  9. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Das Widget fragt aber die Währungskurse nicht ab, wenn man z.B. auf Fläche berechnen oder etwas anderes gestellt hat.
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Na und?

    He, klick mal hier drauf: Klickmich

    Herzlichen Glückwunsch.
    Du hast gerade *exakt* das gleiche gemacht, was auch dieses Widget tut: Du hast eine Website von Apple besucht.
    Irre spektakulär, was?

    (Aber Softwareupdate darf man schon noch benutzen, oder? Oder kriegen "SIE" einen da auch? ;) )
     
  11. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    @Rastafari:

    Wie Du an meinem Log unschwer erkennen kannst,
    habe ich das auch schon gemerkt.

    Aber da Du, wie ich ja auch schon in anderen Threads erkennen konnte, kein Interesse an einer sachlichen Diskussion hast, kannst Du auch genausogut nichts dazu sagen.

    Ich frage mich wirklich ernsthaft, warum man in Foren Unwissen immer mit möglichst vielen Posts zu kompensieren versucht...

    Hatten wir das zum Thema "srm" (oh - sorry.. für einen GUI-Klicker muss ich wohl sagen "Papierkorb sicher entleeren) auch schonmal?

    Wenn Du diese unsachliche PingPong Posterrei gerne fortsetzen möchtest, kannst Du mir gerne per PM schreiben - diesen Post weiter vollzumüllen wäre höchst o.T.
     
  12. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Hey, so war das nicht gemeint. Ich meinte, wenn man es vermeiden will, dass das Widget jedes Mal online geht, kann man es eben durch diese Aktion tun.
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Hätte ich dir irgendwie unterstellt, du hättest das nicht?
    Du solltest mal wieder aufstehen, du scheinst auf dem Humornerv zu sitzen.

    Wenn du die Antwort gefunden hast, lass es hören.
    Würde mich auch interessieren.

    Der "GUI-Klicker" musste seine ersten Festplatten noch mit dem Einkaufswagen transportieren, um sich keinen Bruch daran zu heben.
    (Naja, es waren nicht wirklich *meine*...)
    Noch irgend was , mit dem du dich ein bisserl ins Fettnäpfchen begeben möchtest?
     
  14. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ich glaub dein Humor ist nur nicht allen sehr verständlich, bzw. kommt anders rüber als du denkst ;)

    das nur als kleiner Einwurf...

    weitermachen...
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Ich hätte da eine zuverlässigere Lösung: Stecker ziehen.

    Was ist denn bitte störend daran, dass ein Widget alle Stunde oder so ein paar lächerliche kB aus dem Netz zieht?

    Deine Uhrzeitsynchronisierung macht das alle 30 Minuten, die meiste Software in Voreinstellung täglich oder bei jedem Start, der Browser manchmal im Sekundentakt und das eMail-Programm alle paar Minuten. Es soll sogar Leute geben, die gehen überhaupt nie mehr offline - höchstens mal die Sekunden, die sie alle 24h beim "File-sharen" zwangsgetrennt werden...

    Das urkomischste:
    Man beschwert sich paranoid über Cookies - auf einer Website, deren Forensoftware ohne diese (vermutlich) gar nicht funktioniert.
    Das ist schon fast so lustig wie der Autofahrer, der sich über den Stau beschwert, in dem er wegen "all dieser Trottel" stehen muss - immer wieder ein Schenkelhauer...
     
  16. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Es geht nicht darum, dass Daten übertragen werden.
    Es geht darum WELCHE Daten übertragen werden.

    <EinWenigIronie>
    Was ist schon schlimm daran, wenn künftig der RFID Chip
    (der meinen Personalausweis ersetzt),
    den ich zwangsweise in die Nase implantiert bekomme jedesmal gelesen wird,
    wenn ich mir eine Werbung für Arzneimittel anschaue?
    Nichts - außer vielleicht, wenn ich dann mehr Geld für meine Krankenversicherung bezahlen muss.

    Aber das macht ja nichts.
    </EinWenigIronie>

    Liebe Leute - hört doch mal auf damit jeden, der GPG & Filevault benutzt
    oder sich dafür interessiert, welche Daten (sein Eigentum) wann & wohin überträgt
    für paranoid zu erklären.

    Ohne diese "militanten" Datenschützer hätten wir mittlerweile überall unsinnige (Beleg: nahezu jede kriminologische Studie) Kameraüberwachung, tatsächlich den Personalausweis im Kopf - etc, etc.

    Ein nettes Beispiel dafür, was passiert, wenn sich niemand mehr für die Technologie interessiert, die er täglich benutzt ist die Firma Canon (und einige andere).

    Canon Drucker ab 2004 drucken auf jedes Blatt einen nahezu unsichtbaren Punktcode, der die Seriennummer der Geräts und die Druckzeit enthält...

    Macht ja nichts - ist ja nur zum besten der Nutzer...

    Demnächst gibt es dann eine Kündigung vom Chef, weil man die Gewerkschaftsflyer auf dem Firmendrucker gedruckt hat und anhand des Punktcodes der Drucker in DEINEM Büro identifiziert wird...

    Nachzulesen übrigens hier:
    http://www.eff.org/Privacy/printers/docucolor/index.php


    Also seid froh, dass es Leute gibt, die Soft- & Hardware zerlegen und Fragen stellen.

    Rastafari: Das Angebot gilt noch - Du darfst nicht zweckdienliche Beiträge weiterhin per PM an mich schicken - ich werde die dann gerne nach /dev/null verschieben.


    Achja... und nochwas.
    Dein Beispiel mit den Cookies hinkt.

    Cookie ist nicht gleich Cookie.
    Ein simples Sessioncookie ist ja nichts "böses".
     
    1 Person gefällt das.
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Jo. Und genau deshalb ist Apple so lieb und verwendet nur klar lesbare Java-Skripten für Widget-Parser. Manno, muss man sich da gruseln.

    Und hier scheidet sich schon die Sorge des Informierten von den Paranoia des intellektuellen Zaungastes.
    Kein RFID Chip *ersetzt* irgendwas.

    Die *meisten* davon sind es. Da beisst die Maus den Faden nicht ab.

    BTW
    Das hätte ich getan?
    Schön, was du alles zwischen Zeilen lesen kannst.
    Ich war übrigens stark am Aufbau der ersten CAs hierzulande beteiligt. Nur so am Rande.

    Das werden wir auch *mit* den militantesten "Datenschützern" haben - wenn die Technik preiswert und leistungsfähig genug ist, das so gewonnene Material auch einer effizienten Verwertung zuführen zu können.

    Nur so nebenbei:
    Die Kameraüberwachung haben wir längst - und sogar noch was viel 'besseres'.
    Dank Millionen von Mobiltelefonierern...

    Ich begrüsse das ausdrücklich.
    Ich habe keine Lust, einen farbkopierten Fuffziger in die Flosse gedrückt zu bekommen und auf dem Schaden sitzenzubleiben - oder gar schlimmeres. Du etwa?
    Und leider ist *das* keine blosse Fiktion.

    Nur so eine Frage:
    Schmierst du auch das Nummernschild deines Autos mit Dreck ein, bevor du losfährst?
    Oder läufst mit Skimaske durch die Gegend, damit SIE dich nicht verfolgen können?
    Trägst Hüte aus Alufolie?

    Zurecht. Das ist Missbrauch von Betriebsmitteln - wie jede andere private Nutzung auch, die nicht genehmigt ist.
    Müssen Arbeitgeber gewerkschaftliche Aktivität auch noch finanzieren?

    BTW
    Es gibt eine gesetzliche Impressumspflicht für Drucksachen.
    Wussten wir noch gar nicht, was?

    Zerlege, was du willst.
    Aber du könntest auch deine Zeit sinnvoll zubringen und dich auf einem Niveau engagieren, auf dem sich auch etwas erreichen lässt.
    zB beim FFII e.V.

    Dachte ich mir fast, dass das zweckdienliche bei dir meist dort landet...

    Welches Cookie ist denn ein "böses"?
     
  18. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Auf dieser Ebene macht eine Diskussion einfach keinen Sinn.

    Zum Thema RFID Chips in Ausweisdokumenten mögest Du dir
    die Ausgabe 87 der Datenschleuder des CCC e.V. besorgen und zu Gemüte führen.
    Einige Textausschnitte gibt es hier: http://www.ccc.de/epass/

    Zum Thema Sinn & Unsinn des Pointcodes mögest Du dir den folgenden Textausschnitt verinnerlichen:

    "Gesetzliche Verpflichtungen für solche Kennzeichnungen oder Beschränkungen gibt es zumindest in Deutschland nicht. Umso fragwürdiger sind daher diese technischen Barrieren und die heimliche Spur. Die BigBrotherAward-Jury äußerte ihre Sorge in der Begründung für den Award: "Was für die Strafverfolgung noch gerechtfertigt erscheinen mag, ist eine Gefahr für die Informationsfreiheit: Wer wird sich noch trauen, Bestechungsskandale aufzudecken und entsprechende Beweise, z.B. an die Presse, weiterzureichen, wenn er weiß, dass die Anonymität einer Kopie nicht mehr gewährleistet ist, sondern dass z.B. sein Arbeitgeber als Besitzer des Gerätes ein Dokument bis in eine bestimmte Abteilung, ein bestimmtes Büro zurückverfolgen kann?""

    Ausschnitt aus:
    http://www.ccc.de/colorcopy/

    Du solltest Politiker werden - Kampf dem Terror ;)
     
  19. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Ich würde das jederzeit.
    Denn an diesen Mutmassungen ist nur ein ganz winziger Funke Wahrheit.
    Die Seriennummer eines Gerätes sagt nämlich nicht im geringsten aus, wer dessen Besitzer oder Benutzer ist...

    Die Seriennummer meines Mac lautet RU94567PHD7
    MAC-Signatur 00-0A-27-A9-44-84

    Und? Weisst du jetzt, wer ich bin?

    Weiss es der BND, die CIA, die NSA oder der Papst?

    Da wüsste ich was besseres, gegen das zu kämpfen sich lohnt.
    Windmühlen und böse Nachtgespenster gehören nicht dazu.
     
  20. ToPPi

    ToPPi Cox Orange

    Dabei seit:
    01.10.05
    Beiträge:
    101
    Klar hilft die Seriennummer!?
    Hast Du Deinen Mac direkt bei Apple gekauft?

    Falls nein, wird man es zumindest bis zu deinem Fachhändler eingrenzen können...

    Aber wie ich bereits gesagt habe... eine weitere Diskussion macht keinen Sinn
    und Du darfst jetzt das von dir gewünschte letzte Wort haben :)
     

Diese Seite empfehlen