1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

diverse film-files ansehen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sepp, 08.08.05.

  1. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Hallo ihr!

    Krieg immer wieder von Freunden Filme geborgt, doch oft lassen sich diese am PB nicht anschauen.
    Hab inzwischen neben QT auch VLC und Realplayer installiert, doch grad eben geht wieder ein film nicht (3 versch. filetypes siehe Anhang).

    Kann mir wer sagen, wie ich an solche Problematik systematisch herangehe, gibts in der mac-welt kein universelles Abspielprogramm, dass alle codecs kennt bzw. alles (vieles) anspielen kann?
    Bzw. wie ich das momentane löse ?

    Dank euch, Sepp! :-D
     

    Anhänge:

  2. chekov

    chekov Jerseymac

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    448
    ich kann dir leider nur die richtung zeigen weil ich schon lange nichts mehr in der richtung gemacht habe ;)

    was du da hast ist ein image einer cd. wenn du die files in nero oder winoncd lädst kannst du dir eine cd brennen und diese kann dann auch dein mac per vlc lesen.

    soweit ich mich erinnere könnte man die files auch per brennprogramm in einem virtuellen cd-laufwerk öffnen und dann anschaun... so spart man sich den rohling ;)

    aber unter mac fehlt mir die erfahrnung, sorry

    *.img = image der cd
    *.ccd = einstellungen fürs brennprobgramm wie die cd gebrannt werden muss
    *.sub = subchannel einstellungen

    *glaube* das ist winoncd format

    siehe auch "Daemon Tools" & "alcohol" (für Windows), das ist das programm mit dem man cd-images mounten kann

    EDIT: mal ne dumme idee o_O hast du schon mal probiert das img-file einfach mim finder zu öffnen/mounten?
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    wie der Vorredner schon sagte, das ist ein Image einer VideoCD.
    Für dich ist nur die img wichtig, darin ist der Film.VLC müßte ihn eigentlich abspielen können, denn er sucht in dem Image das Videofile, zumindest macht er es bei .bin Images.Hast du schon versucht die .img auf das Videolan Programm zu schmeißen, dann müßte eigentkich der Film starten?? oder hast du nur versucht die .sub Datei zu starten, die mit dem VLC icon versehen ist??
     
  4. Com

    Com Gast

    Hi Sepp!

    Zum Thema Videoplayer ist VLC sicher die beste Wahl.

    Zum Starten müsste es eigentlich reichen, das Image zu öffnen (mounten) und dann im VLC - falls es eine VCD / SVCD ist - mit APFEL-D starten.

    Gruss, com.
     
  5. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    Naja, das image lässt sich zwar nicht auf den vlc schmeissen, aber wenn man vlc öffnet, kann man das .img als "Datei" öffnen, das spielt zwar dann, aber ohne Ton.

    Komisch ist allerdings, dass ein Doppelklick auf das .img folgende Meldung bringt:
    "Image konnte nicht aktiviert werden, Grund: nicht erkannt", mit Apfel+i zeigts mir an, dass das file von der Art "NDIF" ist, ist das kürrekt?


    Vielleicht weiss ja noch wer was einfaches :)
    Dank euch schon mal wieder, Sepp!
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Hallo Guten Morgen
    Schon geguckt ob die Tonspur aktiviert ist:
    In VLC unter Audio??
    ansonsten wie oben erwähnt mal versuchen das Teil zu mounten, z. B. mit Toast oder dem Finder oder dem Festplattendienstprogramm
     
  7. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    tonspur an, was genau bedeutet mounten mit... tut mir leid, bin noch (relativ) neu auf mac ;)

    sepp!
     
  8. Sepp

    Sepp Meraner

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    226
    ahhhhh, kanal 3 statt kanal 1, daran dacht ich nocht ;)

    danke euch, gruß, sepp!

    trotzdem was bedeutet mounten von imagefiles und dergleichen genau, weiss zwar irgendwas dazu, aber leider nichts näheres...?
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    mounten bedeutet,das du das image aktivierts,es sich in deinem Fall also als VideoCD „entpackt".Ähnlich wie unter Windows ?isoBuster?es macht.
    Das geht z.B. mit dem Festplattendienstprog findes du in Programme -Dienstprogramme und dann image öffnen unter Ablage.
    Oder mit Toast Image brennen einstellen - Image in Toast fenster ziehen und dann auf mounten drücken.
     
  10. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    nun steht dem Filmgenuß ja nichts mehr im Weg
    Viel Spass dabei
     

Diese Seite empfehlen