1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Display bei nagelneuem IMac flackert

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Buttje, 12.07.06.

  1. Buttje

    Buttje Gast

    Mein zwei Wochen alter IMac hat folgendes Problem:

    Nachdem aufwecken aus dem "Sleepmode" flackert das Display ziemlich heftig. Je länger er sich im "Sleepmode" befand, desto heftiger ist es.

    Außerdem hat sich der Bildschirmschoner neulich bereits in das Display gebrannt. Auch hier ist es so: Je länger der Bildschirmschoner lief, desto heftiger die Reaktion des Bildschirms.

    Beide Symptome verschwinden nach einigen Minuten. Hab bereits mit AppleCare telefoniert, auch da haben sie keine Ahnung was es sein könnte (Hat noch was erzählt von defektem Mainboard, hörte sich aber mehr als ahnungslos an).
    Habe das gute Stück jetzt zu einem Vertragshändler gebracht. Auch dort: Ratlosigkeit!

    Hatte hier vielleicht bereits einmal jemand ähnliche Probleme?!?
     
  2. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    Also leider habe ich von diesem Problem auch noch nix gehört. Aber auf jedenfall:
    --> Die sollen das Austauschen. Kann ja nicht sein, dass man soviel Geld für so ne Unzumutbarkeit
    bezahlen muss!

    --> Telefonier den Typen bei AppleCare die Ohren wund. Normalerweise sind die sehr kulant.

    mfg
    Intenso
     
  3. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Mein Rat: Sofort einschicken (lassen) ! Nicht mehr und nicht weniger, ist schließlich erst zwei Wochen alt. Gar nicht erst auf etwas anderes einlassen, auf Garantie pochen und weg damit !
     
  4. Buttje

    Buttje Gast

    Seh' ich ganz genauso. Was mich eigentlich am meisten nervt, ist die Tatsache, dass ich es gerade geschafft habe alle meine Daten von meinem alten Mac auf den neuen IMac zu übertragen. Was man eben so alles hat: Musik, Fotos, Texte etc. ...

    Hatte gerade schön alles nach meinem Geschmack konfiguriert und nu' muß er wieder weg. Nervig, aber nützt ja nichts.
     
  5. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.288
    Hmm, hast du eine externe Festplatte?
    Wenn nicht, so besorge dir eine und mach einfach ein Image (z.B. mit SuperDuper oder CCC). Wenn der iMac wieder da ist, zurück überspielen und fertig :)

    Gruß
    Nettuser
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Es gab bei einer Vorgängerversion (Rev A.) schon Probleme mit schlechten Kondensatoren, einige gingen dann auch Hops. Ich würde nochmal beim Apple Support anrufen. ;)
     
  7. Buttje

    Buttje Gast

    Nach mehreren Telefonaten mit Apple ist's jetzt geschafft: es gibt 'n Austauschgerät! War aber echt 'n harter Kampf, die wollten mir allen ernstes erzählen ich sei einen Tag über der 14tages Frist von wegen Austauschgerät bzw. Rückgabe gegen Geld.
    Sehr kleinlich und pedantisch muß ich sagen, aber im Ergebnis ist es mit viel Hartnäckigkeit für mich dann ja doch gut ausgegangen.
    Jetzt warte ich auf meinen neuen IMac...
     
  8. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Ich habe (hatte) das gleiche Problem! Wenn du deinen iMac in einer Mehrfachsteckdose hast, sofort raus damit! Als ich dies bei mir tat, war das flackern usw. sofort weg. Ich hatte sogar vertikale Streifen auf meinem Display. Hier noch ein paar Seiten, die dir auch noch helfen könnten:

    http://www.maclife.de/index.php?nam...&t=36187&sid=db728376c3d630b57f3c891e8e61bfa6
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=408150&tstart=0
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=503829&tstart=0

    Viele Grüße,
    Mario
     
    Alfisto gefällt das.
  9. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Leider war dies doch nicht die Lösung. Musste gerade mit Erschrecken feststellen, dass nach dem Ruhemodus der Monitor wieder flimmerte! Da werde ich wohl morgen wieder bei Apple Care anrufen. Was meint ihr: Kriegen die das gebacken, dass ich Montag in einer Woche mein Gerät abgeben kann und gleichzeitig ein neues bekomme? Bin nämlich eine Woche weg... das wäre dann doof noch einmal eine Woche auf nen Mac warten zu müssen!

    Grüße,
    Mario
     
  10. LucMac

    LucMac Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    1.553
    Also ich muss auchma was loswerden , wegen Mehrfachsteckdose:
    Von allen Herstellern (ja auch die , die das böse Betriebssystem mitliefern)
    wird empfohlen den PC immer in eine Wand - und nicht in eine Mehrfachsteckdose zu stecken. Mein iMac brauchte in einer Mehrfachsteckdose 20 sek um überhaupt einen Startgong von sich zu geben , doch siehe da - in der Wandsteckdose ging es ganz normal.

    Also wie JackRyan schon sagte :

    Gönnt eurem iMac guten Strom :)

    Gruß LucMac
     
  11. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Naja! Ich habe nun mit Apple telefoniert und folgendes kam dabei raus:
    Ich bekomme ein Ersatzgerät. Erst wenn das da ist, muss ich meinen alten einschicken! Das nenne ich mal Service! Zwar bin ich schon einer Woche über Apple Care aber das war nach einer kleinen, aber bestimmten Berufung auf die Garantie kein Problem :)

    Ich wünsche allen einen schönes WE,
    Mario
     

Diese Seite empfehlen