1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Disco Live Mitschnitt

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von LordNikon, 12.08.07.

  1. LordNikon

    LordNikon Erdapfel

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,
    ich will in einer Disco einen Live-Mitschnitt machen! Dazu würde ich mein MacBookPro einfach an den Audioausgang des Mischpults hängen (Chinch auf 3.5mm Klinke). Da leider das Mikro (Sprache) sehr laut ist, kann es sein, dass das Signal manchmal übersteuert.

    Nun zu meiner Frage:

    Kann ich dazu Garagband nehmen (mit Limiter) für ca. 5-6h aufnahme oder rät mir jemand zu einem anderen Tool?

    Ich hab leider keine Antwort gefunden, da ich mit Hilfe der Suche nichts passendes gefunden habe!

    Vielen Dank, für möglichst viele Tipps
     
  2. ciabeni

    ciabeni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.01.07
    Beiträge:
    335
    Ich habe mit Cubase 4 und meinem Macbook Pro einen 3 stündigen Mitschnitt eines Liveauftritts einer befreundeten Band gemacht.
    Wenn das Mikrofon übersteuert, warum machst du es nicht einfach leiser, oder benutzt einen Compressor für´s Talk over ?
     
  3. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Garageband nimmt nur eine bestimmte Zeit (30 min?) am Stück auf. Ein Freund von mir benutzt deshalb Cubase.
     
  4. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
  5. LordNikon

    LordNikon Erdapfel

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    4
    Das Problem ist, durch die Lautstärke im Mikro brauch ich eben einen Software-Limiter/Compressor!
    Das mit dem Leiser machen ist so eine Sache, ich bekomme nämlich nur die Anschlüsse um aufzunehmen, darf aber selbst an der Hardware dort nichts ändern...

    Was sagt ihr zu Audio Hijack Pro, hält das durch? Hab gesehen, man kann dort die selben Plug-Ins (Limiter/Compressor) wie im Garageband laden....
     
  6. Heibo

    Heibo Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    61
    Ich hab k.a von welchem Mischer du abgreifst, aber normalerweise ist der Rec.- Out ohne das was durch's Mic kommt - allerdings ist es halt ein wenig doof, wenn jemand die Fader runterzieht um was zu sagen und du es dann beim Livemitschnitt nicht hörst. Aber zumindest hättest du dann kein Problem mit dem übersteuern, wobei das Mic eig. auch "eingepegelt" sein sollte ;)

    greetz Heibo
     
  7. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Einstellungssache…
    GarageBand nimmt nicht eine bestimmte Zeit auf, sondern eine bestimmte Taktanzahl.
    Tempo vor der Aufnahme verringern erhöht die Aufnahmedauer.

    Ja, Audacity ist dafür geeignet.
    Auch Audio Hijack Pro dürfte gehen, ich würde dann aber eher Audacity nehmen

    Zum Limiter: Wenn dein Eingangssignal übersteuert ist, ist es übersteuert. Da hilft auch kein Software-Limiter
    Also schön den Pegel am Audio-In und bei dem gewählten Programm überwachen.


    Gruss
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    richtig, entweder:

    pegel herunter drehen, und dann nachher normalisieren, oder:

    sound und sprache getrennt aufnehmen, und nachher zusammen schneiden, wenn es ordentlich werden soll. wird aber wohl einen eingriff in die hardware vor ort nötig machen ...

    Joey
     
  9. LordNikon

    LordNikon Erdapfel

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    4
    Danke für die Tipps, doch leider nicht alles so machbar :)

    Das Problem ist, dass es anscheinend die Talk-Over Version relativ laut macht und ich eigentlich schon gerne das Mikrofon mit aufnehmen würde! Das Problem mit den Pegel ist, es kommt sehr laut rein, und man kann die Pegel für den Ausgang am Mischpult (Dynacord M1) nur über den Kanal Regler mitsteuern. Der DJ gab das letzte mal schon sein bestes nicht zu übersteuern, was bei der Musik auch gelang, nur bei der Sprache gings halt durch das Talk-Over weit drüber...noch weiter konnte ich damals (am Windows Laptop)den Gain nicht runterstellen, weil schon fast alles auf 0.1% Gain stand....

    Ich werde heute abend einfach mal mein Glück mit Audio Hijack probieren und dann im nachhinein noch etwas bearbeitetn....

    Vielen Dank auf jeden Fall für die vielen Antworten!
     
  10. LordNikon

    LordNikon Erdapfel

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,

    wollte mich nur noch mal für die vielen Tipps bedanken! Hab es jetzt mit Audio Hijack gemacht und es lief alles ohne Probleme (zieht man mal den dummen Nutzer vorm Mac ab :)). Hab 4.5h Stunden ohne das kleinste Anzeichen von Fehlern aufgenommen.

    Falls irgendjemand ein ähnliches vorhaben hat, kann ich Audio Hijack nur empfehlen!
     

Diese Seite empfehlen