1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Disc quota exceeded

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von Languste, 13.02.07.

  1. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Guten Abend, es geht um das Problem namens "disc quota exceeded". Ich habe einen mit iWeb erstellten Blog laufen, der aktuell etwa 25 Einträge hat (die meisten davon ohne Bild!). Veröffentlicht wurden diese bisher mittels Fetch - ganz so, wie iWeb dazu anweist (in einem Ordner veröffentlichen und dann den Ordner via FTP auf der Server übertragen). Mein Problem: Mit diesen noch nicht einmal 30 Einträgen sind bereits 5 MB Webspace verbraucht. Das kann doch nicht sein!

    Was mich etwas erstaunt: Ich habe vor kurzem ein Update von Fetch heruntergeladen. Bis dahin hatte ich eine Funktion des Programms genutzt, derzufolge - meinem bescheidenen Verständnis dieser Dinge nach - nur die neuen Einträge oder die Neuerungen geladen und hochgeladen wurden. Die neue Fetch-Version hat diese Funktion aber nicht mehr (oder hat sie gut versteckt) und lädt und lädt und lädt - jedesmal wieder alles, was nur da ist. Kann das sein? Oder mache ich da etwas falsch?

    Ich sollte dazu sagen, daß ich nichts, aber schon gar nichts anfangen kann mit einer Antwort, die versucht, mich mit den Details von FTP-Programmen vertraut zu machen. Ich brauche eine Antwort für vollkommene FTP-Dummies. Ich hätte diesen Blog nie angefangen, wenn das mit iWeb nicht so einfach gewesen wäre.

    Herzlichen Dank im voraus für eine Antwort.
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Du Exportierst doch deinen Blog in ein Verzeichnis, hat er da auch schon 5 MB
    Da ich fetsch nicht nutze, kann ich dazu nichts sagen. cyberduck bietet eine "synchronisieren" funktion, mit der man einen lokalen und einen ftp Ordner synchronisieren kann. D.h. Du könntest hiermit den Ordner in den Du deinen Blog exportierst und dein Verzeichnis auf dem Webserver Synchronisieren => es würden nur die veränderungen Hochgeladen. Die andere Frage ist aber: Was ist daran schlimm wenn nicht nur das aktualisierte hochgeladen wird?
    Dass Du von vornherein eine Antwort ausschliesst, bei der Du was lernen könntest finde ich sehr schwach...
     
  3. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Um Gottes willen, das ist ein arges Mißverständnis. Ich bin jederzeit bereit, etwas dazuzulernen. Nur habe ich hier auch schon Antworten gelesen, die so meilenweit entfernt sind vom Verständnis des jeweiligen Laien, die eigentlich nur der Profilierung des Schreibers dienen, daß ich derlei von vornherein verhindern wollte.

    Abgesehen davon, herzlichen Dank für die Antwort! Ich habe gestern festgestellt, daß die Daten doppelt hochgeladen werden. Warum, weiß ich nicht. Ich hab´ jetzt erstmal alles wieder gelöscht und werde die Daten wohl einfach noch einmal neu laden.
     
  4. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ok das klang nur so nach: "Löse mein Problem, aber ich will nichts darüber wissen, wenn wieder was passiert, frag ich einfach wieder anstatt es zu verstehen"
    Aber dann is ja alles ok. :)
     
  5. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Also, ich hab´ das eben gemacht. Alles gelöscht, alles nochmal neu geschickt. Diesmal mit "Transmit". Hat wunderbar funktioniert. Der Blog-Ordner (der bereinigte) hat tatsächlich eine Größe von 3,2 MB. Wenn ich mir dann vorstelle, daß da vielleicht allerlei "Müll" dabei war, der nicht richtig gelöscht wurde, konnte das durchaus die 5 MB überschreiten. Oder reime ich mir da was falsch zusammen?
     
  6. Languste

    Languste Carola

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    114
    Nein, nein, nein, so war das wirklich nicht gemeint. Das ist eben immer wieder dieser Haken am geschriebenen Wort, daß es so leicht mißzuverstehen ist. Aber man kann derlei ja gottseidank klarstellen...
     

Diese Seite empfehlen