1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Direkte Dateiübertragung im Internet zwischen zwei Partnern, einfach und schnell?

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von hans dampf, 17.06.06.

  1. hans dampf

    hans dampf Gast

    Hallo.
    Gibt es ein EINFACHES, SCHNELLES und nach Möglichkeit KOSTENLOSES Programm, um eine simple Dateiübertragung zwischen zwei Computern über das Internet zu ermöglichen?
    Ich möchte nämlich aus dem Ausland meine Daten aus Backup-Gründen regelmäßig zur Familie nach Deutschland übertragen (CDs kann ich mangels eines Brenners in meinem Pismo nicht brennen). Über SKYPE habe ich's schon versucht, aber das ist ja so unendlich langsam. Meinem Vater möchte ich nicht zumuten, einen FTP-Server einzurichten… das ist dann doch etwas überdimensioniert. Ich brauche was ganz ganz einfaches: einfach mit einem Klick für "senden" und einen für "empfangen". Gibt's sowas?
    Danke,
    Hans
     
  2. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    a)beide nen Messanger einrichten über dem dann geschickt wird (können mitlerweiln auch resumen) //sinnvoll beidemals gleicher Messanger z. B. icq, msn....
    b) webspace einrichten du lädst hoch dein Vatter runter //kostet was
    c) irc nutzen

    meine Brainstorming Ideen ^^
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Beide Rechner starten, IP-Nummer telefonisch/per Mail übermitteln (falls nicht statisch) und dann einen sftp-Client nehmen?

    EDIT: Um welche Art Computer geht es eigentlich?
     
  5. hans dampf

    hans dampf Gast

    Danke schonmal für eure Vorschläge!
    Es gibt da wirklich nichts einfacheres, was auch die ganze zur Verfügung stehende Geschwindigkeit voll ausschöpft? Ich werde mal einen Messenger ausprobieren, aber ich befürchte, die Geschwindigkeit wird sich von SKYPE nicht großartig unterscheiden? Außerdem ist selbst jedes Messenger-System für unseren Bedarf fast zu überdimensioniert… da gibt's viel zu viele Knöpfe und Funktionen, die mein Vater anklicken könnte. ;) IRC und FTP scheiden für deshalb leider auch aus… ich habe keine Lust, meinem Vater aus der Ferne zu erklären, wie ein IRC- oder FTP-Client funktioniert.
    YouSendEdit… hmm… auch nicht sonderlich schnell und außerdem auf einen GB begrenzt.
    Webspace hätte ich zwar, aber den monatlichen Traffic möchte ich ungerne für diese Datenübertragungen verschwenden.
    Früher gab's doch diese schicken LEONARDO-ISDN-Systeme… . Sowas nur in noch leichter bedienbar und kostenlos für's Internet bräuchte ich. :)
    quarx: Es geht um zwei Macs unter OS X: ein Pismo auf meiner Seite und ein G3 Graphite beim Vater.
     
  6. hans dampf

    hans dampf Gast

    Hey, danke, das sieht sehr interessant aus, pete!
    Ich werd's mal in Ruhe austesten und dann Bericht erstatten!
     
  7. hans dampf

    hans dampf Gast

    Komisch. Die Datenübertragung klappt vom Rechner meines Vaters zu meinem Pismo, aber nicht den umgekehrten Weg. Da bricht sie nach wenigen Kilobyte mit der Fehlermeldung Receiver aborted or I/O error, lower the send buffer. ab. Den Sendebuffer niedriger zu wählen (das kann man im Programm einstellen) hilft nicht. Außerdem funktioniert das ganze nur bei netzwerkinternen IPs. Kommt die Verbindung von außerhalb, wird der andere Rechner nicht gefunden. (Alle Firewalls habe ich deaktiviert).
    Anscheinend auch nicht die narrensichere Lösung. Ich probier aber noch etwas weiter...
     
  8. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also ich würde dir hamachi empfehlen. damit kannst du auf die shared docs von dem anderen pc zugreifen. ist so als würdest du ein lan mit kabel machen nur eben über internet.

    mfg dewey
    PS: falls du das für mac brauchst muste halt schaun obs da ne version gibt
     
  9. hans dampf

    hans dampf Gast

    Gute Frage. Hab' ich mich bisher nicht mit beschäftigt. Wusste gar nicht, dass das auch über Internet geht. Aber tut es ja anscheinend, wie ich gerade auf der Apple-Seite lese…
     
  10. hans dampf

    hans dampf Gast

    Danke für den Tip. Eine MacOS-Version gibt's anscheinend, dazu muss man dann aber noch ein GUI installieren. Das sieht selbst mir für meine gelegentlichen Datenübertragungswünsche ein bißchen kompliziert aus… . Brauche ja gar kein virtuelles Netzwerk, sondern nur eine kurzzeitige Verbindung ab und zu, wo ich schnell was rübersenden kann.

    Entschuldigt bitte, aber ich will's halt am liebsten ganz ganz ganz einfach. Deshalb bin ich auch so schwer zufriedenzustellen.

    Hab' eben mal iChat mit zwei AIM-Accounts ausprobiert, und zumindest hab' ich da eine relativ konstante Upload-/Downloadrate von ca. 16kb/s. Das ist nicht die Wucht, aber viel mehr dürfte mit dem begrenzten Upstream von T-DSL 1000 ja auch nicht zu machen sein.
    Wenn ich dann im Hightechland Japan am Kabel hängen werde, hab' ich sicher eine höhere Uploadrate, hoffe ich. :) Und einfach zu nutzen ist iChat auch. Vielleicht bleib' ich dabei. Dann muss ich meinem Vater auch nicht zumuten, IP-Adressen abzutippen.
     
  11. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374

Diese Seite empfehlen