1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digidesign MBox 2 Mini vs. Edirol FA-66

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von j@n, 25.07.07.

?

Welches Interface sollte ich wählen?

  1. Digidesign MBox 2 Mini

    1 Stimme(n)
    33,3%
  2. Edirol FA-66

    1 Stimme(n)
    33,3%
  3. keins der genannten, sondern... (siehe Post)

    1 Stimme(n)
    33,3%
  1. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Hallo Musikprofis,

    kurz und knackig: Ich bin relativer Recording-Neuling möchte mir ein Audio-Interface zum mobilen Aufnehmen eines Mikrofonkanals und zum stationären Aufnehmen eines Mischpult-Outputs (stereo) zulegen und schwanke zwischen diesen beiden:
    Digidesign MBox 2 Mini vs. Edirol FA-66
    Mein primäres Augenmerk liegt auf der Qualität der Wandler und der sauberen Zusammenarbeit mit meinem MacBook - die Schnittstelle (USB/Firewire) ist eigentlich kein Kriterium.

    Bitte helft mir durch Teilnahme an der Umfrage bei der Entscheidung und lasst mir eventuell noch einen "Tipp aus der Praxis" da.
     
  2. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    Ich finde das Thema auch interessant. In den Vergleich einbeziehen könnte man da auch noch die Presonus-Firebox und/oder die Terratec Phase X24 fw. Im Moment habe ich mir ein Interface ausgeliehen (ein altes Roland), muss es aber bald abgeben.
    Also, ihr Musiker, dann gebt uns mal eure Eindrücke und Meinungen ab. Würde mich sehr freuen. :cool:

    Gruß, Ingo
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Digi-Consumer-Hardware kommt mit Protools LE. (ausgereifte Software - weltweiter Standard):)
    Man kann das Interface als Ausgangswandler mit anderer Software (iTunes etc.) nutzen.:)
    aber du kannst die Interfaces glaube ich nicht mit anderer Recording-Software nutzen!:oops:
    d.h. du bist immer auf die Kombination z.B. MBox / Protools festgelegt.:(
     
    #3 streuobstwiese, 26.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.07
  4. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Das ist eine wertvolle Information, Danke!

    Letztendlich bedeutet es ja, Software-Updates kosten mich nichts, aber sämtliche Upgrades und vor allem Plug-Ins, oder? ... das wäre keine besonders schöne Aussicht, speziell falls man sich gestalterisch und technisch weiterentwickeln wollte.
     
  5. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Ich sehe gerade, daß die MBox mini bei thomann mit protools und einer Menge plugins ausgeliefert wird. außerdem noch "live", könnte also sein, daß bei den M-audio-Produkten die Einschränkung auf Digi-Hardware nicht mehr greift, was ich sehr gut fände. Dann wäre das ein guter Deal!:-D
    http://www.thomann.de/de/digidesign_mbox_2_mini.htm
     
  6. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Also ich kenne Einige mit M-Boxen und die arbeiten auch mit Logic damit, von daher denke ich dass die Einschränkungen nicht mehr ziehen.

    Pro Tools LE ist halt schonmal ein Kaufargument …
     
  7. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    Hier mal ein günstigeres Gerät: FastTrackUSB von M-Audio
    Vielleicht genügt das ja schon deinen Ansprüchen und es bleibt noch etwas Geld für die Getränke übrig ;)


    oder hast du dich schon entschieden? Dann sag mal an und gleich den Grund dafür dazu. Danke. Gruß, Ingo
     
  8. AppleFürst

    AppleFürst James Grieve

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    132
  9. BASStard

    BASStard Braeburn

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    43
    Also die Sound Studies-Menschen hier in Bonn, inklusive mir, arbeiten mit Mbox, Pro Tools und Logic.
    Die MBox ist halt schon ordentlich im Preis, dafür gibt's eben Software die weltweit als Standard gilt.
    aber gutes Thread. Überleg mir nämlich gerade auch ne Mbox für zu hause anzuschaffen.

    achso, noch ne kurze Frage:
    weiß jemand in wieweit Pro Tools mit Leopard funktioniert?
    Die Angaben, die ich bisher gesehen habe gingen bis OS X 10.4.
     
  10. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Naja, nicht wirklich Musiker aber ich habe mir für kleinere Aufnahmen ein Alesis io/2 (wo zum Geier ist auf meinem Win-Laptop der senkrechte Strich?) gekauft.

    Das hat 2 XLR-Eingänge, einen 6,3mm-Klinke-Eingang, einen Midi In und einen Midi Out, einen SPDIF-Eingang, einen 6,3mm-Kopfhöreranschluß und einen 2x6,3mm-Klinke Out. Verbunden wird das Ding per USB. Aufgebaut ist es quasi "getrennt" in rechter Kanal und linker Kanal. Also kann man theoretisch mit zwei Mikrofonen Stereoaufnahmen machen.

    Unter Windows gibt es ziemliche Probleme (jedenfalls bei mir) mit der Latenz und der Akzeptanz der ASIO-Treiber. Auf dem PowerBook lief das Teil von Anfang an absolut problemlos.

    Mitgeliefert wird allerdings Cubase LE (für Win und Mac). Ich weiß nicht, ob das ein Ausschlußkriterium ist.

    Aufnahmequalität empfinde ich als gut (Mikro). Meine Freundin klingt, damit aufgenommen, beim Wiedergeben so, wie ich sie gehört habe ;).

    Phantomspeisung hat es noch und es sieht schicker aus, als die anderen Alternativen ;).

    Und das beste: bei Thomann kostet es nur 139 Euro.

    Edit: verdammt nochmal! Wer gräbt denn immer solche alten Freds aus? Ich glaube, ich hätte mir das sparen können. Naja, ich lasse es trotzdem stehen, vielleicht hilft es noch jemandem.
     
  11. BASStard

    BASStard Braeburn

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    43
    ich hab's ausgegraben.
    also, jetzt ihr Mbox-Leute, checkt mal ob Pro Tools immernoch mit Leopard läuft?
     
  12. LenuaM

    LenuaM Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    736
    Dieser Thema hier interessiert mich auch sehr...momentan tendiere ich eher zur Mbox Mini, da ProTools dabei ist..
     

Diese Seite empfehlen