1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Top 100 der DJ's

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Zettt, 04.02.07.

  1. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    War etwas hin und hergerissen, wo dieser Thread am besten Platz hätte. Dachte zuerst an den Community Bereich, weil mir hierbei die Meinung der gesamten Community eben am Herzen liegen würde. Schreibe ich nun hier hinein.

    Es ist zwar nicht DAS aktuellste Thema, aber das DJMag (UK) hat die alljährliche Top 100 Liste der besten DJ's veröffentlicht.

    Mich würde interessieren, wie kritisch ihr dieser Liste gegenübersteht?
    Sie wird ja von den Lesern generiert. Hat das dann überhaupt noch soviel Aussagekraft? Wäre es nicht doch besser, wenn auch die DJ's selbst sich gegenseitig bewerten könnten - den Penisneid mal dahin gestellt. Aber ich habe mal an einem DJ Contest teilgenommen, dort durften wir uns auch gegenseitig bewerten. Die Stimme hatte sogar etwas mehr Gewicht in der Wertung.
    Allgemein:
    Warum macht man überhaupt so eine Liste? Gut ich steh (noch) nicht drauf. Aber das wäre doch schon eine Sache oder?

    Paul und Tiesto sind mal wieder an vorderster Front dabei. Carl Cox sinkt langsam ab. Wird er alt? Sven (Väth) ist zwar auch drauf, belegt aber gutes Mittelfeld - dort gehört er finde ich auch hin. BT ist zwar auch aufgestiegen, aber immer noch weit hinten - mein Held macht sich.

    Eure Meinung ist gefragt und würde mich wahnsinnig brennend interessieren.
    Danke!
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    hab ich die meister von warp-x übersehen? o_O das muss nachgebessert werden :D
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Die Seite ist bloss zu kurz. Das hätte wohl das Layout gesprengt ;)
    Wir kommen direkt auf Platz 101 bis 104 :p
     
  4. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Auf den ersten plätzen versammelt sich die Elite des Trance Pop. Die richtig interessanten Leute sind arg weit hinten oder gar net auf der Liste. Daran sieht man mal wieder wie weit die Szene der Elektronisch Generieten Musik Richtung Pop abrutscht. Da wird es bald so sein wie heute im HipHop oder Rap. Man muss sehr weit graben bis man was neues, inovatives und vll auch herausforderndes findet. Aber wenns der Masse gefällt, dann isses ja auch gut.
     
  5. RuthGullit

    RuthGullit Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    94
    101 DJ Irene
    102 Adam Sheridan
    103 Dimpol
    104 Michel De Hey

    Aaaaaahja.
     
  6. RuthGullit

    RuthGullit Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    94
    Und einen meiner Favs, Adam Freeland nämlich, finde ich nicht mal unter den ersten 250. Die Liste ist nicht ok!
     
  7. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Sind viele DJInnen dabei?

    <klugschiet>
    Ich meine wer sollte sonst den Penisneid entwickeln?

    </klugschiet>
     
  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Trance Pop? Dieser Begriff ist mir jetzt neu.
    Zum anderen. Genau das interessiert mich ja, sollte man da nicht mehrere Listen hierfür anfertigen?

    Zur Frage: Nein. Der Beruf ist immer noch sehr männerdominierend. Es gibt viele gute Frauen. Ich denke da an Ellen Alien, Miss Djax und Monika Kruse. Aber diese haben es wohl nicht in die Liste geschafft.

    Zum anderen. Wusste nicht das ein Artikel zum Neid-Thema existiert. Ich wollte damit das gegenseitige Wetteifern der DJ's untereinander bildlich machen. Jeder will rein, und natürlich ganz nach oben.
     
  9. RuthGullit

    RuthGullit Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    94
    Meinten Sie: Männerdominiert? ;) Ich "sah" vor einiger Zeit übrigens Julietta, sehr schick - die Musik natürlich.

    Die Liste selbst kann ich nicht wirklich bewerten. Ich "kenne" eine Menge der DJs, hab von den meisten über die Essential Mix - Reihe der BBC was gehört. Einen guten DJ bewerte ich allerdings nicht nach dem Hören eines Sets (oder gar dem CD-Output), sondern nach seinen Fähigkeiten im Rahmen eines Abends mit der Menge zu spielen, sich auf die Location, die anwesenden Feierwütigen einzustellen und nicht nur sein Set runterzuspulen.
    Das herausragende Moment, das Mr.PvD für den 1.Platz qualifiziert mag ich nicht so richtig zu erkennen. Er ist kommerziell erfolgreich, beglückt die Damenwelt mit seinem Aussehen und füllt die größeren Hallen. Seine Sets sind ok, ich höre sie ganz gern beim Radfahren. Schön durchgedrückte BpM-Zahl, man kann perfekt abschalten und nach dem Beat in die Pedale treten. Aber wirklich aufregendes, geniales Zeug ist das nicht.
     
  10. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Was mich natürlich zur nächsten Frage drückt. An welchen Kriterien bewertet ihr einen erfolgreichen DJ? Du hast ja bereits einiges genannt: "mit der Menge spielen". Klar das Set ist das A und O!
     
  11. RuthGullit

    RuthGullit Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    94
    Erfolgreich? Keine Ahnung, was ist erfolgreich. Kommerziell der große Absahner? Underground, aber bei jedem Poll ganz vorn?

    Persönlich mag ich DJs, welche mich überraschen, die in ihr Set irgend ne Nummer einbauen, von der du im Vorfeld nie gedacht hättest, dass die in so einen Kontext passt - die aber funktioniert und rockt. Oder die einen schicken Dreh für nen Übergang parat haben.

    Außerdem stehe ich auf Vocals. Underworld finde ich da immer wieder geil. Scheinbar sinnfreie Satz- und Gedankenfetzen, teilweise klassische Songstrukturen, sehr vielfältig, offen & innovativ - auch abseits der Musik (Einsatz von visuellen Mitteln, konsequente Nutzung neuer Distributionskanäle, dieses ganze Tomato-Ding ... ; übrigens interessantes Interview in der Dezember(?)-Raveline).

    Momentan läuft bei mir übrigens ein sehr schicker Mix: Eikman - In The Sticks
     
  12. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Seh ich auch so. Vor allem diese schier unendliche Klangwelt die sich daraus aufbaut, die man aber auch nicht versteht, hört man nicht das gesamte Stück.
     
  13. RuthGullit

    RuthGullit Roter Delicious

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    94
    OT: Hattest du letztes Jahr im Oktober das UW-Konzert in Herrn Väths Cocoon-Club verfolgt? Lief ja per Videostream im Internet. Es war der Hammer - und machte Lust auf ein neues UW-Liveerlebnis.
     
  14. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Nein, ich muss zugeben, anderer Leute Sets sind mir reichlich egal. Und solange ich nicht selbst auf einer solchen Veranstaltung auflege o_O
    Aber es soll ein sehr guter Auftritt gewesen sein. War aber nicht anders zu erwarten. Underworld spielen einfach auch gut...
     

Diese Seite empfehlen