1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von madmax99, 02.04.06.

  1. madmax99

    madmax99 Boskop

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    213
    Morgen,
    also leicht enttäuscht war ich ja schon, also gestern ja WIRKLICH NIX von Seiten Apples kam. Weder irgendwelche neuen Produkte noch wenigstens irgendeine Rede von Steve oder oder.
    Mittlerweile wird aber alles klarer:

    - Intel möchte Mitte April neue Prozessoren vorstellen
    > soll heißen, dass von Apple nix vor Ende April kommt

    - In Amerika starten die Sommersemster im Juli, andere im September
    > wenn Apple ein "Stundenten- Notebook veröffentlichen möchte, kann das also nur davor sein

    >> APPLE EVENT MAI!

    (hehe, kaum sind die letzten Gerüchte über ein Event gestorben, kommen schon neue)
     
    #1 madmax99, 02.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.06
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Thread bearbeiten -> Erweitert, da kann man auch den titel bearbeiten
     
  3. evergrey

    evergrey Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    141
    so ein mist:-[ jetzt weiß ich immer noch nicht, ob ich mir das ibook jetzt holen soll oder noch bis sonstwann warten soll. ich brauchs eigentlich erst im oktober.. aber ich möchte mich doch gaaaanz intensiv einarbeiten :)
    :eek: warum gabs bloß kein event :(
     
  4. Xeco

    Xeco Gast

    Ich bin auch sehr sehr enttäuscht. :( Aber ich habe auch noch ein wenig die Hoffnung, dass es mit dem Event und der MacBook Veröffentlichung am Dienstag was wird. Immerhin ist die Hoffnung berechtigt, denn ich warte schon seit ungefähr 4 Monaten darauf endlich switchen zu können und mir ein MacBook zu kaufen.
    Wenn in der nächsten Woche kein MacBook veröffentlicht wird, dann wird es wahrscheinlich ein Intel iMac.
    Mit dem iMac mache ich bestimmt nichts falsch....

    In diesem Sinne werden wir wohl eine spannende nächste Woche erleben, denn ich glaube (hoffe) dass Apple schon etwas geplant hat. Ein 30 jähriges bestehen einfach so vorbeiziehen zu lassen, als ob es wir jeder normaler Tag wäre, wäre meines erachtens ein sehr großer Reinfall.

    Xecooo
     
  5. derive2

    derive2 Allington Pepping

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    190
    Ich hol mir jetzt den Mini Core Duo. Ich halte das Warten einfach nicht mehr aus. Wenn ich einen guten Ferienjob finde kommt das Mac Book oder Ultra Slim 12" Mac Book Pro dann Ende August/Anfang September
     
  6. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich verstehe die Enttäuschung nicht. Es ist doch genau das eingetreten, was Apple angekündigt hat. Nichts!
     
  7. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    maaaah ist mir doch egal was apple verspricht sie sollen endlich das ibook updaten, ich will garnich dran denken wie lange das schon vor sich hin gümpelt so wie es momentan ist. das selbe gilt für's 12" powerbook.
     
  8. madmax99

    madmax99 Boskop

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    213
    Vorfreude ist die schönste Freude (solange sie nicht Jahre dauert) :-D
     
  9. Xeco

    Xeco Gast

    Wie heißt es so schön... die Geduld ist die Tugend der Sieger

    Ich habe aber bald keine Geduld mehr......:(
     
  10. MASH

    MASH Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    313
    was wäre wohl in der Apple-Welt geschehen, wenn wirklich nichts vor den 06.06.06, so wie ursprünglich von Steve angekündigt, gekommen wäre, in dem ein Intel verbaut ist, wären dann einige vom Hochhaus gesprungen??;)
    Ruhig Blut und NO PANIK ihr dürft alle noch euer Geld unter die Leute bringen...:):)
     
  11. madmax99

    madmax99 Boskop

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    213
    [​IMG]
    "MacOSRumors.com hat neue Gerüchte um eine Mini-Version des MacBooks veröffentlicht. Dieses Laptop soll wahrscheinlich das PowerBook 12" ersetzen und noch kleiner und leichter sein als die kommenden iBook-Nachfolger. Apple könnte die Ultra-Low-Voltage-Prozessoren von Intel einsetzen, um das Gerät so leicht und dünn wie möglich zu bauen.
    Wann ein solches Gerät aber vorgestellt werden soll, kann MacOSRumors nicht beantworten. Es wird spekuliert, dass Apple in diesem Monat ein Presseevent rund um die MacBooks abhalten wird, auf dem auch dieses Mini-MacBook vorgestellt werden könnte. Über Preise und genaue Leistungsdaten ist leider noch nichts bekannt geworden. Sollte es sich hierbei wirklich um ein Sub-Notebook handeln, könnte Apple sogar auf ein CD-Laufwerk verzichten und ein 10"- oder 11"-Display einsetzen. "

    Also wenn das wirklich soweit kommt, dann schnapp ich mir noch im Abverkauf ein iBook.
    Hey, ich meine: Als Schüler braucht man ein recht günstiges Notebook, außerdem muss es ja auch als Desktop Computer hinhalten, man kann sich ja keine 2 Computer kaufen.
    Da sind dann 12" oder gar 10" ZU KLEIN!

    Nich jeder kann sich ein MacBook pro leisten, also sollte es eine Alternative, ev. gleiche/kleinere Größe mit vllt nem 1,6 Ghz Intel geben, oder? Wie seht ihr das?
     
  12. Rhinhold

    Rhinhold Jerseymac

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    452
    Also ich als Student würde diese Ultra-Small-Variante begrüßen. Damit gänge das Notebook noch leichter in die Tasche.

    Aber nur unter der Voraussetzung, dass weder der Preis über 1000€ liegt noch das Ibook komplett mit diesem Modell ersetzt wird. Sollte eins dieser Dinge eintreten, wird das ganze wieder uninteressant und ich indess werde mich ärgern, dass ich nicht gleich das aktuelle Ibook genommen habe.

    Ansonsten aber lasse ich mich da gerne überraschen!
     
  13. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ich sehe das nicht als ibook ersatz, aber vll täusche ich mich ja...
     
  14. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich verstehe nicht, was man überhaupt ernsthaft mit dem Ding will. Für ernsthafte Arbeiten zu klein und für Kleinkram reicht auch ein PDA.
     
  15. KaeseGewitter

    KaeseGewitter Pferdeapfel

    Dabei seit:
    01.04.06
    Beiträge:
    78
    Es steht ja auch in der Quelle, dass es sich dabei um ein Notebook, dass "noch kleiner und leichter sein als die kommenden iBook-Nachfolger". Also soll die iBook Serie Fortgesetzt bzw durch ähnliche MacBooks ersetzt werden.
     
  16. Rhinhold

    Rhinhold Jerseymac

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    452
    @walli:

    Naja, als Zweit-Notebook für die Uni wäre sowas schon klasse. Leicht, schick, klein! Zum Mittippen in den Vorlesungen oder zum Notieren in der Bibliothek o. Lesesaal wäre das Teil doch mehr als ausreichend. Und für "ernsthaftes Arbeiten" gibts ja dann den Heimrechner.
     

Diese Seite empfehlen