1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DHCP ja DNS Nein

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von maltlon, 03.05.06.

  1. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    Hallo hab da ein kleines Problem nicht dringendes aber wäre nett wenn jemand die Grauzone in meinem Kopf schließen würde. Ich Nutze einen Panther Server an dem ca. 30 Rechner angeschlossen sind. So jetzt kommt das Problem:
    Die Rechner haben alle Manuell vergeben IP Adressen was ja eigentlich nicht schlimm ist ABER ich weiss ja das es die tolle Funktion DHCP gibt. Also hab ich mir gedacht das Basteln wir mal. Zack DHCP Server gestartet Adressbereich festgelegt geht auch soweit, er verteilt IP Adressen und Subnetzmasken und die Router Adresse. Nur den DNS Server nicht. Warum nicht ??? In meinen Netzwerk fenster an den Rechner steht optional klar muss mann ja nicht haben aber ohne die komm ich ja nicht ins Internet.

    Jetzt hab ich das selbe Spielchen ja Zuhause an meinem IMac. Der bezieht seine IP und den Rest über die Fritz box. Der bekommt ja auch seine DNS von der Fritzbox.

    Kann jemand mein Problem verstehen ??? Mach ich was falsch ??? Denk ich um die Ecke?? Oder soll ich einfach meine Finger davon lassen ???
     
  2. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    DNS Daten werden nicht über DHCP vergeben. Die muss man wissen und manuell eingeben genauso die Domainnamen. Aber es funzt auch ohne er sucht einfach ein paar Millisecunden länger.
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin

    selbstverständlich kann ich über DHCP auch den DNS mitliefern: ServerAdmin Programm starten, DHCP aufrufen, Einstellungen, passendes Teilnetz auswählen und voila erscheint oben der Reiter DNS wo ich den Standarddomainnamen und die IP des DNS eintragen kann.

    Gruß Stefan
     

    Anhänge:

    • dns.jpg
      dns.jpg
      Dateigröße:
      6,3 KB
      Aufrufe:
      181
  4. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    Ja STK das hab ich auch gemacht... aber er tut es nicht
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Du kriegst auf dem Client die o.g. Daten nicht unter Netzwerk Systemeinstellungen eingetragen, wenn Du das meinst. Der Rechner arbeitet einfach nur damit.

    Versuch doch mal im Terminal "dig lokaler.domain.name" bzw. "dig www.apfeltalk.de" um zu sehen, welcher DNS für Dich arbeitet.

    Gruß Stefan
     
  6. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    Hmmm ne, wenn ich nichts eintrage kein Internet. Aber das fällt mir ein das mein DHCP Server Rechner nicht mein Router ist. Kann das vieleicht daran liegen ?
    Oder muss ich unter Server auch noch den extra DNS Server aktivieren ? Also da gibt es ja noch einen DNS Demon der unter DHCP aufgelistet ist.
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    au weh, da klingt was schwer verbogen.

    Also mal als Beispiel:
    Du hast einen OS X Server der DNS und DHCP aktiviert hat. Dieser hat sagen wir die IP 192.168.1.100. Du hast darüberhinaus einen Router der für den Internetzugang zuständig ist. Dieser hat meinetwegen die IP 192.168.1.254.

    Bei DHCP mußt Du dann unter Allgemein den Adressbereich 192.168.1.x bis 192.168.1.y eintragen. Ich fange mit x üblicherweise nicht bei 1 an, weil es genügend Geräte gibt, die die erstmal ab Werk mitbringen sondern eher bei 10. Und y hängt davon ab, wieviele Geräte Du einbinden willst. Als Router mußt dort dann die .254 eintragen.

    Wenn der DNS läuft - und nur dann! - kannst im Reiter DNS auch die IP des Servers (also hier .100) angeben. Ansonsten: leer lassen. Alle nachfolgenden (öffentlichen) DNS kommen über den Provider und werden vom Router durchgeleitet. Hilfsweise kannst Du dort auch die IP des DNS deines Providers eintragen, die Praxis zeigt aber das Du damit mehr Probleme schaffst als löst.

    Gruß Stefan
     
  8. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    Ja ne das ist eine feste DNS die ich vom Provider habe. Die ändert sich auch eigentlich nicht. Und wenn ich die nicht auf jedem Rechner eintrag komm ich auch nicht ins Netz... Ich bin verwirrt
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Externe Nameserver braucht man i.d.R. nicht explizit anzugeben, weil die ebenfalls per DHCP weitergereicht werden. Sprich: Dein Provider gibt dem Einwahlrouter die Information über seinen DNS via DHCP weiter. Kommt von Deinen Clients eine Anfrage an den Router, weiß der Bescheid wo er nachschauen lassen muß.

    Darüberhinaus kannst Du für Dein eigenes Netz unter OS X auch einen eigenen DNS-Server laufen lassen, was sich auch empfiehlt. Der eigene DNS nimmt dann erstmal alle Anfragen entgegen und fragt was er nicht selbst weiss (das sind i.d.R. nur die netzinternen Rechner) dann beim externen DNS des Providers nach.

    Gruß Stefan
     
  10. maltlon

    maltlon Starking

    Dabei seit:
    16.11.04
    Beiträge:
    222
    So erstmal vielen Dank Ruhm Reichtum und Ehre gehen an STK weil et geht jetzt.
    Warum ?? Hmmm ich weiss es nicht. Es scheint als hätte ich einfach mal einen Neustart machen müssen. Auf jeden Fall nochmal vielen Dank STK

    Aber eine Frage hätte ich da doch noch. Wieso werden einige Rechnernamen Angezeigt und andere nicht ?
     
    #10 maltlon, 04.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.06

Diese Seite empfehlen