1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Deutschlands Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von alex_neo, 13.03.06.

  1. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Sers Apfelgemeinde,

    habe gerade einen Link zu einem Video geschickt bekommen und ich muss ehrlich zugeben, dass mich dieses Video mehr oder weniger sprachlos gemacht hat.
    Deshalb bin ich mal gespannt, ob irgendeinem von euch dazu noch was einfällt.

    Hier kommt die Maus

    nachdenklichen Gruß
     
  2. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...bin sehr schockiert!
    Muß das erst mal verarbeiten, was ich da gesehen habe.
    Ich weiß, das es "unsere Jugend" schwer hat, aber das es
    so schlimm ist...
     
  3. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Gute Nacht Deutschland.
    Allerdings schaue ich schon seit längerem keine "Reportagen" mehr auf den "Privatsendern" mehr.
     
  4. macjoker

    macjoker Gast

    Ich hatte den Bericht, oder zumindest Teile davon, schon mal gesehen.

    Es stimmt schon, dass das Problem der Ghettobildung in den Großstädten
    immer mehr zunimmt.

    Trotzdem bin auch ich bei solchen Berichten von Privatsendern immer
    ein wenig skeptisch.
     
  5. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Vielleicht haben wir ja irgendwen aus Köln oder evtl. sogar den im "Bericht" genannten Stadtteilen da, der dazu genaueres sagen kann? Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die von RTL den ganzen Bericht per Drehbuch und Schauspieler gefilmt haben oder? Muss schon irgendwas dran sein glaube ich ...
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    das ist doch nur der typische RTL-Müll. Sensations-TV um Quote zu machen. Natürlich gibt es so was wirklich, aber das ist in keiner Weise repräsentativ. Mit solchen Berichten wird weiter Stimmung gemacht um die Überwachung der Bürger voran zu treiben, danke Schliy! Es wird nicht mehr argumentiert sondern es werden nur noch die Emotionen adressiert. Wer hat nicht das Gefühl, das z.B. Kinderpornographie und Pedophelie auf dem Vormarsch sind? Bild, RTL und Co. sei dank. Die Wahrheit sieht aber ganz anders aus, die Statistik ist (zum Glück) schon lange rückläufig, nur damit lässt sich halt kein Geld verdienen. Also wird weiter manipuliert und jeder ist ein potentieller Terrorist.


    Gruss KayHH
     
  7. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Mein Onkel war Polizist aufm platten Land in Niedersachsen, der hatte mal einen Anruf von RTL: "Wir haben gehört bei Ihnen gäbe es Autodachsurfer?" Nachdem er es verneinte, fragten sie Ihn, ob man da nicht etwas machen könne, sie würden die Szenen faken und er nähme dazu Stellung..
    Ich schalt RTL oder Sat1 eigentlich gar nicht ein.
     
  8. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Polemischer und populistischer Mediendreck ist das Gezeigte. Bild-Zeitung in bewegten Bildern.
     
    Containy gefällt das.
  9. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Hey leute,

    ihr seid ja alle bestens informiert...?

    Natürlich ist das eine RTL Reisser-Reportage, aber das wird dennoch zum grössten Teil der Wahrheit entsprechen!

    Ein Neffe von mir hat so etwas (Erpressung und Überfälle auf offener Strasse, allerdings in Berlin) am eigenen Leib erfahren müssen!

    Also redet nicht so einen Stuss daher, wenn ihr das nicht WISST!

    Ich bin froh, daß ich
    1. schon älter bin und
    2. keine Kinder habe, die in so einer Umgebung auswachsen müssen.


    Gruß

    Klaus
     
  10. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    Hey,
    okay, RTL, alles klar. Aber das es durchaus Jugendliche gibt, die eher in die Irrenanstalt als auf die Strasse gehöhren ist auch war. Nur diese Youngster haben ja auch Eltern?! Also ich frag mich was die den ganzen lieben langen Tag machen. Die Kids werden ja nun nicht so gebohren. Ich denke da sollte man manch Eltern auch mal in die Verantwortung nehmen. Nur mal sohn Gedanke. Aber antiautoritäre Erziehung war ja soooooo cool:( .
     
  11. Carina

    Carina Gast

    ... ganz so schnell würd' ich das Ganze nicht abtun.
    Ich bin im Nachbarort von im Bericht genannten Köln-Chorweiler aufgewachsen.
    Ich hab mir jetzt nicht den ganzen Bericht angesehen (Volumentarif ;) und kann mich da sicher nicht auf alles beziehen, was da gesagt wurde, aber ich weiß, dass es in solchen Stadtteilen WIRKLICH heftig wird. Der dort gezeigte Umgangston ist absolut normal. "Ey Alter, halt's Maul, ich **** deine Mutter!" ist ne angemessen Reaktion auf "Heute sitzt dein Haar irgendwie seltsam".
    Und mit der Kriminalität und Gewalt stehts da nicht viel besser. Wenn man als juges Mädchen im Dunkel durch Chorweiler muss, ist es immer besser Pfefferspray oder soetwas dabei zu haben...
    Das nur dazu.
    Es ist sicherlich gepusht in diesem Artikel, aber auch zum Pushen, muss man erstmal Stoff zum Pushen haben ;)
    Liebe Grüße, Carina
     
  12. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ich kann da eigentlich nur sagen, dass der Bericht es so ziemlich deutlich trifft... aber, dass euch das Ganze bis heute nicht klar ist, wundert mich dagegen schon.
    Sowohl in Berlin als auch in Leipzig ist dies so... von Rostock will ich mal lieber nicht anfangen... also sorry, aber manchen würde ich vielleicht eine Rundreise durch die netten kleinen Viertel unserer wunderschönen Städte schenken. Ich bin/war froh zum Glück immer die richtigen Freunde erwischt zu haben.
    Der Film ist nur etwas doof, weil er den Gangster-Rappern/bzw. der Musikindustrie die Schuld gibt, dass sie den Jugendlichen eine Rolle zu spielen. Dabei würden sie jede andere Rolle genauso annehmen, die gegen das geregelte normierte Leben spielt. Das halt also nichts damit zu tun, sondern ist nur eine oberflächliche Ausrede.

    Ich weiss auch nicht wo die Fehler gemacht werden, aber so wie es da im Video gezeigt wurde (naja, nicht so ganz krass, aber so ähnlich) hab ich persönlich schon ein paar mal miterlebt. :mad:
     
  13. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ich finde das unmöglich.
    Ich wohne im sogenannten Getho in Frankfurt und muss soetwas jeden Tag in der Schule oder bei mir in der Gegend ertragen.
    Ich frage mich wie kann man bloß so dumm sein.

    Zum Glück sind nicht alle Jugendlichen so.

    Gruß Rasmus
     
  14. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Halte die Reportage auch für relativ realistisch, obwohl sie von RTL stammt.
    In der Stadt in der ich zur Schule gehe gibt es überdurchschnittlich viele Ausländer und daraufhin auch sehr "offen ausgetragene Konflikte", ob das ganze tatsächlich mit der Musik zu tun hat, kann ich nicht abschätzen, aber ein Faktor ist sie auf jeden Fall.

    (Wenn ich mir 2 Stunden Sido anhören würde, wär ich auch wesentlich weniger gehemmt einem auf's Mowl zu hauen)
     
  15. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Carina, dass es stellenweise in Deutschland so ist, bezweifle ich mit meiner Aussage auch nicht. Aber die Art und Weise der Darstellung, ohne Hintergrund, ohne Recherche, das ist wirklich der letzte Mist.
    Das ganze Dingen soll nur Emotionen schüren und bei vielen wird es oder hat es bewirkt, dass sie diese geistig armen und falsch sozialisierten Menschen als gesellschaftlichen Abfall abwerten.
    Und das ist das, was ich kritisiere. Wenn es eine vernünftige Dokumentation mit Hintergründen, Fragen und Erklärungsansätzen gewesen wäre … aber so. Das, was dort gezeigt wurde, ist Befriedigung von sozialem Gaffen. Die Zuschauer sehen sich das an und können sich erhöhen, weil es immer noch Menschen gibt, die noch schlimmer, heftiger (Wort deiner Wahl) sind. Und das ist für mich unterste Ebene.
     
    #15 daveinitiv, 13.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.06
  16. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    tja dave, ich fühle eher Trauer! Schade, dass du so fühlst.
    Ich finde es eher belastend zu sehen, dass es letztendlich immer schlimmer wird. Ich kann dir nicht sagen wie es früher war, denn da lebte ich noch nicht ;) aber so wie es vor 10 Jahren war und so wie es derzeit ist, ist für mich schlimmer werden. Das du es als RLT-Mache abtust, sei dir überlassen. Aber ein bisschen Weitblick auch über das RLT hinweg, würde dir sicher ganz gut tun. Ach was solls... manche Menschen wollen es nicht wahr haben, tun es als kleinen dreckigen Rest ab, der irgendwo zwischen 0,00001% und 0,0001% schwebt, und andere kennen die Wahrheit.

    Tschüüüü Dave!! Ich lad dich gerne mal zu mir zu Besuch ein :) darfst es dir aussuchen, Rostock, Berlin oder Leipzig!

    PS: und ich wohn gerne in Grossstädten, ich hab mit der Jugend ansich auch kein Problem. Ich komm mit ihnen klar, hab nur selten Reibereien mit ihnen und kann ihnen meistens aus den Weg gehen.
     
  17. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    das mit den Eltern hab ich auch vor einer Weile noch gedacht, aber irgendwie find ich nun immer öfter Beispiele, wo die Jugendlichen eher aus behüteten Haushalten kommen, eigentlich total glücklich sein müssten etc. und trotzdem sind sie rechtsradikal, hiphoper, skinheads etc. Ich versteh es irgendwie nicht.

    dagegen kenn ich genau solche kaputten Familien und die Kinder werden sogar noch charakterlich stärker als so manches Kind aus behüteter Umgebung.

    Dazu sei auf diesen Beitrag verwiesen, da es doch ein bisschen früh am morgen ist alles noch einmal zu erzählen.
    Ich kann dir mindestens 3 Beispiele nennen jeweils von einem Rechtsradikalen, einem Skinhead, einem Sprayer. Sie alle ähneln sich verdammt stark! Wenn es den HipHop nicht geben würde, dann wäre er halt Skinhead, wenn es die Skinhead-Jugendkult nicht geben würde, wären beide Rechtsradikal etc.
    schon geringe Einflüsse von politischer Bildung, Erfahrung, Einfluss der Eltern lässt einen in eine bestimmte Richtung schwanken, und die angeblich böse Musik ist bloss ein kleiner Vorwand, der durch alles andere schnell ersetzt werden kann. So sind meine Erfahrungen zumindestens.
    Das die Eltern schuld sind, mag zwar die einfachste und realistischste Erklärung sein, aber das lässt sich genauso schnell auch widerlegen.
     
  18. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    Das ist wie du sagt die kommen oft auch aus den Wohlbehüteten Gebieten dieses Landes. Das sehe ich z.B. an meinem kleinsten Bruder. Nicht das wir reich sind oder besonders wohlhabend meine Mutter war immer Zuhause und nur ab und an mal arbeiten seid sie Kinder hatte und es war eigentlich immer einer das aber letztendlich ist aus meinem Bruder (der eigentlich ein Klasse Kerl sein kann) ein kleiner Gangster geworden wie die übe die man hier spricht. Ich persöhnlich kenne keinen anderen Menschen der schon so oft mit der Polizei zu tun hatte und nen ganzen Arsch voll Anzeigen hat wie ihn.
    Der Jung hatte auch so ein Paradeuntergang, Rauchen, Kiffen, Saufen, Schule schmeißen, alles ist scheiße und wer mich nicht in Ruhe lässt bekommt nen paar auf die Fresse. Ob man die Eltern dafür verantworten kann weiß ich nicht (meiner Mutter kann ich keinen vorwurf machen die hat ehrlich gesagt alles versucht) denn alle Leute die noch jünger sind werden meiner Meinung nach noch schneller scheiße.

    Was ich eigentlich sagen wollte war die Sache mit den Skinheads, Rechtsradikalen und HipHoppern finde ich komisch. Das man Skinheads mit Rechtsradikalen in verbindung bringt verstehe ich noch aber vom HipHop in die Rechte Szene ist es verdammt weit. Ich denke die könnten auch Metaller, Punks oder sonst was sein und genau so drauf sein das sieht man bei uns z.B. da wir ne sehr große Alternative Jugend haben und die auch so drauf sind.
    Was bleibt sind meiner Meinung Jugendliche, die nicht Wissen was sie machen sollen und nur Mist bauen.
    Wie du schon sagtest gibt es dem ganzen ein wenig mehr Brisanz wenn da noch Politik mit ins Spiel kommt und die das Land mit Rechten Parolen (oder anderen) überziehen.

    Eben das selbe habe ich mir auch gedacht eben die BILD des TV
     
  19. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    jo, chorweiler ist etwas komisch.
    bin da 1x im jahr zum summerjam.
    da rennen ganze kinderbanden übern zeltplatz die leute beklauen und zelte ausrauben.

    und die kommen nit aus jamaika oder aus dem europäischen umland weitgereist zum festival.
    die kommen über die strasse rüber


    hiphop is die wurzel allen übels!!
    ich sags seit jahren.
    und die typen heissen nit ganster rapper, weil die abends bei der tafel brot und suppe austeilen.
    aber die minderbemittelten kinder stehn drauf.
    weil die deppen stark sind und sich nix sagen lassen.
    "wie dir passt meine meinung nicht? dann friss blei"

    getreu dem motto: the sig on my hip with an extra clip


    /edit
    zukunft: wir werden eh alle an vogelgrippe sterben
    und falls nicht, werde ich irgendwann auswandern nach norwegen oder kanada in ne blockhütte im wald.

    oder cocktailbar auf jamaika is noch ne option
     
  20. suspects

    suspects Gast

    I'm still Jenny from the block!

    Ja, kenn ich! Erleb ich jeden Tag in

    HAMBURG FARMSEN

    Kleiner eindruck aus nem x-beliebigen Forum

    JO Jungs UND Mädels. Jemand aus Hamburg da? Wenn ihr auch noch zur Ghetto/gangsta szene gehören würdet wärs cool.
    meldet euch einfach. bei mir (kiang)
    es sollten sich keine über 20 melden keine alten knacker und so weiter.
    aber das wisst ihr ja. nazis melden sich bitte auch nich und komische typen die was gegen ausländer haben bleiben auch draussen. ;)
    jo das wars bis dann.

    ps.:
    mädels bewertet mich gut!


    Der gesamte Thread

    sein Profil
     

Diese Seite empfehlen