1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Desktop Manager auf dem MBP C2D

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Digitalnomade, 12.01.07.

  1. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Moinsen,
    auf dem iBook hatte ich keine Probleme mit den Hotkeys, aber auf dem MBP will DM nicht so wie ich das gerne hätte.

    Mit CRTL+Apfel+Pfeiltasten konnte man das aktive Fenster immer auf einen anderen Desktop legen. Das geht irgendwie nicht mehr. Auch mit verändertem Hotkey regt sich rein garnix. Hab war nur zwei "Desktops" aber das sollte nicht das Problem sein. Hat noch jemand das Problem oder sogar ne Lösung. (Bitte kein anderes Programm, mag den DM > Schlicht!)
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Der Desktop Manager auf einem MacBoook Pro ist wohl eine reichlich wagemutige Installation. Immerhin ist dieses Ding speicherresident und somit karrst Du ständig die Rosetta in Deinem System durch die Gegend. Nicht wirklich intelligent das zu tun, meines Erachtens.

    Da DM auch Code ins Dock injiziert kann es durchaus sein, daß es damit Probleme gibt die Keys abzufangen. Immerhin greift der doch recht tief ein.

    Folgende Lösungsvorschläge:
    Wenn Du zwanghaft beim Desktop Manager bleiben möchtest (wegen des Fenster werfens) dann lad Dir die Sourcen runter und schau ob Du ihn als intel Binary compilieren kannst. (Ich hege begründete Zweifel, daß das Problemlos geht.)

    Schau Dir Virtue Desktops an und dreh alles ab was Du nicht magst. Mir geht dort zwar auch das hervorragend per Tastenkürzel implementierte Fenster werfen können ab, aber immerhin wäre es in Deinem Fall intel native und man kann so einiges mit dem application Binding auf einen Deiner zwei (wie lieb) Desktops wettmachen.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen