1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Design-Geschichte der Apple-Computer

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von newmäci, 13.09.06.

  1. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    hallo!
    gibt es eigentlich bücher/bildbände oder internetseiten über alle bisherigen macs, die sowohl die computer selber als auch screenshots von der software zeigen?
    hintergrund:
    vor einiger zeit sah ich auf ebay ein ibook im clamshell-look. das design des ibooks hat mich so fasziniert, ich hätts fast gekauft obwohl es schon veraltet war (g3). nur mein sehr dünner geldbeutel hat mich davon abgehalten.
    jetzt möcht ichs wenigstens bilder davon haben und natürlich bin ich neugierig wie die anderen macs in der langen ahnenreihe so aussehen (hardware+software).

    würde mich freuen gute tipps zu bekommen!
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
  3. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Das Clamshell iBook hat es als Designobjekt mit einer Handvoll anderer Apple Produkte wie dem Cube und dem Ipod bis ins Museum of Modern Art (MoMA) in New York geschafft. Viele Leute setzen das Clamshell heute noch ein, obwohl vor allem der 800x600er Bildschirm nicht mehr zeitgemäß ist.
    Diese erste iBook Generation, mittlerweile 6-7 Jahre alt, ist der VW Käfer unter den iBooks - läuft und läuft und läuft........sogar mit 10.4 Tiger wenn du es ausbaust.
    Mit wenig Geld kannst du bei Ebay ein Clamshell ab 150 Euro mit defektem Akku kaufen und das oft mitgelieferte OS9 laufen lassen - auch ein schönes, stabiles aber minimalistisches Betriebssystem.
    Kauf dir eine drahtlose Fernbedienung wie die Keyspan Remote Express bei Ebay dazu und du hast mit dem Anschluss von Aktivboxen eine stylische Jukebox -nur die Festplattengröße von 3,2 GB-10 GB bei den Geräten in Originalzustand ist ein limitierender Faktor.

    Ich baue gerade Webseiten zu Clamshell zusammen, schau mal rein www.ibook-clamshell.de
     
  4. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    hallo .holger und bund! danke für die tipps! ich hab mir die internetseiten angeschaut, nur die seite vom museum of modern art ließ sich nicht öffnen... und nachdem ich mir alles angeschaut habe bin ich nahe dran mein neues, im mai erworbenes ibook (tiger 10.4.2), zu verkaufen und mir ein blaues clamshell-ibook zu kaufen.
    @bund: gratuliere zu deiner homepage, ein paar fragen zum clamshell-ibook: -ist es richtig das man neben os9 auch panther o. tiger paralell laufen lassen kann?
    -was kostet ein nachträglicher dvd-brenner einbau (wenn mans nicht selbst machen kann)?
    -ich habe eine tv-karte (migla-tv mini, mit eye-tv 2.0), ist die kompatibel und brauch ich dafür tiger oder panther? ich möchte unbedingt tv auf dem laptop!
    -welches clamshell-ibook hat eine 10gb-festplatte?
     
  5. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    OS9 / OSX parallel: Ich finde es am saubersten, zwei getrennte Partitionen auf der Festplatte anzulegen und beide OS getrennt zu installieren- eine kleinere Partition für OS9, eine größere für OSX.
    Brenner einbau: Kenne ich niemanden, am besten ein Tray-Laufwerk aus einem späteren portablen Mac (kein Slot-in, kein Laufwerk aus Macbook oder Macbookpro) besorgen und die Blende aus dem iBook ranbasteln. Tipps unter Links-Basteltseiten auf meiner Webseite.
    Bei Ebay findest du manchmal "pepimpte" iBooks, vor allem aus USA die schon mit maximalem Speicher, Brenner und Festplattenupgrades aufgerüstet sind. Für Leute die nicht so gerne basteln die beste Option.
    TV-Karte/DVB-T: Sieht glaube ich ganz finster aus, da die meisten USB 2.0 für den Datenstrom brauchen, das iBook hat nur USB1.1 und ist leistungsmässig (Prozessor/Grafikspeicher) zu schwach auf der Brust.
    Ich warte gerade noch auf die DVB-T Einführung bei mir, da ich noch eine ältere externe WINTV Nova DVB-T USB 1.1 Box habe, die sich mit der Freeware itele unter OSX betreiben lässt, habe aber nicht viel Hoffnung, dass es ausser vielleicht im Minifenster läuft.
    Festplatten: Die Firewire Modelle mit 366 und 466 MHZ waren mit einer 10 GB Festplatte ausgerüstet, es gab auch eine built-to-order Version mit 20 GB.

    Vielleicht besorgst du dir mal ein gebrauchtes einfacheres Clamshell zum Testen ob es für deine Bedürfnisse reicht, das kannst du ohne Wertverlust bei Bedarf wieder loswerden.
     
  6. newmäci

    newmäci Stechapfel

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    160
    ...oh das sieht kompliziert mit dem umstieg von ibook zu dem superschönen ibook clamshell. vor allem brauche ich tv (dvbt) und mein migla-tv mini läuft nur unter 10.4./ usb 2.0...
    okay aber ich schau mich mal um, vielleicht gibt es ja das passende für mich.
    bund danke dir nochmal für die ausführliche antwort! bin gespannt wie sich deine internetseite weiterentwickeln wird, hab sie mir in meine lesezeichen geladen.
     

Diese Seite empfehlen