1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Design - Eure Meinung

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von bytewarrior, 28.07.06.

  1. Hey ho,

    also ich hab hier mal ein Problem und da ich seit kurzem vollwertiger Apple-User bin dachte ich mir ich könnte mein Problem mal direkt an die Designfront stellen.

    Ich entwarf ein Typologo und die Angaben der netten Dame waren: Fotografie, Pschill, Hedwig, schlicht und stilvoll.....

    Hmm nach meinem ersten Etwurf war sie vom Logo selbst relativ angetan nur gefällt ihr die Farbe Blau nicht so richtig da sie das etwas an die FPÖ (Partei) erinnert und als Zeuge ist sie so und so nicht leicht zu überreden - ihr versteht? *g*

    mit etwas Fantasie kann man F H P lesen *g* sie hat es jedenfalls gleich erkannt :eek:

    Wäre über eine nette Idee von euch recht dankbar!

    mfg
    B Y T E W A R R I O R
     

    Anhänge:

  2. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    ähm was genau willst du jetzt hören? wie man den entwurf verändern kann damit er nicht mehr an die FPÖ erinnert? welche farbe außer blau du verwenden solltest?
    ich versteh nicht so recht was du jetzt hören willst...
     
  3. ja zB sowas...

    wie könnte ich den Entwurf so verändern das er nicht gerade an die FPÖ erinnert und was außer Blau in frage kommen würde...

    mfg
    B Y T E W A R R I O R
     
  4. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    also ich find schwarz immer recht stilvoll und auch dezent und zurückhaltend, aber du hast ja schon mehrere farben da, also ich sehe da nicht so ein großes problem und wie man das "H" vermeidet, komm ich jetzt auch nicht drauf, ich hab 3 min auf das logo gestarrt, aber mir will nichts wirkliches sinnvolles in den kopf kommen
     
  5. zoom

    zoom Antonowka

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    356
    Seite acht und neun finde ich am besten. Da steckt nen bissel mehr Farbe drin. Wegen dem H im Logo: Wie wöre es, wenn man den waagerechten Strich, der die Buchstaben verbindet, durch einen kleinen Schnitt trennt - also neben dem P.
     
  6. danke mal für eure mühen, mein derzeitiger Favorit ist ja Seite 8, da durch das rot der FPÖ effekt verschwindet *g* und wenn ich das Logo "trenne"... hmm ein Versuch wert

    ich bin auch er Meinung das Schwarz immer etwas edles hat jedoch soll is nicht abschreckende wirken - ;)

    mfg und danke
    B Y T E W A R R I O R
     
    #6 bytewarrior, 29.07.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.06
  7. Jackiman

    Jackiman Gast

    logo passt nicht zum thema... hat keinen bezug drauf
     
  8. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Nummer 2
     
  9. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ob das Logo zum Thema passt oder nicht, ist ein altes Streit-Thema. Getreu nach dem Motto »es gibt keine Regeln, es sei denn man bricht sie«, habe ich ganz gut im Design-Studium gelebt (so, jetzt habe ich meine Qualifikation geschickt eingestreut, ein Diplom habe ich trotzdem nicht ;) ).

    Gerade die Entwicklung einer Wortmarke ist immer ein schrecklicher Eiertanz, um so schlimmer, wenn es um einen Personennamen geht, da haben viele Kunden ganz eigene Vorstellungen, die den Verkäufer im Designer mehr fordern mögen als den Ästheten. Wenn Du merkst, dass der Kunde leichte Zweifel hegt, kann ich Dir nur raten, entweder sehr gute Argumente für Deine Entwürfe zu finden, oder sofort ein Kompromiss-Angebot zu machen. Auf keinen Fall darf man da auf »seinem« Entwurf beharren, das führt meist nur dazu, dass einer von Euch beiden recht schnell den nächsten Ausgang aufsucht.

    Die Praxis zeigt, dass das Auftreten und die Präsentation entscheidet, ob der Kunde die Wortmarke ganz toll findet oder nicht. Hilfreich ist dabei, dass Du vermittelst, dass Du weißt, was Du willst, denn der Kunde weiß es meist nicht (deshalb kommt er ja zu Dir). Und da habe ich die besten Erfahrungen damit gemacht, wenn man einfach ehrlich ist (hilfreich ist natürlich, auch noch einen Entwurf dabei zu haben, der eher mies ist, damit einen unterstützenden Kontrast aufzeigen kann).

    Wenn der Kunde also sagt, das blau würde Ihn an die Heider-Partei erinnern, dann ist eine andere Farbe bestimmt die Lösung. Da würde ich nicht diskutieren, denn der Kunde muss damit leben (erfahrungsgemäß tut er das umso länger, desto kontroverser und weniger mittelmäßig das Ergebnis ist, doch das ist eine andere Geschichte).

    Ich hoffe, es hilft. Viel Glück!
     
    xgx7 gefällt das.
  10. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Ich habe auch mal einen Blick auf die Entwürfe geworfen :) Seite 8 finde ich am ansprechendsten, obwohl mir schlichere Sachen eigentlich mehr gefallen.

    Grafik und Schriftzug sind beide mit sehr filligranen Fonts erstellt, ev. einen der beiden Teile mal mit etwas plakativerem, dominanteren ersetzen? Oder warum nicht mal versuchen Grafik und Schriftzug horizontal anzuordnen.... nur mal so ein paar Ideen :innocent:
     
  11. Sir_Star_Mac

    Sir_Star_Mac Jonathan

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    81
    Das sehe ich auch so. Einlenken ist meist der beste Weg. Alles andere führt schnell zu Verstimmungen. Und jeder weis ja, es ist einfacher einen Kunden zu halten als einen Neuen zu gewinnen.

    Der Vorschlag immer einen Entwurf für die Tonne, hört sich zwar ganz gut an, ist aber nicht zu empfehlen! Ich habe nicht selten erlebt, dass genau dieser plötzlich der Favorit ist. Und es gibt wohl nichts schlimmeres, als an einem vergurktem Entwurf weiter zu arbeiten.o_O
     

Diese Seite empfehlen