1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der richtige Browser für Typo3

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von cloots, 20.06.07.

  1. cloots

    cloots Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    145
    Hallo,
    ich muss gerade mit Typo3 die Homepage von meinem Uni-Institut neu erstellen. Eigentlich ist das schön benutzerfreundlich gemacht, aber es gibt natürlich auch Probleme. Bei Firefox kann ich aus anderen Programmen wie Neosoft nicht einfach copy-pasten, weil Firefox das aus irgendeinem Grund nicht zulässt. Safari zeigt wiederum die Textfenster nicht vernünftig an - da ist alles voller Codes, die ich als Amateur nicht sehen möchte und auch nicht verstehe.

    Welcher Browser hilft mir da am meisten weiter? Alle Safari-ähnlichen wie Shiira fallen flach.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit Firefox dazu zu bringen, copy-paste zuzulassen?

    Danke für jegliche Tipps

    PS: Windowsexplorer an Dosen hat all diese Probleme nicht... Aber den find ich soooo doof. Und ich kann leider auch nicht die Unileute dazu bringen, Browser wie Safari zu berücksichtigen, weil alles an der Uni auf Windows läuft und die eh ganz andere Sachen zu tun haben.
     
  2. Bölzebub

    Bölzebub Querina

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    180
    Hast du es mal mit Camino probiert?
     
  3. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    probier es auch mal mit der safari 3 beta, da wurde viel geändert was die textboxen anbelangt. (okey ne beta ist nicht wirklich eine gute entwicklungsumgebung, aber bevor du ganz aufgibst...)
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Ich würde Dir diesbezüglich Opera ans Herz legen. Camino und Safari benutzen ja die gleich Rend. Eng., ebenso Shira und Safari.
    Der einzige Browser, der unabhängig von Safari und Camino et. al. ist wäre da noch Opera.
     
  5. cloots

    cloots Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    145
    Danke für die Antworten :)

    Inzwischen habe ich den Allow Clipboard Helper für Firefox gefunden - jetzt ist Firefox wieder erste Wahl. Camino hatte ich auch getestet, nur der reagierte wie Firefox ohne den Helper. Safari 3 ist mir noch zu Beta, deshalb habe ich nach dieser Lösung nicht mehr versucht, es damit zu machen. Aber es wäre toll, wenn das fertige Safari 3 dann mit Typo 3 umgehen könnte. 3 und 3 sozusagen.
     
  6. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich würde die Uni wechseln... Windows... *brrrr*...
    Gruß Pepi
     
  8. Bölzebub

    Bölzebub Querina

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    180
    Das stimmt nicht. Camino benutzt Gecko, die Rendering Engine von Firefox.
     
  9. cloots

    cloots Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    145
    LOL - nun, absurderweise hatte das Institut bis vor drei Jahren oder so Apple - im Gegensatz zum Rest der Uni. Fast alle bei uns benutzen privat Apples (es ist eine Japanologie und Japanisch geht einen Tick überzeugender auf Apple). Dann stehen bei uns noch zwei MacPros mehr oder minder ungenutzt herum. Ich weiß auch gar nicht, warum ausgerechnet diese Teile angeschafft worden sind - die sind viel zu gut und schnell für uns Geisteswissenschaftler :-D. Minis oder iMacs hätten es so was von lässig getan. Jedenfalls vergammeln die Pros, die in ihrem Leben kaum mehr als Powerpoint und Textverarbeitung kennen gelernt haben jetzt. Was eine Schande!!
     
  10. Maksi

    Maksi Gast

    Und wahrscheinlich sind die hohen Investitionskosten für MacPros dann zum Grund für den Wechsel auf Windows geworden, mit dem Argument, dass Macs ja sooooo viel teurer seien. Was für ein Jammer...
     

Diese Seite empfehlen