1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Der "Akkukühleffekt" und die Hitze

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Benni013, 23.03.07.

?

Findet ihr diesen Thread nützlich?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 28.03.07
  1. Ja absolut

    4 Stimme(n)
    13,8%
  2. Ja

    4 Stimme(n)
    13,8%
  3. Nein

    9 Stimme(n)
    31,0%
  4. Völliger Schwachsinn

    12 Stimme(n)
    41,4%
  1. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Ich bin erst seit einem halben Jahr Mac User und im Prinzip begeistert. Das einzige was mich stört ist die Hitze.
    Ich hab ein 17" MBP CoreDuo und erreiche trotz FAN CONTROL eine Temperatur von ca. 60°C!!!!!! (Und das beim Surfen!!!!) dann drehen die Lüfter auch auf 3000!!!

    Seit dem bin ich auf der Suche nach einer Lösung des Problems.
    Es gibt soviele Threads zu dem Thema in denen die unterschiedlichsten Programme, Widgets, usw. erwähnt werden.

    Da gibt es:
    • istat nano
    • istat pro (das angeblich nicht genau ist)
    • core duo temp ( das angeblich zum schmeißen ist)
    • Fans
    • CoolBook (mit dem man die Kernspannung oder so ändern kann)
    • FAN CONTROL ( die (meiner Meinung nach) im Moment beste Waffe gegen Hitze)
    • usw.
    Aber das einfachste ist: Einfach das Netzteil abstecken und mit Akku arbeiten!!!

    Dann bleibt mein MBP absolut kalt und es kommt mir so vor als ob es dann sogar schneller ist. Jetzt hab ich die unterschiedlichtsten Meinung dazu gehört:
    • Taktet langsamer ( aber laut Core Duo Temp bleibt er auf 2,17GHz)
    • Weniger Spannung im Kern (weiß ich nicht kenn mich nicht so gut aus)
    • usw.
    ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
    • Was habt ihr für Erfahrungen mit der Hitze gemacht?
    • Kann man diesen "Akkukühleffekt" auch erreichen wenn man das Netzteil angesteckt lässt?
    • Weiß jemand was zu der Geschichte mit der Spannung?
    Mfg

    Benni

    PS: Den Begriff "Akkukühleffekt" hab nicht ich erfunden sondern ich hab ihn von Anindo.
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Herrje, was ist denn so schlimm bei 60 Grad Celsius Temperatur auf der CPU? Trink einfach nen Tee und probier' mal ohne dieses ganze Gedöns dein Book aus. Moderne CPUs werden nun mal heiß. Und du bist mit deinem MBP ja in der glücklichen Lage, einen riesigen Passivkühler (Gehäuse) zu haben.

    PS: Man kann es mit Satzzeichenhäufungen auch übertreiben!
     
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Hast du das MBP mal auf höhere Energieersparnis gestellt oder CoolBook mal ausprobiert? Beziehen sich die 60° C auf CoreDuoTemp oder FanControl? Die zeigen unterschiedliche Sensoren an.
     
  4. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Die 60° beziehen sich auf FAN CONTROL bevor ich das benutzt habe hatte ich manchmal fast 70° und das nur beim surfen.
     
  5. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25

    Wenn du nichts hilfreiches dazu beitragen willst oder nicht kannst dann lass es einfach.

    Du findest 60° beim surfen normal? Mit 3000 U/min ? Wie hoch wär die Temp ohne den geänderten einstellungen? Ca. 70° das hatte ich schon alles.
    Und warum ist es praktisch kalt wenn kein Strom angeschlossen ist?


    PS: Danke für diesen hilfreichen Beitrag
     
  6. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    DAS Kennich das hab ich auch aber ich mag fan control nicht da sind mir 70 grad OK
     
  7. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Weil du dann warscheinlich auf hohe energiesparniss eingestellt hast dann ist es kühler aber warum weiß ich auch nicht aber es ist bei mir auch so (siehe anhang)
     
  8. Seth

    Seth Granny Smith

    Dabei seit:
    07.01.06
    Beiträge:
    15
    Im Prinzip mache ich ähnlich Erfahrungen wie Benni013 - mein iBook G4 (mid 2005) wird im Netzbetrieb ziemlich warm (die Handlauflage der linken Hand, ich glaube, darunter sitzt die Festplatte, wird im Netzbetrieb eigentlich immer unangenehm warm - ich habe, wenn ich am iBook im Netzbetrieb arbeite immer ne schwitzige linke Hand. Sehr unangenehm), im Akku-Betrieb hab ich noch nie erlebt, dass der Lüfter anläuft, im Netzbetrieb ist er schon bald mein ständiger Begleiter. Gut, das Book läuft zwar im Grunde den ganzen Tag, aber wirklich aufwändige Sachen wie Spiele und Photoshop nutze ich eigentlich selten.
    Ist das wirklich normal? Bei mir werden übrigens alle Komponenten warm (temperaturemonitor sagt für den Akku bis zu 31°C (kleinstes Problem), für die Stromversorgung/Speicher Unterseite bis zu 55°, für die Prozessorunterseite bis zu 57°, der GRafikprozessor (unterseite) hat seine Spitzentemperatur bei 63° und die FEstplatte bei 54°)...
    Bei der DVD-Wiedergabe muss der Lüfter schon einspringen, das sollte aber doch wirklich nicht sein, oder?

    Wo ich grad dabei bin habe ich derzeit sehr seltsame Erfahrungen mit Flash-Seiten: Sobald ne Website etwas mehr Flash benutzt (als Beispiel: nissan.de), ist der Prozessor voll ausgelastet und die Flashdarstellung ruckelt, als hätte mein G4 nur 13 statt 1330 Mhz... Welchen Browser ich dafür benute ist eigentlich ziemlich Rille, am "besten" geht es allerdings noch mit Safari (FF und Camino sind furchtbar, Opera hat bei mir kein Flash). Hat jemand ne Erklärung für dieses Phänomen?

    Gruß
    Sethos.
     
  9. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675


    na dann; da fällt mir nur folgendes ein......

    http://www.2xfun.de/view.php?file=6011#item

    :)
     
    #9 Muellermilch, 24.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.07
    amarok gefällt das.
  10. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    1. Ich weiß gar nicht was dein Prob ist, da dein Book das schon abkann. Ich hatte schon Temperaturen von 80°und mehr. Und ... ES LEBT!!! Trotzdem habe ich recht gute Erfahrungen mit dem iStat Pro Widget. Und der iLap schützt meine Stampfer vor Brandblasen und sorgt für ungestörte Luftzirkulation. ;)

    2. Zügle mal deinen Ton. Hier kann jeder seine Meinung frei äußern und keinem wird das Recht dazu verweigert, solange er nicht beleidigend wird. :mad: Wenn du noch nicht vertraut sein solltest mit den Forenregeln und du nicht demnächst mit lauter schwarzen Bobbels hier rumzuposten, dann informiere dich doch mal in der Signatur von dem guten Herr Sin.
    Geiles Video. :-D
     
  11. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Es tut mir leid wenn hier der Eindruck entstanden ist, dass ich guy_incognito angegriffen habe.
    Ich habe doch nur gefragt ob jemand weiß warum das MBP kalt ist wenn man keinen Strom ansteckt.
    Außerdem habe ich meine Meinung über die Temperatur geäusert und dann bekomme ich gleich so eine Antwort von guy_incognito. Ich mein das is doch nicht nötig.

    Ich hab mir die Forenregeln gleich nach meiner Anmeldung durchgelesen. Besonders gut find ich den Verhaltenstipp:

    Sei nett zu unseren Neulingen - auch du hast mal klein angefangen.

    Mfg

    benni
     
  12. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    das macbook pro taktet runter. wieso es dir schneller vorkommt, kann ich dir nicht erklären. die momentane taktung der cpu wird aber "gerne" mal falsch angezeigt, egal von welchem tool.
     
  13. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Kann man es auch runtertakten wenn der Strom angesteckt ist?
     
  14. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Benni013

    Die Intel-CPUs haben m.E. automatische Stromsparfunktionen. Wenn nichts zu tun ist, wird halt runtergetaktet (oder auf andere Weise Strom gespart).

    Weiß jetzt aber nicht, ob es irgendwelche "Tools" gibt, die da eingreifen können.

    Achja: Sorry, wenn ich etwas barsch reagiert habe. Mir kommt nur immer wieder der Hut hoch, wenn Leute am Rechner rumdoktorn, bis noch mehr schief läuft, als vorher.
    Mal noch was anderes: Es gab doch immer mal Updates, wo die Firmware auch in Hinsicht auf das Hitzeproblem etc. optimiert wurde. Aber 60 oder 70 Grad sind nicht wirklich viel. Ernst wird es erst, wenn man in den dreistelligen Bereich kommt. :)

    Manchmal hilft auch, sich einfach weniger Sorgen zu machen und die Kiste einfach zu nutzen. Das ist sonst nicht gut für's Herz. ;)
     
  15. tomar

    tomar Jonagold

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    21
    Hallo Benni,

    da es mir ähnlich geht, was die Temperatur angeht, würde dir vielleicht dies auch helfen.

    Gruß Tobias
     
  16. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @tomar

    Immer diese Schleichwerbung. *g*
     
  17. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Ich weiß was du meinst, aber mein Herz hält das schon noch aus. :)
    Mittlerweile hab ich ein Paar Tolls gefunden z.B.: Cool Book oder Speed it.

    Ich will dich nicht angreifen ich denk nur das 70° nicht normal sind. Ein Freund von mir hat ein VAIO Notebook das auch C2D hat und das wird nicht heiß.
    Abgesehen davon kann CPU so heiß werden wie sie will nur wenn dann das ganze Gehäuse so heiß wird dann reichts mir.

    Mfg

    Benni
     
  18. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Die Unterlage sieht nett aus. Danke für den Tipp aber ich denk die bringt nur was wenn unten auch Lüfteröffnungen wären.
     
  19. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @Benni013

    Ist immer die Frage, ab welcher Temperatur man selbst etwas als "heiß" empfindet. Das Design der MB(P)s ist ja so, dass man möglichst ohne Lüfter auskommt. Bei den Pros hat man ja das Alugehäuse als riesigen Kühler. Da ist es irgendwie auch logisch, dass das auch mal etwas wärmer ist. Solange man sich die Finger nicht daran verbrennt, ist es doch noch okay. ;)

    Zum Vaio: Hat der ein Metallgehäuse oder Kunststoff? Das macht schon einen Unterschied. :) Mein MB wird auch nicht (mehr) heiß, höchstens warm.
     
  20. Benni013

    Benni013 Idared

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    25
    Tja da hast du wohl recht der hat ein Kunststoffgehäuse. Als heiß empfinde ich alles über 65° ich weiß das is nicht viel für dich aber mich nervts. Ich weiß nicht was du so machst wenn es so heiß wird. Bei mir wird so heiß wenn ich Safari benutze und das is ein bisschen viel für meinen Geschmack.

    Aber wird sollten hier nicht in eine Grundsatzdiskussion über Hitze verfallen sondern versuchen das "Problem" (manche sehen es als solches, manche nicht) an der Quelle zu lösen. Und das ist die CPU und die Frage wie man sie am besten runtertaktet ( den so wie es scheint macht die das nicht gerade gut).

    Mfg Benni

    PS: Wie gesagt Speedit und CoolBook scheinen gut zu sein (bin gerade am testen).
     

Diese Seite empfehlen