1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defragmentierungssoftware für den Mac?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Lucton, 21.10.06.

  1. Lucton

    Lucton Gast

    hallo zusammen,

    hat irgend jemand eine ahnung wo es im netz freeware zur defragmentierung, bzw. allgemeinen festplattensäuberung für den mac gibt?

    danke für tipps.

    Lucton.
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Macht OS X automatisch. Finger Weg von Voodoo-Software! Gruss KayHH
     
  3. Schatti

    Schatti Braeburn

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    45
    Hallo Lucton,

    unter OS X musst Du nicht defragmentieren. Das Betriebssystem verwaltet dies alles selbst.

    Mit einem Mac ist doch vieles einfacher und angenehmer als mit Winzigeweich Rechnern und deren Fenster Software.

    Grüße

    Schatti
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Gibt es die Suchfunktion hier im Forum nicht mehr?
    Ist Google gesperrt?
     
    thrillseeker gefällt das.
  5. Ich erinnere mich da an einen Artikel aus der c't, indem festgestellt wurde, dass auch Vodoo-Software für Windows nicht wirklich was bringt.
     
  6. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    In diesem (und möglicherweise weiteren) Threads wurde das Thema diskutiert:

    Fragen zu iDefrag

    Die Essenz: Mac OS X defragmentiert selbstständig und im Hintergrund bei Bedarf während normaler Dateioperationen. Eigenständiges Defragmentieren ist daher nicht zu empfehlen und kann sogar zu Problemen führen.

    Weitere passende Themen findest Du, wenn Du die Suchfunktion des Forums verwendest.
     
  7. Lucton

    Lucton Gast

    danke leute.
    :)
     
  8. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ich hab mal zum Spaß eine Software namens ShowVolumeFrag getestet. dabei ist folgendes rausgekommen:
    [​IMG]
    Das ist doch wohl eher nicht soo gut. Allerdings scheint man den Mac trotzdem besser nicht zu defragmentieren. Kann ich dem Betriebssystem nicht irgendwie sagen dass es jetzt mal losdefragmentieren soll!? Ich wollt nämlich mit Boot Camp partitionieren. Allerdings geht das scheints nciht, weil einige Dateien nicht bewegt werden können. Darum bin ich auf die Idee gekommen zu defragmentieren.

    Bin mal gespannt, obs in der Boot Camp Final dann ne Lösung gibt!?
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Was ist denn daran nicht gut? Musst Du ständig Dateien speichern die größer als 100 MB sind? Wieviel Platz ist denn überhaupt noch auf der Platte? Gruss KayHH
     
  10. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    wie schon gesagt: OSX macht das selber, wenn das System nicht belastet wird

    Tip: immer 10% der Platte frei lassen
     
  11. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    (sic) :)
     
  12. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Voll [OT]: Da faellt mir doch glatt auf, dass unter diesem Thread die uebliche "Aehnliche Themen"-Anzeige fehlt ... gleich mal kucken, ob die ueberall fehlt.
     
  13. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ansonsten ist die beste Moeglichkeit, das System zu defragmentieren, einen Klon auf 'ne externe Platte zu machen, dann von dieser zu booten, die interne zu initialisieren und dann zurueckzuklonen.

    iDefrag hatte ich mir auch mal gekauft, hab's dann aber wegen der komischen Registrierungspolitik von Coriolis (an Rechner gebunden!) und auch wegen deren Nachhausetelefonieren wieder eingemottet, bzw. wegen der unverschaemten Antworten auf meine Anfragen von Alastair von Coriolis, der behauptete, Programme wie Little Snitch wuerden eh nur von Raubkopierern verwendet.
     

Diese Seite empfehlen