1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defektes Netzteil

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Sleepy, 06.12.05.

  1. Sleepy

    Sleepy Cox Orange

    Dabei seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    mir ist gestern was ärgerliches passiert vielleicht kann mir hier jemand helfen. Bin gestern Nachmittag mit meinem iBook in einem Cafe gesessen, dabei war mein iBook ans Stromnetz zum Akku laden angeschlossen. Gegen Abend fing der Chef an ein Keyboard für einen späteren Bandauftritt aufzubauen. Da er nun das Keyboard in die gleiche Mehrfachsteckdose wie mein iBook eingesteckt hat gab´s nen Funken der Strom war weg und mein Netzteil ist nun kaputt. Kann ich rechtlich irgendwas machen? Der Chef behauptet nämlich das war nicht seine Schuld und er werde auf keinen Fall das Netzteil ersetzen. Gesehen hat es leider niemand da ich zu dem Zeitpunkt allein im Cafe war.
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Is eine blöde Geschichte mit den Netzteilen, wenn du es mit den kleinen Stecker statt dem Kabel benutzt, da wird nämlich die Masse nicht abgenommen. Deswegen blitzt es auch beim Einstecken. Probier es mal auf Garantie. Viel Glück, und poste das Ergebniss dann ins AT Forum.

    Gruß Schomo
     
  3. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Dein Boss ist völlig im Recht. Er muss das Netzteil nicht bezahlen. Was für eine absurde Idee. Aber vielleicht ist da noch eine Sicherung drin bei dem Netzteil?
     
  4. Sleepy

    Sleepy Cox Orange

    Dabei seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    97
    Wieso absurd? Find ich jetzt irgendwie schwach fragen kann man ja mal bin eben keine Juristin. Tut mir leid
     
    #4 Sleepy, 06.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.05
  5. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38

    Ne.

    :(


    Lieber Gruß
    Rata
     
  6. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38

    Schomo,

    mit "Masse" meinst Du "Erdung"?

    Die hat es auch beim Kabelanschluß nicht.



    Lieber Gruß
    Rata
     
  7. Doch die Anschlussleitung hat einen ausgeführten Schutzkontakt. Bei dem Aufsatz zum Aufstecken ist dies wohl aus designtechnischen Gründen nicht möglich.
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
  9. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
  10. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Hier mal der unverbindliche (Jawohl!) Rat eines Jurastudenten in der Examensvorbereitung:

    Keine Chance.

    Außerdem ist ein neues Netzteil billiger als der ganze Ärger auf dem Rechtsweg.

    Viele Grüße
     
  11. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38
    Nee, Schomo, Nullleiter - ist diese neue Rechtschreibung beknackt!¡! - werde ich es mit Sicherheit nicht nennen, dieses Ding, an dessen Existenz Ihr wohl glaubt ;)
    Wenn, dann wäre es die Erdung, und wenn es die wäre, so hättet Ihr ein anderes Netzteil, als ich.
    Mehr als ein einfaches Anschlußkabel war als Zubehör seitens Apple nicht beiliegend, den von Dir abgebildeten Aufschub mit Anschlußkabel besitze ich nicht und habe ihn noch nie gesehen, obwohl ich so an die 10 TiBooks und Powerbooks kenne.

    Damit wir das klären:
    Zeig doch bitte einmal die andere Seite, also die, die in die Steckdose kommt ;)
    Die interessiert mich.

    Was Du hier für den Schutzkontakt hälst, das halte ich - unbekannter Weise :p - für eine Spannfeder ohne jegliche elektrische Funktion.

    Nur zur Aufklärung: Die beiden anderen Kontakte, über die wir nicht diskutieren, heißen "Phase" und "Nullleiter", wobei die Phase das Drähtchen ist, welches Du besser nicht berührst :p
    Mit dem Nulleiter kannst Du Dir 'n Katheter legen :), passiert nix...

    Lieber Gruß
    Rata
     
  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
  13. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38

    Nein :), nicht besser so! Besser so: Schutzleiter :)

    Also, Schomo, das mag ja so sein, wenn, ja *wenn* auf der anderen Seite wirklich ein Anschluß nach CEE 7/7 (Schuko-Stecker) verbaut ist.
    Und schau' bitte einmal nach, ob dieser Stecker wirklich seitlich zwei Metalllaschen hat; da gibt es nämlich Faker!¡!
    Bei den - ich hab' eben mal durchgezählt - 13 Netzteilen, die ich kenne, von allen JoJos ganz zu schweigen, war das *definitiv* nicht so.

    Wenn ein Schuko-Stecker mittlerweile verbaut wird, dann will ich *sofort* ein neues Netzteil für den Alltagsgebrauch hier in Spanien.
    Ich habe schon des öfteren Stromstöße von meinem TiBook bekommen, besonders wenn die Luftfeuchtigkeit nach (hier oft sehr ausgiebigen) Regenfällen extrem hoch war.

    Du bestätigst mir also, daß die neuen Netzteile 3-adrig ausgelegt sind?
    Das würde mich freuen und *endlich* gängiger Praxis bei Geräten mit Metallgehäusen entsprechen.


    Lieber Gruß
    Rata
     
  14. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Und zur Unterstützung von Schomo, hier mal ein Foto vom Schuko-Netzteil-Stecker des Apple Netzteils. In den Kerben oben und unten ist auch Metall:
     

    Anhänge:

  15. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Bei älteren Powerbooks und iBooks allerdings war das lange Kabel lediglich der Art, wie es zB für Kassettenrekorder benutzt wird. Allerdings in weiß ;)
     
  16. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38

    Danke Dir!

    Werde mir sofort ein niegelnagelneues Netzteil bestellen ;)



    Lieber Gruß
    Rata
     
  17. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38


    Vergessen: Schomo hat dann natürlich Recht! :)



    Lieber Gruß
    Rata
     
  18. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Nur als Tipp (Mist auch neue Rechtsschreibung) :)
    Ich kauf mir immer noch ein 2. Netzteil, damit ich immer eines zur Verfügung habe, da Netzteile gerne mal abrauchen.

    Gruß Schomo
     
  19. Rata

    Rata Fuji

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    38
    ¡Hola Schomo!

    Beim Tip(p) mit zweitem pee weigere ich mich konstant :p

    Ansonsten, wie wahr!¡!
    Ich habe auch stets *mindestens* 2 Netzteile zur Verfügung.
    Mir sind vor 3 Monaten gleich 3 JoJos in 2 Wochen abgeraucht.
    Für zwei davon habe ich mir schon "Kabelbrüchler" bei eBay ersteigert, muß nur noch umlöten ;-p

    Und noch ein Nachtrag: Bei meinen TiBooks, dem 500er aus den ersten 20 Geräten, die Gravis seinerzeit bekommen hatte, und meinem derzeitigen 1GHz habe ich mich von Anfang an darüber aufgeregt, daß die Netzteile keine Erdung hatten.
    Ich lebe in Spanien, wie Du vielleicht weißt, da sind die Verkabelungen "so 'ne Sache"...
    Deshalb freut es mich riesig, diese Nacht mal nicht Recht gehabt zu haben :)

    Und einen weiteren Ersatz-NC-Adapter kann man/frau immer gebrauchen!


    Lieber Gruß
    Rata
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    moin!

    ganz kurz mal zu den einfachen, flachen eurosteckern an netzteilen.
    bei den applenetzteilen wird oft von funken beim einstecken gesprochen.

    ich habe das problem so gelöst, daß ich immer erst das netz teil einstecke und es erst dann mit dem book verbinde.
    da funkt es meistens nicht.
     

Diese Seite empfehlen