1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Defektes Linux von Festplatte löschen [PC]

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von homer_s, 06.09.06.

  1. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Hi ATler,

    ich kann seit einiger Zeit Linux auf meinem WinPC nicht mehr starten. Da ich es dank Mac nun sowieso nicht mehr brauche, wollte ich fragen, wie ich das defekte Linux entfernen kann?

    So weit ich weiß, kann ich auf die Linux Daten über Win nicht zugreifen, um es zu löschen.

    Danke für Antworten,

    LG homer_s
     
  2. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Falls Windows XP

    1. systemsteuerungen
    2. verwaltung
    3. computerverwaltung
    4. datenspeicher
    5. datenträgerverwaltung

    Und da Partitionen formatieren welche zu Linux gehören (müssten in der Regel mindestens 2 sein). Diese werden - wenn ich mich richtig erinnere als Unbekannt angegeben.

    Nachdem du das gemacht hast dürfte auch dein Windows nicht mehr starten weil der Bootmanager dann wohl auch weg ist (nehme an du verwendest da den Standard den Linux mitliefert - Name entfallen). Dann musst du von der Windows XP CD booten und dort alles machen bis du zu dem Punkt reparieren kommst. Nach ner Weile sollte dann die Konsole kommen. Dort tippst du ein:

    fixmbr

    Danach sollte alles wie gewohnt funktionieren.
     
  3. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Geht das auch noch irgendwie einfacher? Ich habe hier noch eine Knoppix 4.0 DVD, weiß aber nicht, ob ich damit auch das normale Linux deinstallieren kann.
    Der Bootmanager müsste "grub" oder so heißen.
     
  4. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    genau grub heisst der gute ..

    Öhm ich verstehe zwar nicht ganz was an der anleitung kompliziert ist. Die Aufzählung ist ja nur der Reihe nach aufgelistet wo du nacheinander drücken musst damit du da hinkommst wo du willst.

    Letzlich musst du so oder so die Partitionen wo Linux drauf ist formatieren. Ob du das nun unter knoppix machst (kannst dann aber glaub ich nur Fat32 machen und kein NTFS) oder unter Windows ist ja letzlich deine Entscheidung.

    Die Sache mit dem fixmbr musst du so oder so machen da grub ja auch gelöscht wird.
     
  5. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Gut, dann werde ich es wohl unter Windows machen, muss nur noch meine Windows CD suchen, weil ich hier im Moment ziemliches Chaos hab.

    Danke für die Anleitung!
     

Diese Seite empfehlen