1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DeepSleep - Screenshot?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tornado, 15.04.07.

  1. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    hallo miteinander,

    ich verwende schon seit geraumer zeit das DeepSleep Widget, welches mein MBP auf konfortable Weise in den StD-Mode (Suspend to Disk) versetzt.

    Etwas wundert mich jedoch an der Sache; wenn ich das Widget auf einem Gerät installiere und das ERSTE Mal benutze, so kommt beim einschalten (während das RAM wieder geladen wird) ein Screenshot des Zustandes, unmittelbar vor dem ausschalten). Am besten schaut ihr euch die zwei Aufnahmen im Anhang an, sind zwar lausige Qualität, aber ich denke man sieht, was ich meine.

    NACH diesem ersten Durchgang wird dann jeweils nur noch der Ladebalken auf grauem Grund angezeigt...

    Weiss jemand, wie man das dauerhaft hinkriegen kann?

    edit: sorry für das Hochformat, Vorschau bringt's ja nicht fertig, die Bilder richtig zu drehen und iPhoto exportiert so, dass die Dateien zu gross werden. Schade dass da keine Einfache Lösung direkt in OS X vorhanden ist...
     

    Anhänge:

  2. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    nanu... 60 haben's gesehen, aber niemand weiss auch nur einen hinweis? ;)
     
  3. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    kann dir leider nicht wirklich helfen, da ich das problem mit meinem imac nicht habe.

    ich kann dir nur vorschlagen mal alle "standard-sachen" durch zu probieren: rechte reparieren, cron jobs, etc...
     
  4. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    habe heute per zufall herausgefunden, weshalb dieses phänomen auftritt.

    wird beim erwachen aus dem ruhezustand das kennwort angefordert, zeigt sich kein screenshot.

    ist die passwortabfrage deaktiviert, erscheint das bild. voilà.
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    also aus sicherheitsgründen... interessant... an was apple nicht alles denkt... ;)
     
  6. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ich dachte dann, dass ich vielleicht den "sicheren virtuellen speicher" aktiviert hatte, aber dem war nicht mal so. naja, ich hätte gerne den Screenshot UND die passwortabfrage... schade ;)
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    bitte, ich nutze dieses applescript:

    Code:
    -- Zum Anmeldefenster wechseln
    do shell script "/System/Library/CoreServices/Menu\\ Extras/User.menu/Contents/Resources/CGSession -suspend"
    
    delay 9
    	
    -- Hibernatemodus auf 1 setzen
    do shell script "pmset -a force hibernatemode 1"
    
    delay 1
    
    tell application "System Events"
    	sleep
    end tell
    
    delay 2
    
    -- alten Hibernatemodus auslesen
    set alter_modus to do shell script "pmset -g | grep hibernatemode | awk '{print $2}'"
    
    -- auf den alten Modus zurückstellen
    do shell script "pmset -a force hibernatemode " & alter_modus
    er wechselt zum anmeldefenster (hat 10 sek zeit - dauert ja manchmal etwas, wenn ein paar programme laufen) und geht in den hibernate modus. nach dem aufwachen stellt er den alten modus wieder zurück (beispielsweise den normalen schlafmodus). der vorteil: wenn du aufwachst, hast du auch jeden fall das anmeldefenster vor dir...

    viel spaß damit!! ;)
     
    space gefällt das.
  8. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    aber dann muss ich mich doch jedesmal neu anmelden, das ist nicht das gleiche wie die passwortabfrage nach dem erwachen aus dem ruhezustand (oder in meinem falle suspend to disk).
    was ich sagen will, wenn ich mich neu anmelde kann ich auch gleich ausschalten und neu starten, der grosse vorteil - dashboard, programme und alles bereits im arbeitsspeicher - geht ja dann flöten mit der neu-anmeldung. oder täusche ich mich?
     
  9. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    nein, das ist ein schneller benutzerwechsel - du bleibst weiterhin angemeldet...
     
  10. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455

    ok, hat was ;) stehe im moment noch in kontakt mit dem autor des widgets (auf französisch, au weia), der kennt das verhalten gar nicht und geht der sache nun nach...
     
  11. becksblau

    becksblau Starking

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    221
    Bilder drehen in Vorschau

    Nicht ganz zum Thema aber trotzdem ein Tipp: Natürlich kann Vorschau Bilder drehen: Werzeuge / Links bzw. rechts drehen oder einfach Apfel + L bzw. Apfel + R.

    Wäre ja schlimm wenn das nicht ginge!!


    Grüße, Christian
     
  12. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    jein. vorschau dreht die bilder zwar und zeigt sie beim wiederholten öffnen auch korrekt an, aber es wenn du das bild danach anderweitig verwendest (eben z.B. hier hochlädst) wird dann doch wieder das falsche format angezeigt. mit anderen worten, die ART, auf welche vorschau den drehwinkel speichert, ist für einige programme nicht verständlich. Wieso nicht einfach die datei gedreht werden kann und auch so gespeichert (das kann man zwar machen über "exportieren", ist aber umständlich) weiss ich auch nicht.

    lange rede, kurzer sinn; in Vorschau gedrehte bilder sind nicht 100% funktionstüchtig. (wie sie es z.B. nach dem drehen in iPhoto, Photoshop, Aperture o.ä. sind), erfüllen aber ihren zweck, solange man nicht auf diesen bug stösst.
     
  13. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    weil nur in einen parameter des bildes geschrieben wird, dass das bild gedreht ist - machen viele digicams auch so und stört mich ehrlich gesagt auch...
     
  14. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ich vermute mal, "Vorschau" gehorcht da den Richtlinien die von JPEG oder wem auch immer ausgegeben werden. aber natürlich wissen einige programme nicht mit dieser norm umzugehen.

    naja, ich rotiere meine fotos automatisch mit "Phoenix Slides", da geht das ruck zuck und ist nacher auch überall einsetzbar.
     
  15. becksblau

    becksblau Starking

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    221
    Jungs + Mädels, ihr habt Recht und ich bin baff!!

    Ist mir noch nie aufgefallen, da ich zu 95% mit PDFs und TIFs arbeite, und bei denen klappt es auch dauerhaft zu drehen. Das mit den jpgs ist mir echt noch nicht untergekommen. Danke für die Belehrung, gut zu wissen sowas.
     
    tornado gefällt das.
  16. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455

    bitte gerngeschehen ;)
     
  17. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Problem Vorschau:

    Also ich weiß ja nicht was ihr macht, aber man kann sehr wohl Bilder in der Vorschau drehen und dies bleibt auch im Bild erhalten - ein Öffnen der Datei in Phoenix Slides oder Photoshop bestätigte mich gerade bei meinem Test. Zu beachten ist jedoch, dass man die Änderung des Bildes in Vorschau speichert. Also nach dem Drehen und vor dem Schließen kommt dann die Frage, was mit den Änderungen geschehen soll - in diesem Fall dem Drehen. Wer die Änderungen speichert erhält ein gedrehtes Bild, was überall gedreht ist.
    Ist im übrigen auch bie Phoenix so. Beim Rotieren aus der Diashow heraus (R- oder L-Taste) werden die Bilder auch nur "temporär im Speicher" gedreht. Nach verlassen des Progs ist alles weg. Dreht man jedoch mit "Hochstell+Apfel+R oder +L, dann bleiben die Bilder dauerhaft gedreht.
    PS: ich benutze noch 10.3.9 - aber die Funktion sollte ja in den jüngeren OSX-Versionen auch noch funtzen.
     
  18. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    ...dann probier mal ein so rotiertes bild hier hochzuladen und schau was passiert, vielleicht gehts ja, vielleicht aber auch nicht.

    in phoenix slides nehme ich immer die funktion "JPEGs automatisch ausrichten", welche wunderbar mit dem sensor in meiner kamera zusammenarbeitet.
     
  19. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    testbild

    dann versuche ich doch mal ein kleines bild von meiner handykamera (querformat und mit der vorschau bearbeitet - auf hochformat) hier hochzuladen....

    TADA - es klappt - oder habe ich die aufgabe falsch verstanden?
     

    Anhänge:

  20. tornado

    tornado Jerseymac

    Dabei seit:
    07.07.06
    Beiträge:
    455
    und wenn du's in Microsoft Word einfügst?
     

Diese Seite empfehlen