1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenverluste bei RAID 0?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von macharry, 01.05.06.

  1. macharry

    macharry Tokyo Rose

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    67
    Ich habe in meinem PowerMac G5 1,6 GHz zwei 250 GB S-ATA Festplatten. Diese würde ich gerne unter Mac OS X 10.4.6 als RAID 0 nutzen, damit ich nur eine Festplatte mit 500 GB Kapazität im Finder zu managen habe.

    In der aktuellen c`t wird über Raid 0 berichtet, dass Datenverluste kaum zu vermeiden sind. Sollte ich Raid 0 in meinem Fall nicht verwenden und besser die beiden Festplatten verkaufen und dafür eine 500 GB einbauen?
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin macharry,

    bei Raid 0 ist die Ausfallwahrscheinlichekeit doppelt so hoch wie die einer einzelnen Platte. Was du willst ist evtl. ein JBOD?

    Infos dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/RAID


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen