1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenbanksoftware like Access von Microsoft

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Thomas Broich, 27.01.06.

  1. Hallo,
    gibt es eine Datenabanksoftware ähnlich, wie Microsot Access für Mac OS x ?

    Freue mich schon jeztt über antworten :) :)
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
  3. Demo

    Demo Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    411
    OpenOffice2 hat sowas mit an Bord.
     
  4. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Guten Tag,
    wie schon gesagt : Filemaker oder 4D.



    Reden wir über Datenbanken oder Spielzeug, das so aussieht?;)
     
  5. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Naja der Posteröffner hat doch damit angefangen (Access)...

    :D
     
  6. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Stimmt, wer lesen kann, ist voll im Vorteil. :-D
    Mensch, was bin ich heute wieder blind-blöd.:oops:


    Ich glaube mein Coffein-Spiegel ist bedrohlich niedrig...
     
  7. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    #include <productplacement.h>
    Hierfür empfehle ich Bullit von Penny oder Magic Man von anderen Rewe Märkten.
    Eisgekühlt sogar leckererweise zu geniessen (im gegensatz zu Kaffee) und sehr günstig :D

    Soo ich bin mal kurz weg, ich muss mir bei Penny meine Provision für diesen Post abholen :)
     
  8. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich wollte ja eigentlich auch noch ernsthaft antworten.

    Wie wäre es z.B. mit MySQL (zum Beispiel aus dem MAMP oder dem "echten" MySQL)
    Und als GUI das cremige CocoaMySQL oder YourSQL.
    Sonstige SW findet sich auch hier

    Is natürlich ein bisschen was anderes als Access, kann aber auch mehr und ist was anständiges.
    Filemaker ist schon recht Easy, alternativ hat auch AppleWorks X ein Datenbank Modul.

    Abschliessend, vielleicht ein bisschen bei Versiontracker suchen und probieren, da sind sicher auch ein paar Freeware Geschichten dabei die dem ein oder anderen sicher reichen
     
    comecon gefällt das.
  9. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Sie sind mir ja ein rechter Schlingel. Nomen est omen oder wie?

    Doch über dieses Stadium der Coffeinabhängigkeit bin ich lang hinaus.
    Just take the real McCoy.
    Ich nehme nur die ganzen Bohnen.
    Eine ganze geröstete Bohne zusammen mit einem Schluck Milch im Munde zerkauen und mit einem weiteren Schluck Milch runterspülen. Ggf. Taurin und Zucker als Booster hinzufügen. ;)

    Kochen und trinken dauert einfach zu lang für den echten Coffein-Junkie.o_O
     
  10. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich hab bei meinem Arzt nachgefragt, ob man als Mann auch so ein Hormonstäbchen wie die Frauen bekommen kann, aber halt mit Koffein und Taurin drin und ca 10 mal so gross.
    Ich bin jetzt seit 3 Wochen wieder aus der Anstalt draussen :D
     
  11. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Nanana :)
    Vorsicht, wir bewegen uns immer mehr Off-Topic :)
    Und behauptet jetzt bitte nicht, ich hätte angefangen!
     
  12. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Nanu, wir reden hier ernsthaft über Datenbanken und die notwendigen Rahmenbedingungen, um solche zu programmieren und zu bedienen.

    Und da kommen Sie mit einer Drogenseite?:oops:

    Datenbanken sind doch keine Drogen oder jetzt auch schon? o_O

    Bei Access könnte ich das ggf. verstehen (sollte verboten und unter Strafe gestellt werden), das Dreckzeug aus Red-dingens-bummens-mond ist schon verdammt bewußtseinsverändernd.
     
  13. KayHH

    KayHH Gast

    Moin comecon,

    wieso, AT ist doch auch eine Drogenseite. Lauter Süchtige um mich herum. :innocent:


    Gruss KayHH


    PS: 4D, FileMaker kommt da nicht mit. Kostet je nach Ausbaustufe aber auch ein paar Taler.
     
  14. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich sehe hier die lustvoillen Schläge gegen Access, mich würde schon mal der sachliche Hintergrund interessieren.
    Die Tatsache allein, dass sie von MS ist reicht mir nicht. OK, es ist ein Indiz, ein Anfangsverdacht ist begründet, aber bitte:

    Warum ist Access schlecht?
    Warum sind die anderen DB besser?

    Butter bei die Fische!
    Ich bin eher ein Laie (s.o.) würde da gerne mehr wissen.
     
  15. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    FileMaker Pro 6.0-8.0
     
  16. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Access ist ein Riesen-Koloss und bietet dafür zu wenig, es ist eine Dateibasierte "Datenbank" und bei grossen Datenmengen nicht konsistent.
    Multiuser Geschichten würde ich damit sowieso nicht machen, und die Performance ist (im Gegensatz zu richtigen Datenbanken unter aller Sau)
    Ich habe im Beruf leider schon oft mit Access kämpfen müssen und sehr oft Daten verloren, weil Access so ist wie es ist.
    Was man Access lassen muss, mann kann für seine DB's sher schnell und einfach GUI's bauen.
    Achja und Access ist von Microsoft :)
     
    cws gefällt das.
  17. KayHH

    KayHH Gast

    Moin cws,

    kleiner Einstieg in Datenbanken mit Links auch zu Access.


    Gruss KayHH
     
    cws gefällt das.
  18. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Access ist doch gar keine Datenbank, sondern ein DBMS, und die Datenbank selber ist Jet. Oder wie war das gleich nochmal?

    Und ich muss sagen: Access stinkt! Und zwar gewaltig. Für Sachen, bei denen man in Access den halben Tag damit verbringt, benötigt man in MySQL z.B. weniger als einen Viertel der Zeit...

    Access ist mühsam und schwerfällig.
     
    cws gefällt das.
  19. comecon

    comecon Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    507
    Oha, das könnte lange dauern und in einen Glaubenskrieg ausarten.
    Ich versuche es mal aus meiner Sicht (dies bitte beachten).
    Access hat ziemliche Beschränkungen, was die zu verwaltende Datenmenge angeht (bei ca. 65.000 Datensätzen ist Schluß und von der Geschwindigkeit reden wir mal nicht).
    Die Querys machen bei Abfragen mit mehr als zweiunddreißig Felder die Grätsche und zwar bösartig.
    Das Konzept der Abfragen (Änderungsabfrage, bäääh) ist fragwürdig.
    Die referentielle Integrität ist nicht gewahrt (kein Ahnung, was da immer schief geht) und es kommt zu derben Datenverlusten.
    Das Teil ist langsam und das Konzept (wie die darunterliegende DB-Engine) ist total veraltet.

    Mit Access kann der Dau mal schnell 'ne Adresss-Liste zusammenklicken und dann Datenbank nennen.
    Und obergeil ist natürlich, daß Access kostenlos mit dem Officepaket quasi verschenkt wird.
    Unnnnddd Das zählt natürlich viel in Geiz-ist-geil-Land.
    Wenn's allerdings mal um Abfragen und Verwaltung von Datensätzen > 500.000 geht ist Access nicht zu gebrauchen. Das kann ich aus eigener bitterer Erfahrung sagen.

    Für Access gibt es auch keine richtige Server-Variante, so daß die damit erstellten DB's irgendwie immer so eine Art Einzelplatz-Lösung darstellen.
    Über 'ne anständig Runtime-Lösung oder Web-Anbindung braucht man erst garnicht zu sprechen.


    usw, usw, usw, etc.

    Bei dem Link ist mir KayHH leider zuvorgekommen (Mist, mußte beim Hausputz helfen).
     
    cws gefällt das.

Diese Seite empfehlen