1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datenbank, die auch formatiert?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Zille, 30.05.07.

  1. Zille

    Zille Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.06
    Beiträge:
    237
    Hallo!

    Ich suche ein Tool, Datenbank etc. (bloß kein Excel!), die mir bei folgendem Hilft:
    ich erarbeite derzeit für eine wissenschaftliche Arbeit die Datengrundlage. Das heisst: ich suche aus Urkundenbüchern massenhaft Namen heraus. Nun muss ich das aber alles in ordentliche Formen bringen, z.B. so: Aphilste (UB Erfurter Stifter und Klöster, Nr. 300, S. 122, Abschrift 15. Jh., AO Erfurt). Nun kann und will ich das nicht immer per Hand machen, da ich schon jetzt knapp 1000 Namen zusammen habe.
    Kennt jemand was, womit sich das machen lässt???

    Danke!!!
     
  2. AhabDE

    AhabDE Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.10.04
    Beiträge:
    238
    Jede Minidatenbank reicht für dich für diese Aufgabe locker aus. Je nachdem, wie weit du dich schon mal mit kleinen Datenbankstrukturen,Tabellen beschäftigt hast, kommt für dich sicher Mysql oder eine Version von Filemaker (Frontend ist vergleichbar bedienbar wie MS Access) in Betracht. Filemaker (30 Tage Demo verfügbar) hätte den Vorteil, dass sie sehr sehr (1-2 Tage) schnell zu erlernen ist (vom Design der DB, dem Anlegen deiner DB und dem täglichen Arbeiten damit). Für deine Zwecke muss es auch nicht die neue Version 8.5 sein, vielleicht kannst du günstig eine 6 oder 7 auftreiben... Ansonsten mysql und sql lernen, dann geht das auch alles im Terminal. Noch bunter und hübscher mit php Frontends.
     

Diese Seite empfehlen