1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

daten vor unerlaubtem zugriff schützen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von robb, 27.08.05.

  1. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    nabend,

    ich hab da mal ne kleine sicheitsfrage. gibts beim tiger die möglichkeit, daten vor unerlaubtem zuvgriff zu schützen? zb meine persönlichen dokumente oder itunes. also ich will halt versichern, dass jemand seine externe platte an mein ibook anschließt und sich die ganzen daten sichert.

    hat da jemand ne idee für mich?

    grüße
     
  2. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Eine Lösung mit Bordmitteln:
    Zu finden unter Systemeinstellungen/Benutzer/Sicherheit/FileVault

    siehe auch unter:
    http://www.apple.com/de/macosx/features/filevault/
     
  3. macbiber

    macbiber Gast

    Einfach und sehr effektiv - Open Firmware Password
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106482

    ".....
    • Blocks the ability to use the "C" key to start up from a CD-ROM disc.
    • Blocks the ability to use the "N" key to start up from a NetBoot server.
    • Blocks the ability to use the "T" key to start up in Target Disk Mode (on computers that offer this feature).
    • Blocks the ability to start up in Verbose mode by pressing the Command-V key combination during startup.
    • Block the ability to start up a system in Single-user mode by depressing the Command-S key combination during startup.
    • Blocks a reset of Parameter RAM (PRAM) by pressing the Command-Option-P-R key combination during startup.
    • Requires the password to use the Startup Manager, accessed by pressing the Option key during startup (Figure 1).
    • Requires the password to enter commands after starting up in Open Firmware, which is done by depressing the Command-Option-O-F key combination during startup......."
     
  4. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    ok filevault kommt eher nicht in frage da es ja nur den privaten ordner schützt und ich hab mehere ordner die ich schützen will. und http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106482 hört sich schon ganz gut an, aber selbst die möglichkeit ein pw einzugeben soll ein user erst gar nicht bekommen. er soll nicht merken das die daten geschützt sind. versteht ihr?
     
  5. macbiber

    macbiber Gast

    Nö **lach** - ich glaub das kann auch niemand verstehen....

    Überleg mal - irgendwann und irgendwie MUSS er ja merken daß er da nix zu suchen hat....:)
    Wie sollte das gehen??? Nix merken??
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin robb,

    kannst du konkreter werden? Welche Daten sollen denn geschützt werden, wenn nicht die im privaten Verzeichnis?


    Gruss KayHH
     
  7. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Wohl kaum....
    Mit einem kleinen Aufwand auszuhebeln. (je nach Mac innerhalb einer Minute)
     
  8. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    hi kay,

    ich will zum beispiel nicht, dass sich leute meine mp3's und doc's laden. mir würde es auch schon reichen wenn nichts angezeigt würde, also die ordner quasi unsichtbar sein würden. ausserdem werden die meisten potenziellen diebe auch windows, also ntfs, haben und ich hab ja htf. kann man das nicht auch irgendwie in der hinsicht ausnutzen?
     
  9. macbiber

    macbiber Gast

    Ja kann man...das fällt aber auf.
    Es kann Dir aber auch jemand gleich die Platte ausbauen oder den Rechner mitnehmen...

    Natürlich ist es am besten den Rechner mit nem Schloss abzuschliessen,anzuketten und die Daten zu verschlüsseln - soll jetzt nicht ironisch klingen.
    Alles ist umgehbar
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Moin robb,

    alles was sich in deinen privaten Verzeichnissen befindet ist doch erst mal gar nicht sichtbar. Einblick haben andere standardmäßig nur in dein öffentliches sowie dein Webseiten-Verzeichnis. Da ändert eine externe Platte auch nichts dran.

    Hast du Windows-Sharing laufen oder woher deine Angst vor Angriffen aus der Windows-Welt? htf? Was ist denn das, oder meinst du HFS? Erwartest du Angrifffe über das Netz oder besteht ein physischer Zugang zum iBook? Wirklich schützen kannst du einen Rechner auf den andere physischen Zugriff haben nur begrenzt. In diesem Fall kommst du nicht um eine komplette Verschlüsselung deiner Daten rum.


    Gruss KayHH
     
  11. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    also es geht hier lediglich um einen physischen zugang, in form von externen platten, die als dateisystewm ntfs nutzen. ich will nur das die die daten nicht kopieren können...
     
  12. macbiber

    macbiber Gast

    Dann mach das mit dem open firmware password und häng ein Schloss an den Rechner(kein Witz)
    Zusätzlich wär die FileVault sehr sinnvoll. Oder zumindest einzelne Ordner mit dem Festplattendienstprogramm verschlüsseln die wichtig sind.
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Bis jetzt ist Deine Problembeschreibung noch recht diffus. Es liest sich so, als ob Du auf dem Rechner - statt jedem Benutzer sein eigenes Verzeichnis zuzuweisen - entweder überhaupt nur einen Benutzeraccount eingerichtet hast oder mehrere, die sich bestimmte Verzeichnisse teilen (z.B. ein iTunes-Verzeichnis für alle). Ist dem so? Ansonsten brauchst Du um Deinen persönlichen Ordner keine Angst zu haben, davon ist nur der öffentliche Ordner und der "für alle Benutzer"-Ordner für ander leseberechtigt. Richte Dir doch einfach mal einen Testbenutzer an und versuche mal, diejenigen Daten zu kopieren, die Du da so vehement schützen möchtest.
     
  14. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Chancelos, Du mußt die Dateien unbedingt verschlüsseln und den Rechner herunterfahren, damit niemand an die Daten kommen kann. Es gibt zwar Systeme mit Kryptokarten, die eine Sicherung wie von Dir angestrebt ermöglichen, aber diese sind nicht für MacOS X erhältlich und der Preis dürfte auch jenseits von Gut und Böse sein.
     

Diese Seite empfehlen