1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateinamen ändern!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von RaRe, 29.08.05.

  1. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Hallo AT,

    Ich muss alle Files eines Servers auf einen anderen spielen. Das klappt leider nicht, da die Dateien dummerweise Zeichen wie "/" enthalten. Ich habe es bereits mit Images versucht, das kommt leider immer zu Fehlermeldungen. Auch Carbon Copy Cloner hilft nicht, da es sich um gemountete server handelt und nicht um lokale Laufwerke.

    Ich bräuchte also ein tool, dass alle "/" aus den Dateinamen entfernt oder ersetzt. Kennt jemand etwas in dieser Richtung?

    Gruß

    Ra
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Bin mir nicht sicher, ob Dir das hier helfen kann.

    Gruß,
    Michael
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Würde mich interessieren wie das mit Hilfe der Shell geht. Sollte mit der shell am schnellsten gehen.

    Gruß Schomo
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Apple liefert dazu ein Applescript mit, heißt, glaube ich, ReplaceItem. (Sitze im Büro, nicht am Mac).
    Solltest Du aber finden können.
     
  5. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Ja, mit der Shell müsste es gut laufen. Allerdings weiß ich nicht, wie das genau geht. Kenne mich mit UNIX zwar etwas aus, aber nicht soooo viel... :(
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Vielleicht kannst Du im Terminal einfach mit "cp" oder "scp" arbeiten. Option "-r" nicht vergessen, für das Kopieren ganzer Ordnerstrukturen. Genauer: Wenn Quell- und Ziellaufwerk auf einem einzigen Rechner liegen reicht ein
    Code:
    cp -r Quelle Ziel
    Sind Quell- und Ziellaufwerk auf verschiedenen Rechnern, kannst Du mit
    Code:
    scp -r quelluser@quellrechner:quellpfad zieluser@zielrechner:zielpfad
    bequem ganze Ordnerstrukturen über eine Netzverbindung kopieren.
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Das AppleScript geht leider nur bei
    1. geöffneten Fenster
    2. schließt es keine Unterordner ein

    Das ganze ist unter Finderscripts zu finden

    Gruß Schomo
     
  8. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Mit dem CP-Befehl kommt es zu Meldungen wie: File name too long

    Das Programm von michast ist super, macht genau seine Dienste, ist aber leider auf 10 Ausführungen begrenzt. Schade!

    Sehe mir jetzt das Finder-Script an...
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    na, oder Du zahlst die 19.95 ;). Hab ich auch gemacht :-D
     
  10. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Würde ich gerne tun. Ich muss das aber alles bis morgen schaffen. Danach hat es keine Relevanz mehr. So schnell klappt das mit der Registrierung bestimmt nicht.

    Zu den Scripts: Das klappt. Allerdings muss sich das Script immer in dem Ordner befinden?! Ich würde gerne die entsprechenden Files markieren und dann per Kontextmenü mit dem Script öffnen. Muss ich das Script dafür irgendwie aktivieren oder in einen Ordner schieben?

    Danke soweit an alle!
     
  11. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Doch, klappt, geht per Email sofort ;).

    Ich wünsche Dir aber viel Glück,

    Michael
     
  12. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Ich habe das Script jetzt zum Laufen gekriegt, modifiziert und bin zufrieden. Leider geht es nicht rekursiv den Dateibaum abwärts!
     

Diese Seite empfehlen