1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateifreigaben online wie im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von plismatm, 07.11.05.

  1. plismatm

    plismatm Gast

    Hi

    Hoffe mal das das nun im richtigen Forum gelandet ist, war mir unsicher obs nicht eher in Netzwerk passt.

    Arbeite als Illustrator und habe bisher desöfteren mit einem Freund zusammen am selben Projekt gearbeitet. Bisher haben wir das meistens so gelöst das wir uns getroffen haben und per WLAN dann Powerbook und iBook vernetzt haben und so beide beim Arbeiten Zugriff auf alle wichtigen Dateien bekamen.

    Nun ist er allerdings weiter weg gezogen und wir wollten das ganze nun online lösen, die Verbindung (DSL 2000/6000) dürfte problemlos ausreichen, einziger Haken ist wie das ganze eigentlich funktioniert.

    Dateien senden ginge zwar per iChat und co, ist aber auf Dauer nervig weil einer immer den anderen Fragen muss das er die Datei rüberschickt. Besser wäre eine Lösung wie im Netzwek, das man in gewohnter Finder Ansicht Zugriff auf die Dateien des gegenüber hat.

    Gibt es eine Möglichkeit die "mit Server verbinden" Funktion auch online zu verwenden? Dachte immer das ginge, aber über die IP Adresse sucht er sich nun zu Tode und kann einfach keine Verbindung herstellen (habs wie im Netzwerk per afp://ip-adresse probiert, nur eben mit der online und nichtmehr netzwerk ip.)

    Oder muss man da erst irgendetwas umstellen/freigeben?

    Wär schön wenn da jemand weiterhelfen könnte.
     
  2. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    das geht nur einfach, wenn ihr mit modem und nicht mit router im internet seid, das problem ist, dass bei einem router nur dieser eine internet-adresse hat, während die clients dahinter eine private adresse (10.x.x.x, 172.x.x.x, 192.x.x.x) haben, die nicht übers internet erreichbar sind.
    der trick ist nun, dem router zu sagen, dass sämtliche anfragen auf seine adresse auf eine bestimmte adresse im privaten netz geforwarded werden soll (sogenanntes NATen). allerdings würde ich das nicht über das vergleichsweise unsichere afp machen - sobald das internet im spiel ist sollten solche dinge nur noch über ssh (resp. sftp oder scp) gemacht werden...

    die genaue konfiguration ist je nach router, netzwerkdesign und eingesetztem übertragungsprotokoll unterschiedlich...
     
    1 Person gefällt das.
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ein einfach Lösung wäre ein WebDAV-Account (wie .mac, aber auch andere) den ihr gemeinsam nutzt. Datei wird dort auf dem Server zentral gelagert und weiterbearbeitet.

    Gruß Stefan
     
  4. TDH

    TDH James Grieve

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    133
    Kostenlosen WebDav-Account mit 1GB Speicher bekommt man, wenn man sich bei GMX anmeldet. Nennt sich dort "Mediacenter". Man kann das "Mediacenter" wie ein Netzwerklaufwerk einbinden. Klappt hier ohne Probleme. Kann ich nur empfehlen.
     
  5. plismatm

    plismatm Gast

    Danke für die vielen Tips, werd mich die Tage mal hinsetzen und das ganze mal ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen