1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien/Ordner automatisch löschen lassen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von wilhelm-hauff, 24.10.06.

  1. Hallo leute,
    zuerst mal verzeiht mir, wenn ich gleich eine dumme fragen stellen sollte, aber mac ist mir noch neu, und immernoch ein buch mit sieben siegeln. ich taste mich so langsam vorran, aber ich stoss hier und da an meine grenzen. zu meinen problem:
    wir haben ein mac osx server und windows clienten. wenn die windows clienten sich in der domäne einloggen bekommen sie ihre daten vom server zugespielt. was ja auch an sich gut klingt, nur dummerweise synchroniesiert der mac server auch den autostart von windows. das verursacht schnell einige fehlermeldungen, wenn man sich mal an einen anderen pc einloggt mit anderen programmen im autostart.
    mein gedankengang war, wenn ich ihn das schon nicht abgewöhnen kann, das er das nicht mitkopieren soll, dann lass ichs eben alle 30 minuten löschen.
    und genau hier brauch ich hilfe:
    ich brauche ein script oder was auch immer, das alle 30 minuten auf dem volume "home" sich die ordner startmenü raussucht und diese dann automatisch löscht. it dem automator kam ich soweit, das ich die gefundenen ordner im papierkorb verschieben konnte, aber der wird nicht automatisch gelöscht, geschweige denn hab ichs auch nicht hinbekommen, das es automatisch startet und sich selbst nach 30 minuten nochmal ausführt.
    über vorschläge, wie man das lösen kann wäre ich unendlich dankbar.

    MFG Administratorwhgs
     
  2. atari82

    atari82 Gloster

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    64
    Um einfache Wartungsskripte auszuführen, eignet sich iCal –*man kann unter „Erinnerung:” „Skript ausführen” oder „Programm öffnen” einstellen. Unter „Wiederholen” kann man die Frequenz einstellen.

    Für eine 30-minütige Wiederholung eignet sich das allerdings nicht.

    Ich würde auch kein Skript empfehlen, das die ganze Zeit auf 30 Minuten zählt (aus Performance Gründen) – idealer wäre es wenn es über den Systemscheduler gestartet wird, da der ja eh schon läuft.

    Wie man das macht … keinen Plan.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Warum nicht öfters, zB einmal pro Minute?
    Code:
    while true; do sleep 60; [ -d "/Volumes/home/Startmenü" ] && rm -rf "/Volumes/home/Startmenü"; done &
     
  4. danke, ich versuchs mal
     
  5. sorry, aber irgendwie hat mein ical keine errinerung ? hab ich was übersehen ?
    wo muss ich das script eingeben ?
    und was fuer eine dateiendung haben diese scripte bei mac ?
     
    #5 wilhelm-hauff, 24.10.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.06

Diese Seite empfehlen