1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien nicht auffindbar

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kirtan, 08.05.06.

  1. Kirtan

    Kirtan Gast

    Hi,

    ich hab gestern ein Virenprogramm (Sophos Anti-Virus) meinen Mac (mini, 10.4.6) überprüfen lassen, tja Viren hat er keine Gefunden, dafür aber ein paar fehlerhafte Dateien. Und zwar konnte er die Dateien nicht öffnen.
    Sie fangen alle mit Macintosh HD:private:var:run: an
    und enden mit: asl_input
    cupsd
    mDNSResponder
    portmap.socket
    pppconfd
    slp_ipc
    syslog
    tmp.SCDynamicStoreNotificyFileD#B6497
    tmp.SCDynamicStoreNotificyFileD#DD67E

    Nun habe ich diese Dateien über Spotlight und direkt über den Finder gesucht, kann sie aber nicht finden.
    Was sind das für Dateien und warum lassen sie sich auf normalen Wege nicht finden?
    Sagen euch die Dateiendungen was?
    Ich kann auch keinen der Ordner private, var, run finden.

    Hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Wäre echt super, weil mir das schon merkwürdig vorkommt. Die Dateien lassen sich weder öffnen noch finden. komisch

    Gruß Kirtan
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Das sind Systemdateien, die in den versteckten Systemverzeichnissen von Mac OS liegen. Die kannst Du ohne "Umwege" nicht einsehen, öffnen oder finden. Einfach die Finger davon lassen.

    Und ein Anti-Virusprogramm kannst Du unter Mac OS X getrost vergessen. Gibt nämlich praktisch keine Viren.
     
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    in /var/run liegen oft PID files, in denen z.b. die prozessid von dem grade laufenden programm liegt.
    oder halt sockets, das sind "dateien" über die sich programme austauschen und sich miteinander verbinden können (einfach gesagt)

    die systemverzeichnisse /var oder /etc oder /usr und so sind schon da.
    aber man sieht die nicht, weil osx die ausblendet.
    dabei sollte man es auch lassen.
    üder die console kommt man da gut dran
    "cd /var/run" z.b.

    aber bleib einfach davon.
    die liegen gut da, die files :)
     
  4. Kirtan

    Kirtan Gast

    Dachte ich bisher auch, mein Dad hat letztens ein trojanisches Pferd auf seinem ibook entdeckt. Da hab ich das Programm dann doch mal laufen lassen.

    Aber danke für die Antwort! bin beruhigt
     
  5. m00gy

    m00gy Gast

    Ein trojanisches Pferd, das Mac OS X befällt? Oder irgendeinen Mailanhang, der ein trojanisches Pferd für Windows enthielt? Wenn man meine Mailanhänge so durchsuchen würde, würde man sicherlich auch etliche Trojaner für Windows finden...

    Würde mich echt interessieren, was das war, was da gefunden wurde. Weißt Du das zufällig noch?
     
  6. Kirtan

    Kirtan Gast

    er hatte sich da irgendein bankingprogramm runtergeladen. keine ahnung was das genau war, war jedenfalls keine freeware
     

Diese Seite empfehlen