1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datei editieren unter /ect

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von themoetrix, 17.04.07.

  1. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Hallo,

    habe leider über die Suche keine Antwort gefunden :(
    Ich würde gerne hin und wieder Dateien im Verzeichnis /ect editieren. Öffnen kann ich sie, aber beim speichern kann ich den Schreibschutz nicht umgehen und muss die Datei erst auf dem Schreibtisch sichern und dann in den Ordner zurückziehen.

    Geht das auch einfacher?
     
  2. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Je nachdem, was das für eine Datei ist, musst Du mit administrativen Rechten arbeiten. Das bedeutet:
    (Terminal)
    cd /ect
    sudo open -a >>editorname<< >>datei<<

    Dann hat sie keinen Schreibschutz, denn als Administrator darfst Du sie verändern. Alternativ kannst Du auch
    login >>adminname<<
    >>Passwort eingeben<<
    cd /ect
    open -a >>editorname<< >>datei<<

    Denk aber dran, dass das Verzeichnis eigentlich /etc heißt.

    Wenn Du aber nicht weißt was Du tust: Finger weg!
     
  3. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    nein ich will nur die host datei ändern. kann ich das dann nur über das terminal lösen?
     
  4. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Das geht auch sehr gut via Terminal, kompfortabler ist es damit:

    HostsWidget
     
    arami gefällt das.
  5. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    eine dumme frage hätte ich dann noch.
    ich habe in der http.conf eine virtuelle maschine aktiviert. jetzt möchte ich diese von zeit zu zeit deaktivieren. ich könnte jetzt jede zeile mit # auskommentieren, aber das ist bei 30 Zeilen zu viel arbeit.

    gibt es auch etwas in der Form von /* */ wie bei C/C++?

    edit: kann ich im finder aktivieren, das er mir oben den kompletten pfad anzeigt?
     
  6. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    der editor smultron kann das!
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.909
    Kommentarzeilen beginnen mit einem #

    Klicke mit gedrückter Apfeltaste in den Titeltext. (Entsprechend geht das auch in vielen anderen Programmen.)
     
  8. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    kann man das denn auch so anschalten, das der finder den pfad immer im kopf anzeigt?
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.909
    Nein. Bei den meisten Pfaden wäre da auch nicht genügend Platz dafür. Unter Mac OS sind Ordner zum Teil sehr tief geschachtelt und es werden eher recht lange und ausdrucksstarke Namen verwendet. Da würdest du wohl meist ein Display im Format 1600:9 brauchen...
    Wäre nicht so ideal.
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Frei assoziierter Tipp: Falls es was hilft, kannst Du Ordner bzw. Dateien aus dem Finder-Fenster ins Terminal-Fenster rüberziehen. Dann wird der entsprechende Pfad dort an der Cursorposition eingesetzt.
     
  11. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    hmm, ich suche eine solche funktion, um das ganze ein wenig übersichtlicher zu gestalten. quasi mit einem blick erkennen in welchem verezichniß ich mich befinde
     

Diese Seite empfehlen