1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Data Rescue/ 2 iBooks

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von catull, 21.09.05.

  1. catull

    catull Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    324
    Ich weiss nicht ob das der richtige Ort für dieden Thread ist, aber stelle ihn trotzdem hier rein...
    Mein altes iBook ist gecrasht, resp. dessen Festplatte. Mit dem Festplattendiesntprogramm war nichts mehr zu Reparieren. Ebenso mit dem DiskWarrior. Ich versuche es nun mit dem Programm Data Rescue.
    Ich lasse jetzt da den Vollständigen Scan laufen. Ist das ein Fehler? Wäre der der Schnelle Scan besser? Oder der Inhalt Scan? Im Moment dreht nur der Sat1 Ball.
    Ich lasse Datarescue auf meinem neuen iBook 1,33 GhZ mit 1GB RAM laufen und das defekte ist im FireWire Modus. Da nun der FireWire Port belegt ist habe ich als einzig möglichen Zwischenspeicher meine iDosk angeben...war das vielleicht falsch? Zu langsam? was soll ich jetzt am besten machen. Ich weiss ich hätte vor dem Scanstart fragen sollen. Darf man einen solchen Scan auch abbrechen? und wie? Denn im moment reagiert das Programm ja nicht (Sat1 Ball).
    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Hallo,

    Am besten wäre eine externe Platte als Zwischenspeicher. Firewiregeräte lassen sich in Kette schalten, externe haben oft 2 Ports.
    Eine andere Möglichkeit wäre, ein Image auf dem „guten“ iBook zu erstellen, und das als Speicher zu nehmen. (falls genug Platz ist)




    Der schnelle Scan findet meistens nicht so viel, nimm schon den langsamen.


    Übrigens, wenn die Platte physikalisch im Eimer ist, wird DataRescue auch nicht viel ausrichten können.

    Ansonsten: Abbruch mit Apfel alt escape... kann jetzt nicht sagen, ob das schlimm ist, glaube aber nicht.
     
  3. catull

    catull Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    324
    Stimmt hatte ich völlig vergessen, dass meine Ext. HD ja 2 Ports hat, danke. Aber DataRescue scheint jetzt die kaputte iBook HD nicht mehr zu erkennen?
    Ich denke/hoffe Physikalisch ist sie nicht beschädigt, da das ibook nie runterfiel oder so, sondern beim ausführen von einem rechenintensiven Programm und gleichzeitigem Import von einer grossen Menge Fotos crashte...
     
  4. tau

    tau Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    44
    Was ist es denn für eine Platte? (Modell)
     
  5. catull

    catull Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    12.07.05
    Beiträge:
    324
    Die iBooks sind wie unten angegeben, und die Ext. HD ist eine LaCie 200 GB Porsche Design FireWire.
     

Diese Seite empfehlen