1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Das leidige Lüfter-Thema am Dual-G4

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von hibachi, 30.03.06.

  1. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Guten Tag,
    mein Mac plagt mich und meine Ohren. Ich habe einen G4 MDD 2x1.25 GHz ArtNo: M8570. Jetzt stelle sich mir die Frage, da ein Verax M10+M11 zu teuer ist, wohin ausweichen? Empfohlen wurde mir ein Set von SmartCoolers: LFS1130S.
    Allerdings müsste ich wissen, welche Spezifikationen die Apple-Lüfter haben, um vergleichen zu können. Ich suche nach dbA, m3/h, Drehzahlen etc. Nicht dass mir später mein Dual noch abraucht.
    Außerdem überlege ich noch, ob es nicht einfach das beste ist bei Arctic Cooler oder Papst die Lüfter einzeln zu kaufen. Weiß übrigens jemand, welche Abmessungen, Drehzahl und Spannungen der Mac-Gehäuse Lüfter am CD-Rom Laufwerk hat?

    Hoffe auf Antworten und freue mich.
    Grüße,
    hibachi
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Hi hibachi,

    ich hab zwar keine Ahnung welche Spezifikationen die Netzteile und Lüfter deines Macs haben, aber eine Lösung könnt ich dir schon vorschlagen. Als gepeinigter Win User der ich nur ein paar Jahre war, habe ich mir ein Silentrack gebastelt. Da kommen alle Akkustik Verbrecher rein. Besorg dir billig einen Kasten (Büromöbel der älteren Bauart-billig) fräs dir zwei Löcher rein, eins für die Kabel (unten) und eins für einen Lüfter deiner Wahl (ich empfehle Papst Lüfter). Rein mit der Kiste und gut ist es mit dem Lärm.

    Gruß Schomo
     
  3. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Genauso hab ichs mit meiner Dose auch gemacht. Seitdem herrscht Stille ;)
     
  4. marius

    marius Gast

    Naja, ein Prozessor raucht nie einfach so ab. Der stürtzt oft vorher ab, oder bleibt für eine Weile aus. Aber ich kann dir da auch Papst empfehlen.

    Kann nun auch keine techn. Daten zu den Apple Lüftern finden... am Ende heisst es sowieso... ausprobieren :)

    Aber ich sage nur Papst, da kann man nichts Falsch machen.

    - wobei die U/min. wurscht sind, wenn die Fördermenge stimmt.
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich hab selbst so einen gehabt und papst lüfter verbaut.
    hat einige euros gekostet. mittlerweile bin ich froh, das die kiste weg ist!
    so leise wie ein G5 wird der nie.

    wenn du dir vorstellen kannst, das du den für den "starfighter" (so heisst er im fachjargon :)
    in den nächsten 12 monaten ein neues zuhause finden könntest....ich meine, wenn du mit einem G5 liebäugeln würdest und dir einer "reinrennt" der den MDD unbedingt haben will....so wars bei mir.
    dem war das egal, das die kiste laut war.
    zwar leiser als ein orginaler MDD......aber IMHO noch immer zu laut.
    wir mac user sind das nicht so gewöhnt.

    ciao
    mike
     
  6. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Erstmal Entschuldigung, dass ich einen so alten Fred nochmal nach oben schiebe!

    Ich habe mir nun besagtes Lüfterset von Smartcoolers eingebaut. Der Einbau hat für mich als Mac-Newbie fast 'ne Stunde gedauert, das Netzteil musste ich auch noch öffnen und die beiden Lüfter dort ersetzen.
    Das Resultat ist eher dürftig: Die neuen Lüfter sind zwar etwas leiser, aber nicht deutlich leiser. Die neuen fieben zwar nicht so wie alten im hohen Frequenz-bereich, brummen aber doch schon hörbar und fast störend. Meine größte Sorge ist aber, dass beim normalen Arbeiten die Prozessor-Temperatur auf 58° Celsius steigt. Mit den alten Lüftern hatte ich bei Volllast manchmal 56° , aber nie 58° !! Muss ich mir Sorgen machen? Kann mir jemand vielleicht noch einen guten 120x120x25mm Lüfter empfehlen, der weniger Rauscht, dafür aber ordentlich kühlt?

    Grüße,
    hibachii
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Scythe SFlex 800rpm - hab ich in meinen beiden G4/400 PowerMacs eingebaut. So was von leise :).

    Gruß Stefan
     
  8. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    Wow, das ging schnell.

    Klingt gut, den werde ich als nächsten mal ausprobieren. Diese G4-Kisten sind einfach nicht ruhig zu kriegen :(
     
  9. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    58°????

    da fangen meine prozessoren erst an.
    erst wenn sie die 70° erreichen, wird die kiste langsam heiss.
    und das jetzt seit mehr als sieben monaten......

    gruss

    jürgen
     
  10. TamTam

    TamTam Gast

    Hab ein Verax Lüfter Set eingebaut M10 oder so heißt es!
     
  11. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    ja, das Verax-Kit hätte ich auch gern.. leider ein wenig zuviel für meinen kleinen Geldbeutel.

    @fanta-boy: ironie? erklär mir das näher! 70° C ? Ich benutze das Programm "Temperaturmonitor" und da steht: Maximale Temperatur 62° C
     
  12. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    @hibachi:

    jau, das steht bei mir auch da. aber was soll ich machen?
    die kiste immer ausschalten, wenn er heisser wird...keine lust.

    ich benutze das veraxkit ebenfalls.
    habe aber den letzten verbleibenden applelüfter, den in der aussenklappe, einfach abgeklemmt.
    der war immer so laut.
    nun läuft der rechner zumindest leise.
    ich geh das risiko jetzt ein, die kiste ist mir ziemlich egal. wenn er durch ist, muss eben ein anderer her.
    hatte auch schon vorher probleme mit dem rechner. zweimal neue prozessoren, einmal neues motherboard, einmal neues netzteil.
    als dann die garantie vorbei war, wollte ich kein geld mehr ausgeben.
    ich habe viele kernelpaniks, mit und ohne lüfter. keiner weiss warum.......

    deshalb experimentiere ich eben solange, bis der rechner den geist aufgibt.

    ach ja, diese temperaturtoleranzen sind immer recht niedrig angesetzt.
    es gibt auch prozessoren, die werden viel heisser.
    es ist unwahrscheinlich, dass die wegen hitze einfach durchbrennen.
    ich war schon mehrmals auf deutlich über 70°


    gruss

    jürgen
     
  13. hibachi

    hibachi Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    173
    oha.. das klingt ja wirklich nicht gut, was du da berichtest. Scheint ein richtiges Montags-Produkt zu sein dein Mac. Naja.. meiner läuft eigentlich super, ich habe ihn auch erst im Dezember letzen Jahres gebraucht gekauft und will auf jeden Fall noch ein paar Jahre Spass daran haben, hab mir die Kiste mühsam von meinem spärlichen Zivi-gehalt abgespart. Daher mache ich mir halt ein paar Sorgen.
    Den Seitenlüfter wollte ich in absehbarer Zeit mal gegen einen von ActricCooler oder Papst ersetzen. Wenn er dann nicht ruhig ist, muss ich mir nochmal den von stk empfohlenen 12x12 Lüfter bestellen.

    Vielen Dank erstmal für die Antworten!

    (Für mich als Switcher ist dieses Forum immer wieder verblüffend. Hier wird einem geholfen, von Windows Foren bin ich das nicht gewohnt. Und ich hab immerhin 7 Jahre mit Windows "gearbeitet" und bin dabei über viele Foren gestolpert.. hach ja.)
     
  14. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    eigentlich ist dieser mac bis auf die lautstärke wirklich eine superkiste. keiner, den ich kenne, hatte jemals ähnliche probleme, wie ich. aber die innenarchitektur dieses gerätes ist eine fehlkonstruktion von apple. die haben sich lange schwergetan, ihre kisten leise zu kriegen. das ist nicht nur bei unserem G4 so.

    leider traten die probleme erst kurz vor ablauf der garantie ein, so dass ich keine chance hatte, ihn komplett einzutauschen.
    aber ich habe mich damals lange geärgert und auch lange gebraucht, um so fatalistisch an diese kiste ranzugehen.
     

Diese Seite empfehlen