1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cubase SX3 => und iMac Intel 20" ??????

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von T-Alexander, 16.02.06.

  1. T-Alexander

    T-Alexander Idared

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    24
    Hi,
    ja vll könnt ihr mir weiterhelfen....... ich habe mir einen iMac dualcore Intel mit 2Ghz bestellt ....sollte 2 Gbyte 667hz DDR-2 Ram haben ..... so und nun meine Frage wer den Intel iMac schon hat ! und vll auch mit ihm Cubase SX 3 benutzt, könnte mir vll mal sagen, wie das so abgeht!!!:)
    __________________________
    und des weiteren, kommt auch bald ein universal crossgrad raus, damit cubase optimal auf dem iMac läuft ?????
    P.S. ich bin ein newswitcher und möchte eigentlich nix mehr mit windows zu tun haben......

    wär echt super wenn ihr mir weiterhelfen könntet ...... danke

    bye Alex
     
  2. T-Alexander

    T-Alexander Idared

    Dabei seit:
    14.02.06
    Beiträge:
    24
    Hat hier niemand einen Intel iMac mit Cubase SX 3 ???? oder wollt ihr mir einfach nicht antworten ?????????????? Na egal, vll habe ich mich zu kompliziert ausgedrückt !
    Also nochmal
    ich würde gerne wissen ob man mit Cubase SX 3 auf dem neuen Intel iMac 2GHz anständig arbeiten kann ???????
    danke
     
  3. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Cubase ist zwar toll aber ein Randgruppenprodukt, benutze/brauche es zum Beispiel auch nicht, kenne es aber. Wahrscheinlich bekommst desshalb keine Antwort.
     
  4. Caipi

    Caipi Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    18
    Hallo T-Alexander, willkommen in meiner Randgruppe ;) Stehe gerade vor dem gleichen Problem konntest Du es lösen?
     
  5. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    soweit ich weiss is von cubase sx3 noch keine universal binary version draussen, das heisst, es wird vermutlich nicht so richtig abheben auf dem intel mac. Auf der Steinberg-seite heisst's zumindest immernoch "Unterstützung für Intel basierte Macintosh-Systeme in Vorbereitung".
     
  6. m00gy

    m00gy Gast

    Cubase SX3 auf einem Intel Mac geht genau so ab:

    gar nicht

    Es stürzt andauernd ab, 99% aller vorhandenen VSTs kannst Du vergessen, weil sie noch nicht UB sind und die Audioperformance ist absolut daneben. Cubase SX gibt es noch nicht als Universal Binary. Deshalb läuft es durch Rosetta. Was das für die Audioperformance bedeutet, kann sich jeder selbst ausmalen. Den Kopierschutzsteckertreiber gibt es inzwischen als Universal Binary - damit kann man Cubase SX immerhin starten und die Abstürze nicht mehr sooo häufig. Aber alles in allem kann ich Dir (als jahrelanger Cubase Nutzer und neuerdings Mac Mini Core Duo Besitzer) sagen:

    Cubase SX 3 mit Intel Mac ist ein absolutes NO GO.

    Allerdings läuft bei Steinberg bereits der Betatest einer Intel-optimierten Version von SX. Nur leider weiß noch niemand, ob das die kostenpflichtige Version SX 4 sein wird, oder ob es mit dem für dieses Jahgr noch angekündigten Update SX 3.x noch Universal werden wird.
     
  7. Caipi

    Caipi Jonagold

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    18
    Hi, also bei mir bleibt es im "Lade-Screen" hängen, ich komme gar nicht in's Programm. So ein Käse, da hoffe ich auch mal, dass das bald was wird.
     
  8. Koller

    Koller Gast

    Tja. ich denke Du bist einer der Leidtragenden im Guerilla-Krieg zwischen Apple und Steinberg. Seit der Akquisition von Emagic bzw. Logic seitens Apple haben sich die Fronten verhärtet. Apple versucht alles, um Cubase-Benutzer die Lust an ihrem Sequenzer zu vergellen. Zuerst wurde der VST-Standard abgeschafft und dann kam der Logic-Entwicklungsstopp für die PC-Version. Da wundert es mich nicht, dass Steinberg keine Lust hat Apple zu unterstützen. Sie werden es sich noch machen. Aber halbherzig und mit low priority.

    Gruss

    K.
     

Diese Seite empfehlen