1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Creative Zen Micro an iBook

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von Toddy, 30.03.07.

  1. Toddy

    Toddy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.05.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    ist es möglich den MP3 Spieler "Creative Zen Micro" an ein iBook anzuschließen um Musik hinaufzukopieren?

    Das Gerät wird leider nicht einmal als Volume erkannt, erscheint also gar nicht erst im Finder.

    Vielen Dank


    Toddy
     
  2. civi

    civi Gast

    Erkennt das Festplattendienstprogramm den Zen?
    Dann musst du ihn dort mit FAT formatieren.
     
  3. Toddy

    Toddy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.05.04
    Beiträge:
    240
    Danke für den Tipp, leider kann ich das Gerät nicht formatieren, da die darauf gespeicherte Musik nicht verloren gehen sollte.

    Werde wohl einfach mal jemanden mit Windows PC bitten das Ding anzuschließen.

    Bye Toddy :)
     
  4. derRon

    derRon Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    68
    Bei mir nicht.

    Jemand eine andere Idee?
     
  5. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Evetuell hilft ja XNJB wieder. Ist eine Third-Party Application um div. Creative Player am Mac mit Musik zu füttern. Evtl. funktioniert das ja auch mit dem Zen Micro?

    Hier mal der Link:
    http://www.wentnet.com/projects/xnjb/
     
  6. derRon

    derRon Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    68
    Die müsste es aber auch gleich ermöglichen, das Drecksding via USB zu laden...

    Ich probiers morgen mal aus, danke soweit...

    edit: Funktioniert gar nichts :)
     
    #6 derRon, 21.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.07
  7. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ich habe auch mal sehr erfolglos probiert einen Creative Zen irgendwas 20 GB an meinen iMac anzuschließen. Ist eine einzige Katastrophe. Das ich es unter Parallels mit Win XP geschafft habe nützt Dir natürlich mit dem iBook nicht viel, vielleicht gibt es mit VirtualPC aber auch die Möglichkeit?
     

Diese Seite empfehlen