1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CPU Temperatur G4 fileserver

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von ram-boy, 21.04.07.

  1. ram-boy

    ram-boy Gast

    Moin,

    es handelt sich um folgendes Szenario:
    G4 QuickSilver mit 1x 1.25GHz G4 und intern 5 HDDs (2x sys als RAID1, 3x 750GB als RAID5 an nem Highpoint Controller für die files). Die 750GB Spare Platte hatte leider keinen Platz mehr im Gehäuse. Daher liegt sie als "Hot Spare" auf dem Gehäuse ;)

    Ich habe das System bereits mit neuen hochdrehenden Papst Lüftern versehen, jedoch bewegt sich die CPU Temperatur nun mit dem langsam wärmer werdenden Wetter tagsüber im Bereich von 33-35Grad.

    Abends, wenn Retrospect vollgas gibt, schnellt das ganze gerne mal auf 39-42Grad hoch.

    Im Winter lagen wir bei ca. 28-32 Grad.

    Ich kann diesen Wert leider nur mit dem Tool Temperaturmonitor messen, und leider auch nur die CPU, da der Rechner keine weiteren Sensoren zur Überwachung hat.


    Was denkt ihr?
    Bewegt sich das ganze noch im tragbaren Bereich oder ist die kritische Grenze bereits erreicht?
    Ich habe leider keine Erfahrung was ein G4 CPU denn so verkraftet und wie warm es max. werden sollte.

    Dass es nicht das non-plus Ultra für einen fileserver ist, ist auch bekannt. Aber eine andere Lösung sprengt den unkostenrahmen. Falls aber jemand ne NetApp rumstehen hat, die er nicht mehr braucht - I'll take it! ;)


    Thx
    Lucian
     
  2. meister eder

    meister eder Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    152
    Ich finde aus Erfahrung (hatte ne ähnliche instalation schon laufen) für ok. Die Temperaturen sind im Rahmen. Wir haben einen G5 Fileserver der bis zu 60 Grad bekommt wenn die relevanten Application am laufen sind! Und er hält durch, bei einem G5 ist der Kritische Bereich ca. 63 Grad (CPU).
     

Diese Seite empfehlen