1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Computer ausschalten und Programme beenden

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Mikesn, 12.05.06.

  1. Mikesn

    Mikesn Braeburn

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    43
    Hallo liebe Leute,

    bin mir nicht sicher ob ich hier mit meiner Frage richtig bin aber trotzdem:

    Also ich schaue auf meinem Ibook per Elgato EyeTV fern, und möchte wie beim fernseher eine Sleep Funktion (das er sich in 10, 20 oder 30 minuten abschaltet und alle programme beendet)

    Kann man das mittels AT - Befehl lößen und geht es das ganze in ein fertiges prog zu packen das ich vom desktop aus per mausklick aufrufen kann? Oder soll ichs mit AppleScript versuchen?

    Vielen Dank
     
  2. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Über Energie-Sparen (Systemeinstellungen) kannst du deinen Rechner zu festen Uhrzeiten starten und "landen" lassen. Für minutenweise Eingaben wäre das Systemtool CRON die bessere wahl. Mit CRON kann man sogenannte Crontabs (persönliche und administrative Arbeitsabläufe) erstellen, die diesem Dienst in einer Text-Datei in einem bestimmten Format vorliegen müssen.

    Deine persönliche Crontab-Datei muß im Verzeichnis /var/cron/tabs/ liegen und sollte immer den Namen des Benutzers tragen.

    Nun möchte ich dir nicht den Spaß an der ganzen Sache nehmen, den rest allein herauszufinden. Google einfach mal nach den Begriffen CRON oder Crontab, schau hier in die Suche oder bei dir einfach im Terminal in die man-pages.

    Ein Befehl den man in einem Crontab verwenden kann um den Computer auszuschalten, wäre: shutdown -h now

    (Ich änder das jetzt mal hier um dich zu ärgern)
     
    #2 Hairfeti, 12.05.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.05.06
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Ja nur bei Tiger läuft jetzt launchd, wie ich letzthin im Forum erfahren habe. Da gibt es auch eine GUI für.

    Gruß Schomo
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Genau, guckst Du hier: http://lingon.sourceforge.net/
    Nein, das ist ein Neustart. Ausschalten geht mit
    Code:
    shutdown -h now
     
    #4 quarx, 12.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.06
  5. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Und warum sollte CRON denn jetzt nicht nicht mehr funktionieren?

    Bei mir gehts doch auch und ich benutze auch 10.4.X.

    Und Ausschalten kannst du den Computer noch besser mit dem Befehl "halt".

    Nur damit wir wieder schlauer als quarx sind ...
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Technisch möglich, aber die unsaubere Lösung. Bei "halt" werden angemeldete Benutzer nicht gewarnt und möglicherweise nicht alle Prozesse sauber beendet.
    Für subtile Sticheleien ist hier im Forum kein Platz. Wenn Du Dich an der Art und Weise meiner Postings störst, kläre das bitte per PN.
     
  7. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Nö, möchte aber keine PM mehr von dir.

    Und für ein paar subtile Einträge sollte immer Platz im Forum sein. Wenn nicht, müssen eben einige alte Beiträge gelöscht werden. Mach ich morgen, heute habe ich keine Lust mehr.

    Unsaubere Lösung, tsssssst .....

    Was ist denn da Knopf drücken und Stecker ziehen? Schon Infektion oder Exitus?
     
  8. Koller

    Koller Gast

    Aber Hairfeti. Um den Grad von Subtilität treffend beurteilen zu können, benötigt man ein überdurchschnittlich Portion Intelligenz. Das klappt nicht mit einem IQ in der Höhe einer Raumtemperatur oder bestenfalls einer Schuhgrösse. Und weil ich fest davon überzeugt bin, dass Du dieser Fraktion nicht angehörst - oder angehören willst - ist meine Zuversicht auf eine frohe und friedliche Zukunft gerichtet.

    Wenn Du verstehst, was ich meine.

    K.
     
  9. Hairfeti

    Hairfeti Gast

    Nö, kein Wort.

    bist du Anwalt oder Bundeskanzler?
     
  10. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Was'n hier los? Und wer schaltet den schon seinen Mac aus? Braucht's nicht. Immer rödeln lassen!
     
  11. Koller

    Koller Gast

    Nö. Dein Alptraum. Jedenfalls solange Du Deinen Konfrontationskurs nicht beerdigst.

    Auf ein neues.

    K.
     
  12. Mikesn

    Mikesn Braeburn

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    43
    danke aber mein problem ist eher:
    ich will das ganze als programm haben damit ich eine taste meiner logitech maus damit belegen kann...
    wenn ich aber in ein apple script schreibe
    tell app "terminal" to do script "shutdown -h now + 10 minute"
    bekomm ich dass ergebniss das ich kein superuser bin
    wenn ich aber schreibe
    tell app "terminal" to do script "sudo shutdown -h now + 10 minute"
    werde ich nach einem paqsswort gefragt wo ich nicht weis wie ich es per apple script eingeben kann....
     
  13. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    a) Du musst nicht mit dem Terminal reden, um ein Shellskript zu starten. Das geht ohne.

    b) Du musst überhaupt kein Shellskript benutzen. Den Computer runterfahren kann AppleScript selber.

    Versuchs mal mit:
    Code:
    delay 600
    tell application "Finder" to shut down
     

Diese Seite empfehlen