1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

coconutbattery 2.1 ist draußen!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von andi*h, 15.12.05.

  1. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    seit heute gibts ein neues update.
    ansich (noch...u.a. sollen weitere sprachen folgen) keine großartigen veränderungen am programm selbst, aber ein widget für's dashboard ist jetzt auch dabei ;)

    alles nachlesen kann man dann hier, und zum direkten download hier klicken.

    lg, andi
     
    Sputnik gefällt das.
  2. tehshin

    tehshin Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    297
    das widget war schon seit 2.0 dabei...
     
  3. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Current Battery Capacity: 4557 mAh

    Original Battery Capacity: 4400 mAh

    So kann es weiter gehen!
     
  4. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hallo,

    schaut bei mir leider anders aus.
    Wird leider immer schlechter.

    Noch ne Frage, weiß jemand wie es in Amerika mit der Akku-Garantie ausschaut? Mei Schwester lebt zur zeit dort und hat seit August n iBook. Der Akku besitzt seit Anfang an 45% Kapazität, nur hat sie des selber nie gemerkt. Hab´s nur heute rausgefunden, weil se gemeint hat, das ihr Akku immer nur so 2 Stunden hält. Wahrscheinlich keine Chance über die Garantie nen neuen Akku zu kriegen, oder?

    Gruß
    Flo
     

    Anhänge:

  5. Toma

    Toma Gast

    hey Flo82, ich hab genau so viele ladezyklen wie du, nur bei mir liegt die kapazität bei 94. :(
    wie ist es möglich, dass die batteriekapazität bei kammerflimmern gestiegen ist!? o_OWie kann man das ereichen!?
     
  6. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hi Toma,

    is scho komisch. Bei anderen wirds mehr, bei anderen weniger. ;)
    Würde gern zu den anderen gehören. Aber noch gehts ja.

    Gruß
    Flo
     
  7. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Also gemacht habe ich gar nichts. Ibook hat auch erst 34 Ladezyklen hinter sich.
    Ich habe die Batterie am Anfang kalibriert und benutze den Computer sehr oft. Dabei achte ich darauf, den Stecker zu ziehen, wenn die Batterie voll geladen ist. Wie schreibt Apple dazu: This keeps the battery juices flowing. http://www.apple.com/batteries/notebooks.html
     
  8. marker

    marker Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    141
    kann mir jemand erklären, warum das widget 93% ladestatus anzeigt. das programm hingegen 99% (battery is charging: No)? merkwürdig. haben die unterschiedliche quellen?
    gruß
    marker
     
  9. Flo82

    Flo82 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    587
    Hi,
    des Widget zeigt die Kapazität. :)
    Also dürften die 93% evtl. schon stimmen.

    Gruß
    Flo
     
  10. Kritias

    Kritias Gast

    -> Was heiszt Stecker ziehen? Dann arbeitest Du ja immer mit Batterie?
     
  11. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    - Dabei achte ich darauf, den Stecker zu ziehen, wenn die Batterie voll geladen ist.

    -> Was heiszt Stecker ziehen? Dann arbeitest Du ja immer mit Batterie?

    Immer wenn Akku voll, Stecker verkaufen, immer wenn Akku leer, ibook sofort gg acer notebook tauschen. Hoffe, ich habe Dir geholfen.
     
  12. Kritias

    Kritias Gast

    Haeh? Willst Du mich verschaukeln?
     
  13. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Klar, wollt ich Dich verschaukeln, aber im Ernst, sobald mein Akku geladen ist, ziehe ich den Stecker.
    Ansonsten lade ich den Akku bis ultimo und dann "Ziehe ich den Stecker und lasse die Batterie laufen."

    Gruß KF
     
  14. davek

    davek Gast


    ja und machst du das denn immer so, aber dann ist es ja ein witz, wenn man das immer so handhaben müsste o_O?

    ich habe da mal einen interessanten link bezüglich des akkus, in dieser tabelle wird alles wichtige zusammengefasst:

    http://www.batteryuniversity.com/partone-21-german.htm
     
  15. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Habe jetzt den Link nicht eingesehen, aber mein Verhalten bzgl meines Akkus entspringt keiner Überlegung. Das Kabel stört michzB einfach.
    Ich habe nur beschrieben, wie ich das so handhabe und vielleicht ist das ursächlich für meine gestiegene Akkukapazität. Kann aber auch ein Messfehler oder sonst was sein.
     
  16. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    mein Bruder und ich handhaben, dass aber auch so. Wir haben zwar ziemlich hohe Ladyzyklen von über 140 innerhalb von ein paar Monaten, aber die Kapazität liegt derzeit beim Powerbook (knapp 2 Jahre alt) bei 97% und bei meinem iBook mit knapp ein Jahr alt bei 96%
     
  17. Kritias

    Kritias Gast

    Hm, naja in einer Sendung im dlf sagte man auch mal, ma solle gar den Akku rausnehmen, wenn man das book am Normalen Netz hat, weil es halt auch nicht gut sei, den Akku krampfhaft dauernd auf 100% zu bringen, wie es wohl automatisch geschehe; doch ist das ja wohl extrem unpraktisch, denn was mache ich dann mit dem "loch"? Da muesste man schon sowas wie einen Ersatz haben, denn der Akku gehoert ja zur Gesamtform.

    Und was mache ich wenn ich das book nonstop laufen habe? Staendig neu aufladen, dann wieder raus bis Ende und again? Nicht wirklich praktisch oder?
     
  18. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Das ist - wie hier schon öfter zu lesen war - nicht notwendig. Wenn das Book am Netz hängt und der Akku voll ist, wird das Laden sowieso eingestellt. Dabei ist es egal, ob der Akku im Book steckt oder irgendwo als Briefbeschwerer dient.
    Die einzigen Tipps, die man beherzigen sollte, sind nach wie vor:
    1. Akku beim ersten Laden kalibrieren
    2. Akku benutzen! Mindestens ein Ladezyklus pro Monat. Dabei ist es egal, ob dieser Zyklus am Stück erreicht wird oder "scheibchenweise". Man kann also auch den Akku jedesmal nur von 100% auf 90% entladen. Wenn man das zehnmal macht, ist ein Ladezyklus erreicht. Das Entladen bis zur Warnmeldung ist nicht "gesünder für den Akku" als unvollständiges Entladen.
    3. Akku vor Hitze schützen. Lithium-Polymer-Akkus verlieren ihre Kapazität kontinuierlich - dagegen kann man nichts machen. Aber Hitze beschleunigt den "Alterungsprozess"
     
  19. Kritias

    Kritias Gast

    D.h. man soll ihn immer soweit entladen, bis er von alleine ausgeht? Meiner tut das jedenfalls dann und braucht dann naturlich erstmal wieder saft um anzuspringen, wobei er genaugenommen nicht richtig ausgeht, da alle progs weiter gestartet bleiben und sofort weiterlaufen, wenn er wieder Energie bekommt;) Nur bei wichtigen Daten ist man naturlich unsicher.
     
  20. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Nein. Eben nicht. Lies mal, was ich da oben geschrieben habe:
     

Diese Seite empfehlen