1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CDs biegen?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Ch-Macuser, 07.12.06.

  1. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Hallo zusammen

    Ich dachte mir, ich könnte mal einen missglückten CD-Rohling (ist passiert, weil ich während dem Brennvorgan Space gedrückt habe und abbrechen leider leicht blau unterlegt war, also reagiert hat :-[) zum bastel missbrauche. Ich habe mir da sowas wie die Skizze im Anhang vorgestellt. Der gebogene Strich soll die CD in dem skizzierten erzenständer darstellen. Jetzt wollt ich fragen, ob schon jemand Erfahrung gesammelt hat im CD-Verbiegen. Ich dacht mir, dass ich das im Backofen erhitze und die CD durch ein gewicht durchbiegen kann. Ich hoffe mal auf Erfahrungsberichte. Danke schon mal im Voraus.

    Gruss Johannes

    PS: Ich hoffe, das ist das richtige Forum dafür:innocent:
     

    Anhänge:

    • Kerze.jpg
      Kerze.jpg
      Dateigröße:
      4,2 KB
      Aufrufe:
      566
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Skizze? Anhang?
     
  3. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Hab ich gleich nach dem posten angefügt. Ich vergesse Anhänge leider manchmal, wenn ich sie so erwähne :innocent:.

    Gruss Johannes
     
  4. heyho

    heyho Macoun

    Dabei seit:
    30.06.06
    Beiträge:
    117
    'n Abend,
    au man auf was für Ideen man kommen kann :-D
    denke, dass wenn du soetwas wirklich vorhast, die CD wie gesagt, Backofen oder Mikrowelle biegsam machst(nicht zu biegsam) und dann die richtige kerze hereinstellst...Teelicht würde ich mich nicht trauen :p

    MfG Heyho
     
  5. aber in die mikrowelle damit! :p
    das gibt ein tolles farbspiel :p
     
  6. Ch-Macuser

    Ch-Macuser Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    93
    Leider ist die nächste Mikrowelle in der Schule. Und da sind seit Clever Experimente mit verboten. Deshalb kommt nur Backofen in Frage. Über die genaue Vorgehensweise ich mir noch im Klaren werden.

    Und was ist an einem Teelich auszusetzen? Ich sehe da nicht so ein grosses Problem wie mit einer Osterkerze ;).

    Gruss Johannes
     
  7. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Geht!
    Unter einer heissen Lichtquelle gelegt und am Loch gezogen...
    Ansonsten experimentiere mal mit beklebten CDs, deren unterschiedliche Oberflächen sich unter Hitze auch unterschiedlich ausdehnen.

    Mikrowelle: CD krakelieren

    [​IMG]

    Achtung Dämpfe!

    Gruss
     
  8. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    frag doch mal deinen Kunst- oder Arbeitslehrelehrer! Der sollte das eigentlich wissen.
     
  9. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Ich würd dir einen Heißluftfön empfehlen. Vielleicht tuts auch n guter Harrtrockner. Dann kannst du die CD idivideull bearbeiten.

    GRuß

    PAtrick
     
  10. Hmm, ich habe schon öfters CDs unfreiwillig heiss gemacht (zB Auto im Sommer), aber dauerhaft verformbar wurden sie nicht. Die unterschiedliche Spannung der beiden Hälften wird das auch schwierig machen. Wenn es klappt, auf jedem Fall beim Biegen aufpassen, denn wenn der Rohling splittert, dann fliegen scharfkantige Teile rum.
     
  11. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Ich widerum habe mir schon mehrere UFOs gebastelt ...

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen