1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CD-Laufwerk defekt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von wuschelplumps, 28.03.06.

  1. wuschelplumps

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    bin schon seit langem stiller Mitleser in diversen Macforen, habe mich aber bisher noch nicht zu Wort gemeldet, da die Suche bisher immer ein guter Freund war und mein ibook mir kaum Sorgen bereitet hat.

    Nun ist es aber soweit (wie sollte es auch anders kommen, nachdem die Garantiezeit vorüber ist)

    Problem
    Also, nun zu meinem Problem
    Seit ein paar Tagen spinnt mein CD-RW/DVD- Laufwerk rum. Es nimmt nur noch ausgewählte CDs, wobei keine Regelmäßigkeiten zu erkennen sind (mal gebrannte, mal Original, mal DVD mal CD)

    Eingrenzung des Problems
    Allerdings werden die CDs meist im Festplattendienstprogramm angezeigt, im Finder jedoch nicht (demzufolge auch nicht auf dem Schreibtisch).
    Wenn MusikCDs erkannt werden, öffnet sich zwar iTunes, spielt die CD aber nicht ab (wird auch in der Spalte Quelle nicht angezeigt.)
    Da das Festplattendienstprogramm (was ein langes Wort, wie heißt das den im englischsprachigen OS??) die CDs noch anzeigt, hoffe ich dass es sich vielleicht nicht um ein Hardwareproblem handelt.

    Der Versuch die Tracks einzeln über die Vorschau im Finder abzuspielen endetet auch stets semierfolglos.
    Die Titel wurden zwar abgespielt, aber nur sehr ruppig (das Geräusch war ungefähr so, wie mp3's auf einem alten 386). Allerdings will er sie manchmal nur mit quicktime öffnen und sagt, dass ich nicht über die nötigen Rechte verfügen würde (bin aber als Admin angemeldet)

    Meine bisherigen (gescheiterten) Lösungsversuche

    1. Mit der Faust auf das ibook eindreschen
    --> blieb aber erfolglos (bei meinem PC hat das oft funktioniert)
    2. applejack (hatte ich im Forum gelesen)
    --> der gleiche Effekt wie mit der Faust, musste das Programm aber erst runterladen
    3. Reiniguns-CD/DVD
    --> auch wie mit der Faust, aber 4 Euro teurer

    Fazit bis hierher
    Der Schlag mit der Faust war der bisher kostengünstigste Versuch, zudem brachte er die gleichen Resultate wie die anderen Versuche.

    Ich hoffe, dass ihr mir eventuell helfen könnt mein ibook wieder voll funktionsfähig zu machen.

    Ach ja, noch ein paar Infos zum Gerät

    ibook G4 1,2 Ghz (10.4.5, alle updates)
    und das Laufwerk:

    Modell: MATSHITACDRW
    Version: CA0
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    Protokoll: ATAPI
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Intern

    Na denne, ihr schafft das sicher.

    MfG wuschel
     
  2. cdyFlorian

    cdyFlorian Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    190
    Vielleicht ist eine Systemerweiterung fehlerhaft, so das Dein iBook bei CD´s mit spezifischen Datenformate (z.b. iso9660) nicht in der Lage ist, sie zu lesen.
    ...mehr fällt mir dazu nicht ein, und ich zweifle sogar schon stark an meiner Vermutung...
    Hast du Mac OS schon mal neu installiert? o_O
     
  3. wuschelplumps

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    56
    Neu installiert habe ich OSX nicht, habe es aber via FireWire mit einem 2 Monate alten Backup, was noch auf meinem ipod lag gestartet und auch da hat es nicht funktioniert. (zu dem Zeitpunkt des Backups lief noch alles).

    Hab aber eigentlich auch keine Lust das System noch einmal neu aufzusetzen, da dann ein Großteil der Einstellungen flöten geht.

    An den verschiedenen Dateiformaten liegt es sicher nicht, da ich unterschiedliche DVDs und CDs probiert habe.

    trotzdem danke
     
  4. cdyFlorian

    cdyFlorian Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    190
    Nee, das System in solch einer Lage neu zu Installieren wäre nur ein Witz.
    Tut mir leid, da muss ich passen. :(
    Trotzdem wünche ich Dir frohes Gellingen.
     
  5. wuschelplumps

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    56
    HEUREKA,

    Na das versteh mal einer, heute kam mein neues externes Gehäuse, in welches ich umgehend einen Brenner eingebaut habe. Und schau an, jetzt funktioniert auch mein internes Laufwerk wieder.

    Versteh mal einer diese Technik.

    grmpf

    Aber vielleicht kann mir ja jetze jemand sagen, warum das Laufwerk vorher nicht wollte.
     
  6. wuschelplumps

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    56
    Die gestrige Freude hat nun einen starken Dämpfer bekommen, denn das interne Laufwerk funktioniert nur, wenn das externe angeschlossen ist. Langsam wird mir die ganze Sache recht unheimlich.
    Hat sich die Technik gegen mich verschworen, bin ich Opfer eines Komplottes von Laufwerksherstellern, oder steht mein ibook auf magnetisch aktiven Bruchstücken unserer sich im auflösen befindlichen Kontinentalplatte. Wer weiß.

    Falls hier jemand eine Ahnung hat, warum das Laufwerk nicht funktioniert wenn das externe Laufwerk nicht angeschlossen ist, aber funktioniert falls es angeschlossen ist, dann bitte posten.

    Vielleicht kann mir ja noch geholfen werden.
     

Diese Seite empfehlen