1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Carbon Copy Cloner

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von metapolis, 14.01.07.

  1. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Hallo,

    ich habe mir überlegt meine mac partition zu sichern, so ähnlich wie mit TrueImage unter Windows früher. Von externer Festplatte gebootet, CCC gestartet und mit Standardeinstellungen meine mac partition in ein Omage geclont und abgespeichert. So, ein paar Wochen später wollte ich testen wie es funktioniert hat und habe das Image zurückgespielt auf meine mac partition (vorher aber die mac partition nicht gelöscht).

    Tja, das war es dann... es ging nicht (auch als ich die mac partition gelöscht habe und das Image nochmal draufgespielt habe) und die Folge davon war eine Neuinstalation.:-c Meine Frage, musste ich etws auslassen als ich das Image erstellt habe oder habe ich irgendetwas falsch gemacht?

    Grüße M.
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Hattest Du eingestellt, daß das Image bootfähig sein soll?

    Tip für die Zukunft: Nach der Sicherung 5 min Zeit nehmen und überprüfen, ob das Image funktioniert. ;)
     
  3. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Habe ich eingestellt. Dachte mir das es wichtig ist wegen dem Bootforgang. Trotzdem...
     
  4. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi, würde grundsätzlich empfehlen, nicht mit so grossen images zu arbeiten. man hört andauernd, dass die nicht zuverlässig sind.
    besser geeignet ist ein normales backup. damit hatte ich bei ccc noch nie probleme.

    gruss

    jürgen
     
  5. metapolis

    metapolis Stechapfel

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    163
    Hmm, wie soll ich normales backup interpretieren? Meine Idee war, eine OSX installation mit allen Updates und den wichtigsten Programmen als Imagebackup zu sichern. Passiert etwas oder irgendwas läuft nicht mehr richtig, dann kann ich meine OSX Installation wieder zurückholen und alles ist wieder super. Da ich mich nicht so auskenne habe ich mit CCC die ganze Partition wo OSX installiert ist gebackupt.

    Das war meine Idee, aber es kann durchaus sein dass es in der Form nicht unbedingt notwendig war, keine Ahnung. Deshalb meine Frage wie ich mit CCC vorgehen soll. Mein Image hat 10.6 GB.

    Die Frage ist auch, wenn es mit der gesamten Partition nicht funktioniert, welche Ordner ich im Backup lassen soll und muss. Vielleicht nur die Ordner Benutzter, Library, Programme und System ohne den Rest?

    Grüße M.
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    mit "normales backup" meinte ich, dass du kein image anlegst, sondern einfach das komplette system auf eine andere festplatte kopierst.

    es war schon richtig, alles zu kopieren. man muss natürlich auch alles zurückkopieren, wenn man alle seine daten wiederhaben will.
    natürlich könntest du z.b. den usere-ordner weglassen, falls du kein bu deiner persönlichen daten brauchst.


    ich verstehe nicht, wie du das meinst, was du im backup lassen sollst.

    wenn du das system klonst, später aber nur einen teil zurückspielst, dann kommt dein rechner früher oder später durcheinander. deshalb wird normalerweise alles zurückkopiert.
    was in deinem fall schiefgelaufen ist, kann ich dir leider auch nicht sagen. du hast dein problem auch nicht genau beschrieben, sondern nur gesagt, es ging nicht....
     

Diese Seite empfehlen