1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon Pixma ip3000 und Fotopapier

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von DerBo, 25.12.05.

  1. DerBo

    DerBo Gast

    hallo,
    ich habe ein problem mit dem ausdrucken von einem dvd cover, das ich in High Quality (3224x2161) erstellt habe. sollte eigentlich ein geschenk zu weihnachten werden. habe dafür auf dem cover familienfotos genommen, die in 1600x 1024 aufgenommen wurden.
    Dieses Cover habe ich dann ausgedruckt. hier seht ihr meine ausstattung ->

    Software: Nero Cover Designer v2.2
    Patronen: Pelikan
    Fotopapier: Avery Zweckform DinA4 160g bis 4800dpi

    Der Druck ist in einer sehr hohen qualität. allerdings habe ich 2 dinge zu bemängeln. einmal zieht der drucken senkrecht streifen, besonders auf butem untergrund und die Tinte trocknet nicht, obwohl die blätter "instant dry" sind.

    Zum vergleich, wenn ich das mit der Easy Photo print Software von Canon und den 10x15 cm fotos in 250g premium von Avery Zweckform bis 5760dpi benutze ist das foto direkt trocken und lässt sich dann auch nicht mehr mit mit flüssigkeiten verwischen, ebenso habe ich keine längsstreifen vom drucken.
    also kann das sein, das das was mit dem fotopapier zu tun aht? sind z.b. 160g bei der DinA4 variante zu wenig, weil es auf den 250er ja klappt.
    oder liegt das an der tinte? mit der habe ich bei den kleinen ja auch kein problem.

    wäre echt nett, wenn sich jemand mit meinem problem befassen würde. dann könnte ich meiner familie die dvd morgen noch nachträglich schenken ;)
    danke im vorraus

    gruß bo
     

Diese Seite empfehlen