1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon Pixma 4200 im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von steff79, 01.12.05.

  1. steff79

    steff79 Gast

    Hi...

    ... ich habe ein Problem mit meinem neuen Canon Pixma Ip4200. Ich habe ihn gerade auf meinem iBook und auf der DOSe installiert... über USB klappt alles bestens. Jetzt hab ich den Drucker an meinen Router angeschlossen (USB Printerport), habe den Drucker unter Windows neu hinzugefügt und dort funtioniert er auch mit allem Pipapo.

    Aber auf dem iBook geht gar nichts mehr... ich hab keine Ahnung wie ich dem iBook beibringen kann, dass der Drucker jetzt nicht mehr am USB Port hängt sondern über eine Netzwerkadresse erreichbar ist. Kann mir bitte jemand helfen? Bei der DOSe gings so einfach und beim iBook gar nicht... da ist doch irgendwas verkehrt... Hiiiilfe!
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Das Problem könnte der Router sein. Wenn der Router "nur" Windows-Sharing anbietet sollte der Drucker über SMB trotzdem ansprechbar sein.

    Hast Du schonmal versucht mit dem Druckerdienstprogramm den Drucker neu hinzuzufügen?

    Zunächst würde ich den "alten" Eintrag des PRIXMA rauslöschen. Dann einen neuen Drucker hinzufügen. Standartmässig erscheinen alle möglichen Netzwerkdrucker in der Druckübersicht.

    [​IMG]
    Screenshot Druckerdienstprogramm

    Wenn nicht gibt es im Druckerdienstprogramm den Knopf "weitere Drucker" unten.
    Daraufhin kommt Mensch auf ein Konfigurationsfenster, in dem die Windows-Freigaben durchsucht werden können.

    [​IMG]
    Screenshot Druckerdienstprogramm "weitere Drucker"

    Damit sollte eigentlich das meiste abgedeckt werden, was es so an Netzwerk-Protokollen für Drucker gibt.

    ;)

    Gruss,
    Simon
     
  3. steff79

    steff79 Gast

    Hmm... ich hab das jetzt nochmal so probiert und es war wieder kein Erfolg... ich habs dann nochmal mit CUPS porbiert, aber da ist mein Drucker nicht in der Liste aufgeführt... nicht mal der Hersteller... da waren nur Raw, Epson, HP und Dymo...

    Hiiilfe... ich würde so gerne von beiden Computern drucken... ohne den Drucker umzustecken und ohne ständig einen Computer laufen zu lassen...

    Edit: wenn ich den Drucker als IP Drucker hinzufüge, dann gehts immer nur als Postscript Drucker und dann druckt er auch nicht... alles mist!
     
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Alternativ kannse ja mal den Drucken an der WinDOSe anschliessen und den dann von da aus freigeben. Denke Dein Router is der Hacken.

    Salve,
    Simon
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das geht leider nicht... die Canon-Treiber, die es für den Mac gibt, unterstützen leider das Drucken über Netzwerk nicht.
    Da bringt es auch nichts, wenn du den Drucker an die DOSe anschließt.

    Andersherum würde es gehen, also Drucker an Mac und vom PC aus drucken.

    Alternative für den Mac (also netzwerkfähiger Treiber) wäre nur noch Printfab für 50 Oiro.

    MfG
    MrFX
     
  6. steff79

    steff79 Gast

    Hmm... und dieses printfab ist ein Treiber der Drucken übers Netzwerk erlaubt? Dann auch mit dem Router? 50 Euro finde ich dafür zwar schon happig, aber wenn es funktioniert.

    Ich probiere das jetzt mal aus... mal schauen.
     
  7. steff79

    steff79 Gast

    Nee... klappt auch nicht.

    Könnte es funktionieren, wenn ich mir einen richtigen Printserver kaufe? Vielleicht ist das mit dem Router echt nicht so optimal. Oder geht das dann auch nicht, weil es wieder keine Treiber gibt?! Kann mir jemand einen (günstigen) Printserver empfehlen?!
     
  8. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Das kann ich nicht ganz unterschreiben. Bei uns druckert ein PRIXMA IP 5200 übers Netz. Er hängt an einem Mac über USB und die anderen (Macs) drucken über Bonjour... :)

    Salve,
    Simon
     
  9. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Ja, über Bonjour geht es und auch mit Macs untereinander... aber nicht vom Mac auf PC und auch nicht vom Mac auf einen Printserver (außer APX).

    @steff79

    Was für ein Router bzw. Printserver ist es denn?

    Printfab ist eigentlich bei allen unterstützden Druckern netzwerkfähig, ich denke mal, es liegt nur an einer Einstellung.

    Außerdem hat die Funktionalität des Druckertreibers nichts mit dem Printserver zu tun, der leitet die Daten eh nur weiter.

    Wenn's unter Windows geht, muß es auch mit Printfab gehen!

    MfG
    MrFX
     
  10. steff79

    steff79 Gast

    Aaaalso: es handelt sich um einen Router von Ovis-Link. Keine Ahnung welcher genau, gibt aber einen Artikel auf geekly.de darüber. Dann habe ich endlich die versteckte Printfab Funktion gefunden. Im Handbuch steht, man soll im Drucker Dienstprogramm mit gedrückter Alt-Taste auf Hinzufügen klicken... damit funktioniert es nicht, sondern in Tiger erst, wenn man dann mit gedrückter Alt-Taste auf "Weitere Drucker" klickt. Dann hat man die "Weiteres Optionen" und kann auch Printfab Treiber auswählen. Leider gibt es anscheinend noch keinen für den Pixma IP4200... ich hab es mit den Treibern vom 4000er probiert, der 4200er druckt auch, aber nur unleserlich... sehr in die Breite gezogen, weiße Linien in den Buchstaben (wie TV-Streifen)... sehr schade.

    Naja, ich hoffe jetzt, dass die Leute von Printfab noch einen Treiber für den Drucker anbieten... wäre echt super!
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Ich habe ein ähnliches Problem mit einem Keyspan USB Server gelöst. Der ist gut, aber leider nicht günstig.
    Die Mac-Treiber von Canon sind nicht netzwerkfähig (unter Windows am Router mit Printserver super) und ich jedenfalls habe Printfab, GIMP usw. nicht zum Laufen gebracht. :( Irgendwann wollte ich einfach ein funktionierendes System und habe eben in Hardware investiert. Damit bin ich sehr zufrieden.
     
  12. georgeharell

    georgeharell Jamba

    Dabei seit:
    17.02.06
    Beiträge:
    56
    Hallo,

    hat schon jemand eine Lösung gefunden, die ganz einfach und ohne Zukauf zusätzlicher Software oder Hardware geht?

    Danke
     
  13. JeNsL

    JeNsL Idared

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    24
    ich hab den pixma 4200 nun auch gekauft und an meinem pc hängen. nun will ich von meinem macbook das ding ansteuern und es geht nicht. stimmt es nun dass der drucker nicht im netzwerk funktioniert ?

    in der manual steht:
    Dieser Treiber unterstützt die Verwendung des Druckers im Netzwerk,
    wenn Sie im Betriebssystem die entsprechende Funktion aktivieren. Der Treiber muss auf jedem Computer (Server, Client) installiert werden,
    von dem aus der Netzwerkdrucker verwendet werden soll.

    ich finde den drucker 1a . nur wenn ich drucke passiert NIX. status auf pc zeigt kurz das dokument kommt und dann ist stille. kann mir einer helfen ??
     
  14. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Wie man überall lesen kann, unterstützen die Mac-Treiber von Canon das Drucken per Netzwerk nicht.
    Da gibt es als Alternative noch die kommerzielle Software "Printfab".

    MfG
    MrFX
     
  15. sW00p

    sW00p Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.09.06
    Beiträge:
    126
    moin,
    hat sich da inzwischen eigentlich was getan oder bieten die aktuellen treiber von canon imemr noch keinen support für printserver?
    greetz
     

Diese Seite empfehlen