1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Camcorder: Brauche Empfehlung.

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von genazvali, 11.01.07.

  1. genazvali

    genazvali Gast

    Hi Leuz, [​IMG]

    Ich war letztes Jahr in Berlin und habe mit ein Paar Leutchen nen Film gedreht,
    der dann später hier den zweiten Hessens-Jugend Preis gewonnen hat.

    Also, das hat mir ziemlich gefallen und da ich und meine Freunde bei solchen Sachen immer
    kreativ sind würde ich es gerne fortsetzen. Schneiden kann ich auch.
    D.h. ich überlege mir nen Camcorder zuzulegen.

    Jetzt die Fragen:

    Ich bin jetzt im Besitz von einem iMac G3 mit 500 MHZ. Warscheinlich bräuchte ich dann einen neuen Rechner..
    Würde der günstigste MacMini reichen? Oder doch lieber zu den schnellen grauen Kisten wechseln.

    Welchen Camcorder? Ich lege Wert auf qualität und die Cam muss auch zukunftsträchtig sein. Doch eine richtige Profi cam kann ich mir Finanziell nicht leisten. [​IMG]

    Das Blöde ist, dass ich mir ja erst den Rechner kaufen müsste. Deswegen ist dat blöd mit dem Geld.
    Wenn man den Kauf des Rechners außer Acht lässt spricht mir die Canon HV10 zu. Aber vielleicht habt ihr ja bessere Erfahrungen.

    Auf was muss man beim Kauf sonst noch achten?

    Thx vorerst [​IMG]

    EDIT: Ok, sry hab gerade festgestellt, dass die HV10 keinen Mikrofonanschluss besitzt. Damit fliegt die in meiner Auswahl schon raus.
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Erstaunlich gutes Preis/Leistungsverhältnis: Sanyo Xacti HD1a (bzw bald die HD2a)
     
  3. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wir haben schon mehrere Filme geschnitten, entweder an meinem G4 iBook oder an meinem G4 Power Mac. Mit der Handhabung und den Resultaten war ich absolut zufrieden, daher würde ich mal sagen, dass es mit einem neuen Mini erst recht keine Probleme geben sollte. Und dann kannst du das gesparte Geld auch in eine bessere Kamera investieren.
     
  4. genazvali

    genazvali Gast

    Ja, mein G3 fängt schon bei grösseren Videos n zu ruckeln.
    Hoffe der mini kann 1080i aushalten :)
     
  5. Ich glaub 1080i wird nen bisschen stressig für deinen mini. Investier doch lieber in eine DV Kamera. Den echten Vorteil von HD seh ich im Moment noch nicht, klar bessere Qualität aber du kannst das ja bislang nur auf dem Computer abspielen, ganz davon abgesehen das es viel teurer ist HD zu filmen. Auch die Bauweise der HV10 wär für mich nichts ich würde eher eine Kamera in normaler Handycambauweise kaufen.
    Je nach Budget ist vielleicht die DVC30 von Panasonic auch interessant. Diese kostet in Deutschland allerdings etwas mehr.... In Amerika ist sie meines Wissens nach für umgerechnet 1300€ erhältlich. Einen neuen Rechner könntest du dir dann vielleicht sparen weil du nicht mit HD arbeitest.
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    HDTV im Format 1080i hält der Mini vielleicht aus, es wird dir jedoch keinen Spaß bringen.

    Ich hab hier bei mir ein PDF über HDV Schnitt mit Final Cut Pro.
    Dieses PDF sollte für dich auch interessant sein auch wenn du kein Final Cut benutzt.
    Wenn du das PDF haben möchtest, schreib mir bitte eine PN, da der Bericht nicht unerlaubt verbreitet werden darf.

    Welche Schnittsoftware benutzt du?

    Viele Grüße

    Timo
     
  7. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Ich weiß jetzt nicht, wie viel Qualität du willst und wie viel Geld du zur Verfügung hast, aber wenn du auf HD verzichten kannst, kannst du dir ja die NV-GS300 von Panasonic anschauen. Die nimmt auf Mini-DVI auf und kostet um die 800 Euro.
    Hat auch einen Mikrofonanschluss, hab ich extra drauf geachtet, weil ich mit meiner jetzigen Kamera nur ein internes Mikrofon hab und damit nur mäßige Ergebnisse erziele o_O (Hab mir die NV-GS300 noch nicht geholt)
    Hier die Seite von Panasonic dazu

    Noch mal 200€ günstiger wäre dann die NV-GS27, (hier), die dann aber eine schlechtere Auflösung und keinen DV-Anschluss hat (weiß ich nicht, ob du den so dringend benötigst, bis jetzt hab ich das Filmmaterial auch immer mit USB gezogen) - wie gesagt, keine Ahnung, wie dein Budget dafür aussieht.
     
  8. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    So ein Quatsch. Wenn Du dir wie von mir schonmal erwähnt die Sanyo Xacti HD1A holst bekommst Du HD Qualität (der mini kommt damit ohne Probleme zurecht) hast aber den vorteil, dass wenn Du das Material auf DVD Auflösung runterrechnest, trotzdem (dank Oversampling) bessere Qualität hast als bei einer DV-Cam im selben Preissegment. UND Du kannst wenn du Lust trauf hast trotzdem HD Aufnahmen machen. Und dank AppleTV ab Februar auf deinem Fernseher sehen :)
     
  9. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    er hat geschrieben "Würde der günstigste MacMini reichen?", in diesem sind 512MB verbaut, das reicht für HD Schnitt definitiv nicht, es müssen mindestens 1 GB sein.

    Viele Grüße

    Timo
     
  10. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    So ein Quark. Es dauert halt länger als mit mehr Speicher aber es MUSS nicht mehr sein. Ich würde mehr empfehlen, aber wie gesagt technisch geht das auch mit 512 MB
     
  11. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Meine Meinung ist anders. Wenn er den Mac Mini kauft, soll er am Besten einen Erfahrungsbericht posten. ;)
     
  12. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Das hat nix mit Meinung zu tun. Entweder es geht oder es geht nicht. Und es geht, das kann ich dir sagen.
     
  13. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hast du es schon probiert?
     
  14. Also ich muss sagen ich glaube nicht das man schöne ruckelfreie Bilder mit einem Hochkantcamcorder bekommen wird. Es sei denn mit Stativ, Dolly oder Ähnlichem.
     
  15. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Meinst Du ich würde sonst sowas sagen? Mit 512MB gehts, wie gesagt toll ist es nicht aber es geht. Es dauert halt länger..
     
  16. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Was???
     
  17. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ok, ich sehe es ein. Schon wieder etwas dazu gelernt. ;)

    Das würde mich auch interessieren. Was ist ein Hochkantcamcorder?
     
  18. Ein Camcorder nicht in eher klassischer Bauweise sondern eben so einer wie die Canon HV10 oder die von Schlingel empfohlene Sanyo. Bei diesen Camcordern ist zum Beispiel das Display nicht wie sonst nur normal eingeklappt sondern eben noch nach unten gekippt das man es also beim öffnen nochmal drehen muss um draufzugucken. Das war jetzt ne schlechte Beschreibung aber ich hoffe ihr wisst was ich meine. Die Camcorder fühlen sich für mich einfach eher flimsig an und sind nicht so einfach gerade zu halten wie ich finde.
     
  19. genazvali

    genazvali Gast

    Danke für die antworten, :)
    Also das mit der DVC30 find ich ziemlich krass. Neben den USA 1300€ Preis ist die Preis Spanne hier in deutschland zwischen 2.522,00 EUR - 2.666,00 EUR

    Ich benutze zu hause nur iMovie. Und noch irgendwelche Windows Programme wenn ich bei einem Freund bin. Für das eine Berlin Video hatten wurden uns die Sachen von einer Stiftung zur verfügung gestellt. Da hatten wir so eine Schnitt box. k.a. wie die hieß.

    Was ich noch nicht so ganz verstehe, ist was das Ruckeln mit einem Stativ zu tun hat.


    :)
     
  20. Wenn du deine Kamera auf nen Stativ stellst, ruckelt das bild nicht, das meinte ich, tut mir Leid wenn ich mich unklar ausgedrückt hab.
     

Diese Seite empfehlen