1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brennsoftware zum Wegsichern von Daten

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Prion, 24.04.06.

  1. Prion

    Prion Braeburn

    Dabei seit:
    24.04.06
    Beiträge:
    43
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin neu hier und seit Dezember stolzer Nutzer eines 15' Powerbooks (G4) und soweit sehr zufrieden. Seit meinem Wechsel vor einem Jahr wundere ich mich, wie wenig Probleme ich mit dem Umstieg habe und warum ich das verflxxxt noch mal nicht schon viel eher gemacht habe. Nun ja.

    Vielleicht kann mir einer bei folgendem Problem helfen. Ich habe auf der Arbeit eine schnelle Internet Verbindung und nutze diese auch, um für einen Windows Rechner diverse Patches etc runterzuladen. Dafür habe ich eine Ordnerstruktur angelegt (Windows patches; Programme und Updates; Treiber etc) in die ich fröhlich wegsichere. Nun will ich mir zum einen nicht meine
    ganze Platte vollrümpeln, sondern zumindest die PC relevanten Sachen, die ich nun beruflich nicht auf dem PB brauche, gern auf DVD brennen und löschen. Andererseits will ich auch nicht alles doppelt und dreifach runterladen und brennen, nur um zuhause festzustellen, dass ich es schon habe.
    Externe Festplatte ist schon im Betrieb, aber ich suche etwas robusteres auf optischen Medien.

    Gibt es eine Software, die es mir erlaubt:
    1) die Sachen nach dem Brennen auf dem PB zu löschen *und* trotzdem neu hinzugekommenes oder seit der letzten Sicherung geändertes Material in die entsprechenden Ordner auf der DVD zu brennen? Eine Art Diff, oihne dass dabei die Quellseite den unveränderten Kram horten muss.
    2) die DVD PC kompatibel zu halten? Ich habe läuten hören, dass es bei Multisession DVDs Probleme mit den nachfolgenden Sessions gibt, wenn man sie auf dem PC auslesen will.
    Diese Frage ist nicht zwingend, da ich ähnliche Probleme auch auf dem Mac habe bzw kriegen werde und da wäre eine Lösung, die nur Mac kompatibel wäre, immer noch besser als keine.

    Falls das eine blöde Frage ist, nicht hauen, ich hab das Forum durchsucht und nix gefunden
    Danke
    Prion
     
  2. Prion

    Prion Braeburn

    Dabei seit:
    24.04.06
    Beiträge:
    43
    ach so

    das hätte ich beinahe übersehen: Ich weiß außerdem gar nicht, wie man den (viel alltäglicheren) Fall löst, wenn auf der Quelle gar nicht gelöscht wird, sondern nur neue Dinge hinzugefügt werden. Bei einer erneuten Sicherung sollten dann natürlich nur die neu hinzugekommenen bzw veränderten Dateien gebrannt werden, aber so, dass man wenn man die DVD einlegt alles präsentiert bekommt, als wäre es in einem Rutsch gebrannt.

    Etwas kompliziert ausgedrückt, aber vielleicht versteht ihr mich ja

    Danke
    P
     

Diese Seite empfehlen