1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brennprobleme mit Benq EW164B

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von michast, 10.04.06.

  1. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Guten Morgen,

    habe mir im Februar den externen Brenner von Benq gekauft. Mein erster Eindruck war sehr positiv. Er brennt schnell und ordentlich, einziges Manko, er gibt dabei einen Sound von sich, als würde ein Strahlflugzeug starten. Gut, damit kann ich aber leben. Habe vorher gelesen, dass er nicht besonders leise ist.

    Nachdem er auch brav 3 DL-Rohlinge gebrannt hat, spinnt er aber jetzt. Normale Rohlinge brennt er nach wie vor, aber die letzten beiden DL aus dem Karton von Memorex hat er etwa zur Hälfte mit einem Fehler abgebrochen (wahrscheinlich, wenn er auf die zweite Schicht wechseln möchte).

    Ich habe daraufhin für teuer Geld 3 DVD+R DL von Philips gekauft und alle 3 wurden mit einem Fehler beendet, wobei die Fehlermeldung wechselt. Mal ist es ein Write-Error auf Medium, mal ist es ein Buffer-Underrun.

    Als Brennprogramm habe ich sowohl Toast 6 Titanium als auch die MacOS eigene Brennfunktion verwendet. Der Brenner wird auch als DL-Layer erkannt, wie gesagt, die ersten drei DL-Rohlinge wurden ja auch gebrannt.

    Kennt jemand ähnliche Probleme mit diesem Brenner? Eigentlich ist Benq ja bekannt für die Kompatibilität mit MacOS X.

    Gruß,
    Michael
     

Diese Seite empfehlen