1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche DRINGEND Iexplorer 5.5 für Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von peddaz55, 10.09.06.

  1. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Hi,

    an meiner Universität gibt es ein internes System, über das wichtige Mails und Arbeitsaufträge verschickt werden. Zur Verwendung benötige ich leider Internet Explorer 5.5, welcher ja nicht für Mac vorhanden ist. Daher meine Frage:

    Kann man das irgendwie emulieren oder umgehen?
     
  2. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    mit virtual pc, bootcamp oder parallels

    da bin ich mir ziemlich sicher.

    ausserdem gibt es den ie 5.2 für den mac. hast du es mal mit dem versucht?
     
  3. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ich denke mal, dass ihr da ein CMS oder so habt, dass in Richtung AJAX funktioniert, oder? Versuch mal den Firefox 1.5 oder Camino.

    Ansonsten wirst Du nicht drum rumkommen irgendwie Windoze (Q,Paralells,CrossOver,Bootcamp *schauder*) laufen zu lassen.
     
  4. Uhleneddy

    Uhleneddy Gloster

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    65
  5. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Das ist aber 5.2 ... und dem fehlen wichtige Dinge
     
  6. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Bei manchen Browsern kann man einstellen das er sich für nen Internet Explorer ausgibt. Ob es das bei Firefox so gibt weiß ich nicht, aber man kann das sicher irgendwo umstellen... Ansonsten neu kompilieren ;)

    Einzigstes Problem würde ActiveX sein, wenn es darauf basiert, dann hat man ein Problem.
     
  7. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Das hilft nur bedingt. Der IE hat ab 5.5 Funktionen, die z.B. für AJAX wichtig sind, und da hilft das "Faken" der Browser ID nix.
     
  8. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Genau. Und ebensowenig geht's mit Firefox. Ich leide auch darunter, komme nicht um VPC bzw. Parallels herum. Damit bin ich jedoch zufrieden.

    Gruss
    moornebel
     
  9. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
  10. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Dir ist bewusst, dass es ohne IE kein AJAX gäbe?
     
  11. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Ja, und ich finde AJAX auch boese.
     
  12. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    OT: Mit welcher Begründung?...
     
  13. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    ...tief im Offtopic-Dschungel...

    Na ist doch klar. Weil es das nur aufgrund des IE gibt :p
     
  14. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    das hier ist eine seite die ajax benutzt: http://www.paguna.de bei mir mit dem safari geht die einwandfrei.
     
  15. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Und weiter? meebo geht auch ohne Probs mit Safari. Aber z.B. Web-GUI die mit Casabac/SoftwareAG-GUI gemacht sind, funzen z.B. mit Safari nicht oder nur sehr eingeschränkt.
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    vielleicht erstmal ein Mißverständnis aufräumen:

    IE Mac und IE Win haben lediglich den Vornamen gemein. Die Versionsnummern sind nicht miteinander vergleichbar, da mit komplett unterschiedlichen Renderingengines gearbeitet wird! Der IE 5.2 für den Mac kann Dinge, von denen der IE 6 Win noch feucht träumt!

    Unabhängig davon sollte eine WebApplikation, wenn sie auf eine undefinierte Benutzerumgebung trifft (das ist eigentlich immer so, abgesehen von wenigen konzernweiten Intranets in denen die Rechner-/Betriebssystem-/Browserumgebung wirklich streng vorgeschrieben ist) sich so verhalten, das zumindest Standardkonforme Browser und der IE/Win aufgrund seines Verbreitungsgrads damit umgehen können.

    Das macht nebenbei bemekrt auch die Qualität von AJAX im Gegensatz zu veraltetem, lausigem DHTML aus. Beide nutzen JS im Unterbau, aber eben so, das bei DHTML je nach Browser ein buntes Gezappel oder eine unbenutzbare Seite entsteht, während bei AJAX die Bedienung vereinfacht wird oder ein größerer Traffic durch seitenweise, serverseitige Verarbeitung entsteht (PHP-, Python-, Perl-, ... was-auch-immer-Fallback).

    Fazit: wenn das Teil nicht durch Safari oder Firefox paßt, hau dem Webadmin auf's Maul! Und wenn er fragt warum, gleich noch eine! ;).

    Gruß Stefan
     
  17. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Vielleicht erklärt dir das da warum das alles NOCH nicht mit dem normalen Safari geht!
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    JavaScript-basiert. => Nicht barrierefrei. => Tonne.
     
  19. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Ja, so ist es.
    Heisst aber nicht, dass ich JS oder AJAX nicht verwende ;)
    Aber was ist schon barrierefrei. Eine Webseite, die barrierefrei ist, muesste in jeder Sprache der Welt vorhanden sein (inklusive jedem Dialekt und jeder Gebaerdensprache), mit Text- und Tonausgabe usw. Sprich: Unmoeglich.
     
  20. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das Thema hatten wir schon und ich denke wir hatten ausreichend geklärt, das in dem Fall mehr Deine Ansicht als JavaScript für die Tonne ist.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen