1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bordeigener Client kompatibel mit LinkSys VPN-Router?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von thumax, 23.12.06.

  1. thumax

    thumax Gast

    Hallo zusammen.

    Ich möchte eine VPN-Verbindung zu einem LinkSys BEVP41 herstellen und frage mich gerade, ob das mit Bordmitteln, sprich der VPN-Funktion von Internet-Verbindung.app, funktioniert, oder ob ich da in VPN-Tracker investieren muss.

    Auf dem Client läuft ein voll geptachtes 10.4.8.

    Danke euch und frohes Fest etc. ;)
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie wird denn das VPN am Router konfiguriert? PPTP, L2TP, IPSec? Ich muß gestehen, ich bin jetzt zu faul das Handbuch des Routers bei Linksys zu suchen, runterzuladen und auch noch zu lesen. :)

    Mit PPTP und L2TP sollte es tadellos mit dem onboard racoon funktionieren. Für IPSec würde ich IPsecuritas empfehlen, da es reine IPSec Tunnel aufbauen kann und im Gegensatz zu anderen Lösungen kostenlos ist.
    Gruß Pepi
     
  3. thumax

    thumax Gast

    Autsch, das hätte ich wohl dazuschreiben können: Der BEFVP41 unterstützt ausschließlich IPsec.

    Was meinst du mit "reine" IPsec-Tunnel?
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Mac OS X verwendet L2TP über IPSec aber kein reines IPSec (ohne L2TP). Um solch einen Tunnel aufzubauen wirst Du wohl IPSecuritas bemühen müssen. (Kostenlos!)

    Kannst ja auch mal einen Screenshot vom Config Interface des Routers posten.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen