1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bootfähiges Systembackup auf DVD???

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von macnjuub, 25.05.06.

  1. macnjuub

    macnjuub Gast

    Moin Leutz,

    da ich nach wie vor newbee bin interessiert mich da brennend eine frage.
    Und zwar: Kann man von einem laufenden System (Mac OS X) ein bootfähiges Backup (1:1) auf einen DVD-Rohling (DVD-R oder DVD-DL) anlegen??
    Falls das System mal untergehen sollte, ich habe ja keine originalDVD für meinen IMac.
    Ich denke da an sowas wie backup mit CCC . o_O
    Geht das??

    SG und besten dank vorab!
     
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    theoretisch schon...
    ccc verlangt aber, soweit ich weiss, eine ext. festplatte...andernfalls wird das programm garnicht erst geöffnet.

    und.schnell nochmal ein [​IMG]

    lg, andi
     
  3. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Hallo!

    Ich empfehle dir den Kauf einer externen Festplatte, auf die du das System spiegeln kannst, z.B. mit SuperDuper oder anderen Clonprogrammen. Alternativ kannst du auch ein "jungfräuliches" System auf der Platte installieren, dann deine Programme und Daten vom iMacG5 hinzukopieren und anschliessend alle erforderlichen Updates vornehmen, damit du ein voll funktionstüchtiges System bereit hast, das quasi sofort einsatzbereit ist, solltest du einen gravierenden Absturz erleiden (was SEHR selten vorkommt). Übrigens kannst du auch den Mini auf dem G5-System booten.

    Gruss RoG5
     
  4. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Nachtrag: kauf eine externe Platte mit FireWire-Anschluss, sonst wird's mühsam.

    Gruss RoG5
     
  5. macnjuub

    macnjuub Gast

    @andi*h
    Also mit CCC klappts nicht da kein DVD-Rohling erkannt bzw. DVD-LW angezeigt wird. Hab es gerade eben probiert... schade auch


    @RoG5

    Ein externes LW würde ich mir gerne holen nur kann ich scheinbar mit meinen FW-Ports nix mehr anfangen, da sie wahrscheinlich im Target-Mode zwischen MacMini und IMac abgeraucht sind. Mir sind nämlich beim letzten Versuch das System vom MacMini auf den IMac zu kopieren beide Macs abgeschmiert :mad: Seit dem ist leider kein Target-Mode mehr über FW möglich! Sie erkennen sich einfach nicht mehr!
    Das schliesst dann auch die möglichkeit vom MacMini zu booten ebenfalls aus (Target-Mode).
    Ich weiss leider auch nicht wie ich die FW Ports testen kann ob sie nun futsch sind oder nicht.


    Gibt es denn vielleicht andere Clonprogramme die DVD-LWe als backup-LW unterstützen???
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    hmm… völlig aus dem Bauch raus und total ungetestet: OS X Server hat die Möglichkeit System-Images für's Netbooten anzulegen. Möglicherweise kann ein solches Images als Bootmedium runtergebrannt werden.

    Bis 10.3.x funktioniert BootCD, wird aber nicht weiterentwickelt für Tiger/DVD

    Gruß Stefan
     
  7. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Roxio Toast Titanium 7.0.2 Systemeinstellungen/Kontrollfeld De´ja´Vu
    Damit soll mann z.B. ein komplettes System (bei mir Mac mini 1.50 GHz) auf eine FW Festplatte (bei mir Mac Power M9-DX mit Samsung SP 2014 N) clonen können.
     
    #7 marcozingel, 25.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.06
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Echt? Ist mir neu, das Deja Vu bootfähige Kopien herstellen kann.

    Gruß Stefan
     
  9. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Steht zumindest in der Hilfedatei.
    Leider habe ich das auch noch nicht hinbekommen,um von meiner FW zu starten.
    Hat jemand Erfahrungen damit?
    Ich habe mein komplettes System geclont - leider bootet die (neueste) FW HD nicht von dort.Das FW Logo erscheint auf dem Monitor aber mehr nicht.
    Oder bin ich wieder zu ungeduldig;wie lange dauert der Bootvorgang?
    Danke für einen Tip.
     
  10. andi*h

    andi*h Gast

    hello,
    tja...
    hab ich ja gesagt ;)

    das "theoretisch schon" bezog sich auch nur darauf, dass es möglich ist, bzw. sein sollte ein backup auf einer dvd zu erstellen.

    lg, andi
     
  11. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
  12. Hienen

    Hienen Jamba

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    54
    ich habe mal versucht..


    neuinstalliertes windows auf HDD1

    HDD1 dann in einen anderen rechner gebaut und vom dortigen windows gebootet(nicht das auf HDD1) habe dann den inhalt von HDD1 auf ne dvd gebrannt. mit nero *G*

    ergebnis war:

    konnte nicht booten von der dvd.. - war auch nicht mein ziel-
    konnte den inhalt der dvd nicht auf ne leere HDD3 ziehen und dann von dieser booten.

    -> ein rohling fand den weg in den hausmüll

    lg
    j.H
    wenn man mich nicht verstehen sollte.. ich schreibs gerne nochmal in deutsch.. dafür brauch ich aber nen bisl mehr zeit :)
     
  13. AC-Man

    AC-Man Gast

    Hallo

    das ganze geht mit Clone X - damit kannst du die gesamte Platte clonen = KOPIEREN
    auf CD oder DVD oder andere Platte
     

Diese Seite empfehlen