1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bootcamp 2 bootfähige Win Partitionen?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Thomas_Bindig, 29.03.07.

  1. Thomas_Bindig

    Thomas_Bindig Idared

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    26
    Hallo Liebe Apfeltalker,

    kurze Frage:

    Kann ich mit bootcamp 2 oder mehrere bootfähige Windows-Partitionen erstellen?

    Liebe Grüße aus dem Sauerland

    Thomas-C. Bindig
     
  2. Kaito

    Kaito Gast

    Wüsste nicht, was dagegen spricht... Sofern du genug Platz auf der Platte hast...

    Meine Fragen:
    1. Warum will man Windows mehrmals auf seinem Mac haben?
    2. Warum 2 Threads?
     
  3. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    sollte gehen!
    Bootcamp stellt eigentlich nur die Windowstreiber für die Mac's zur Verfügung und hilft beim partitionieren. Wenn Bootcamp das nicht kann, würde ich zur Partitionierung einfach das Festplattendienstprogramm zu rate ziehen

    MfG
    ImP
     
  4. supermario

    supermario Gast

    das geht nicht!
    bootcamp kann nur eine zusätzliche partition erstellen, die ist dann entweder der restliche freie speicher deiner macintosh hd oder ein von dir zugewiesener wert (>5gigabyte). bootcamp rät auch selber davon ab mit dem festplattendienstprogramm irgendetwas "zu veranstalten".
     
  5. Thomas_Bindig

    Thomas_Bindig Idared

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    26
    Hallo Kaito:
    erst mal Danke für Eure schnelle Antwort ...
    Zu 1: Ich will Vista mal testen, möchte aber meine bestehende xp Version nicht dafür opfern
    Zu 2: ein dummer Anfängerfehler von mir ...

    Liebe Grüße

    Thomas-C.
     
  6. Thomas_Bindig

    Thomas_Bindig Idared

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    26
    Jetzt habe ich 2 verschiedene Aussagen ...
    was passiert denn, wenn ich bootcamp nochmal sage, das er eine win partition erstellen soll ...?
     
  7. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Es geht schon, aber es ist nicht ratsam ;)
    Aber wenn er unbedingt sich sowas, wie zwei mal Windows installieren, antun will ...
     
  8. supermario

    supermario Gast

    bootcamp bietet diese möglichkeit nach einer partition nicht mehr an...
     

    Anhänge:

  9. Kaito

    Kaito Gast

    Alle Macht dem supermario.
    Danke für die Berichtigung unserer Aussagen. ^^ ...
    Ich sollte mich einfach aus solchen Themen raushalten... xD
     
  10. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    es geht schon, aber du musst:
    bei der Bootcamp Partition soviel GB Platz lassen, damit du beide Windows - Partitionen installieren kannst.
    Dannach neu Booten und beim Windows Installer die Gesammte Fläche für 2. Partionen aufteilen.
    d.h. wenn du schon ein Windows installiert hast, kannst du nix mehr machen.

    Generell ist es aber möglich. - rein theoretisch.
    also:
    1. Bootcamp installieren
    2. Treiber für Windows brennen
    3. Partition in der Größe für 2 Windowspartitionen erstellen
    4. Neustarten + WinCD
    5. Die Windows Partition erneut Partitionieren
    6. 1. Windows installieren
    7. Boofähige Windows CD einlegen
    8. 2. Windows installieren.
    ...
    oder im bestehenden Windows eine weitere Partition erstellen von der C-Platte.
    und dann Schritt 7 und 8
    ...
    sollte klappen
     
  11. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    wenn du vista testen möchtest, dann gäbe es ja noch die alternative parallels. wenn du die klickibunti-sachen von vista testen willst, dann kannste auch ne LiveCD einer aktuellen Linux-Distri mit sowas nehmen. n.m.W. gibt es auch keine Vista Testversionen mehr ...

    und noch ein Tipp: wenn Du Vista testen willst: nimm einfach XP, denk Dir ein paar unnütze Addons dazu, etwas wenige Speed, viele nervende Ja/Nein-Frageboxen und noch mehr inkompatible Software, ein paar nicht unterstütze Features Deines Rechners und ein paar nicht unterstützte Peripheriegeräte in Deinem Haus, und einen Browser der sich noch immer nicht an die Webstandards hält. Die Übung dauert nur zwanzig Minuten und spart ungemein Frust und Nervengesäge.
     

Diese Seite empfehlen