1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Boot Camp: Tonaussetzer und Ruckler bie CD-Zugriff

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von hanniballer, 24.11.06.

  1. Hallo Leute,

    hab neulich auch das Boot Camp auf den iMac 24“ installiert. Windows XP SP2 sowie die anschließende Mac-Treiberinstallation verliefen ohne Fehler. Alles TOP.
    Aber jetzt fällt mir auf das der Mac doch nicht so richtig rund läuft. Man merkt es besonders wenn man auf eine CD zugreift (kopieren) und dabei noch etwas anderes parallel macht (z.B. Fenster verschieben). Dann treten Tonaussetzer oder kleine Ruckler auf. Das bei einem Dual Core2 Proz ?!?
    Meine Vermutung ist, dass es etwas mit dem nicht vorhandenem DMA-Modus für das DVD-Laufwerk zu tun haben müsste. Auch ist nach der Installation noch eine unbekannte PCI-Komponennte im Systemmanager geblieben (gelbes Fragezeichen). Kann mir auch nicht erkläre, zu welcher Komponente es gehören könnte.

    Na ja, Boot Camp ist noch Beta. Kann aber dennoch sein, dass jemand schon eine Lösung parat hat. Würde mich sehr freuen.

    Danke im Voraus!
     
  2. bootzilla

    bootzilla Gast

    moin,
    das mit der unbekannten pci komponente ist bei mir auch und ist glaube ich normal...
    (hatte nie probs)
    bei der anderen sache kann ich dir leider nicht weiterhelfen...
    sry

    mfg
    bOOtzilla
     
  3. Danke für Deine Antwort.

    Das Problem tritt dann auf, wenn etwas von der CD/DVD kopiert oder auf diese gebrannt wird und dabei eine Soundausgabe stattfinden. Der Ton wird ungenießbar zerhackt wiedergegeben. So, als ob man einen alten 486er Rechner aus der Vorkriegszeit vor sich hätte.

    Beispiel 1: Ich wollte mir eine Audio-CD brennen und hab mittels Nero7 den Brennvorgang gestartet. Im Hintergrund spielte Winamp einen Internet-Radiostream ab. Dieser wurde augenblicklich zerhackt und ich musste Winamp schließen. Auch fanden sich später, auf der gebrannten Audio-CD, einige Ruckler wieder. Obwohl ich mit 8x gebrannt habe (4x oder weniger war nicht verfügbar).

    Beispiel 2: Am Wochenende habe ich es gewagt mir Call of Duty2 anzuschaffen und es zu installieren. Die Installation dauerte fast eine Stunde! Die im Hintergrund, von der Installation wiedergegebene Musik wurde wiederum zerhackt wiedergegeben.

    Das kann doch alles nicht war sein. Gott sei Dank tauchen die Probleme beim OS X nicht auf. Dort funktioniert alles reibungslos.

    Hat jemand eine Lösung? Wäre euch sehr dankbar.
     
  4. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
    Ich habe genau die gleichen Symptome auf meinem Mackbook Pro 2.0Ghz (Core Duo).
    Ich bilde mir allerdings ein, dass die Probleme erst auftreten seit ich Boot Camp einmal neu installiert habe.
    Weiters habe ich hin und wieder USB Aussetzer (Windows "vergisst" dann z.B. mein Apple Keyboard.)

    Das ganze tritt ebenfalls nur unter Boot Camp, nicht aber unter OSX, auf
     
  5. Ja, das ist ziemlich sicher ein DMA Problem. Als nicht Bootcamp Benutzer kann ich aber nicht sagen, ob DMA aktivierbar ist.
     
  6. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
    DMA ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Werde beim nächsten Besuch im Windowsland mal nachsehen ob das aktiviert ist.
     
  7. Danke für die Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens, dass mein Mac nicht defekt ist. Das beruhigt wirklich sehr.

    Hab inzwischen etwas mit Parallels experimentiert. Dort gibt’s das Problem nicht. Das Laufwerk jagt nur so dahin. He, he… nur einen Brenner und eine echte Grafikkarte unterstützt das System nicht. Also auch irgendwie sinnlos so etwas zu benutzen wenn Boot Camp installiert ist. Schließlich will man sich Windows nicht zweimal auf den Mac installieren. Viel zu schade um den Platz. Für kleinere Sachen kann man es nehmen. Die Geschwindigkeit ist recht gut.

    Na, wenn es also noch keine Lösung für unser Problem gibt, müssen wir wohl geduldig auf ein Boot Camp Update warten. Hoffe, es wird bis dahin schon behoben sein.
     

Diese Seite empfehlen